Aktuelle Zeit: Montag 19. Februar 2018, 11:43



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 5000km brutale Freude 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. April 2017, 09:09
Beiträge: 25
Wohnort: FR - Habsheim
Modell: 800 MY16
Beitrag 5000km brutale Freude
Bild

So meine Bella und ich haben nun die ersten 5TKM hinter uns.

Das meiste davon haben wir in der Komfortzone, sprich bei mir um die Ecke in den Vogesen sowie im Schwarzwald auf den Asphalt gebrannt.
Die Brutale 800 ist absolut zuverlässig. Selbst bei 3 Grad Außentemperatur und leichtem Schneefall am Stelvio sprang das Bike nach einer ausgedehnten Mittags und Aufwärmpause ohne zu mucken wieder an. Auch 350km durch teilweise heftigen Regen hat Sie locker weggesteckt und ich habe mir sogar erlaubt Sie danach mit dem Dampfstrahler zu reinigen. :evil:
(Bevor Ihr mich nun steinigt – ich tue das normalerweise nicht aber nach 350km Regenfahrt bei ca. 7 Grad Außentemperatur, war ich zu faul um Sie dann noch von Hand zu waschen.)

Das Fahrwerk und das Chassis sind erste Sahne. Jeder kann sich das Bike relative einfach für seinen Einsatzzweck anpassen. Die Federung sowie die Einstellmöglichkeiten auf der Rennstrecke reichen für Gelegenheitsfahrer wie mich alle mal. Für die Landstraße drehe ich einfach die Druckstufe am Heck 1/3 vom maximum zurück und an der Gabel stelle ich Zug sowie Druckstufe zwei Klicks niedriger.

Die Sitzposition für Leute meiner Grösse (1.78m) ist sehr angenehm entspannt und der Lenker vermittelt einem ein sehr gutes Gefühl für das Vorderrad.
Gepaart mit dem guten Knieschluss vermittelt die Brutale einem das Gefühl in das Motorrad integriert zu sein. Ich war zudem sehr positiv überrascht wie stabil sich die Brutale auf der Rennstrecke verhält. Natürlich nicht so stabil wie ein Rennhobel aber selbst bei 170kmh in leichter Schräglage und gleichzeitigem anbremsen der nächsten Kurve bleibt Sie schön stabil. Einziges Manko auf der Rennstrecke sind die zu tiefen Fußrasten die die maximale Schräglage limitieren.

Der Motor ist eine Wucht, er hat klarerweise nicht den Durchzug einer 1000er aber man kann die kleine Brutale trotzdem auf der Landstraße tiefenentspannt im dritten Gang bewegen und wird jederzeit ausreichend Vortrieb selbst aus dem Keller bekommen. Wer es etwas dynamischer mag muss entsprechend mehr schalten als auf Literbikes aber erstaunlicherweise zieht er schon ab 4000 Touren richtig gut an und jenseits der 9000 macht er dann richtig Dampf. Hier fackelt er dann bis in den Begrenzer sein Feuerwerk ab.

Der Schalldämpfer ist genauso schön wie leise. Soundtechnisch denkt man im Stehen eher man hätte einen Roller unter sich. IMHO ist das aber auch kein Beinbruch, wenn man mal in Fahrt ist übernimmt das Ansauggeräusch das Kommando und der Fahrer hat eine nette Geräuschkulisse. Gleichzeitig schont es die Nerven von Anrainern, Wanderer und Fahrradfahrer. Bis heute habe ich in der Tat nicht einen Stinkefinger gesehen :shock:

Der Gasgriff ist auf meiner Bella ein absolutes Präzisionswerkzeug, spricht sehr fein an ohne übermäßig sensibel zu sein. Die Bella setzt jeden Befehl sofort in Vortrieb um, auch von einem Nachschieben habe ich bisher nichts gemerkt.

Weiters fuktioniert das Getriebe soweit tadellos, einziger für mich negativer Punkt sind die langen Schaltwege. Auf der Landstraße spielt das keine Rolle, aber auf der Piste wenn man aus der Kurven rausfeuert und es schnell gehen soll, hatte ich meine liebe Mühe. Speziell beim Hochschalten vom dritten in den vierten bin ich manchmal wieder im dritten gelandet.
Den Quickshifter und den Blipper möchte ich keinesfalls mehr missen, beides funktioniert bestens. Selbst auf der Landstraße und bei niedrigeren Touren kann man den Quickshifter problemlos einsetzen denn die Gänge flutschen Butterweich rein.

Last but not least - die Diabolo Rosso III harmonieren mMn fantastisch mit der Brutale. Die haben nun auch die Rennstrecke klaglos überstanden, bauen extrem schnell Grip auf und haben eine tolle Laufleistung. Die dürften sicher noch für ein paar KM gut sein.

Fazit für mich ist die B3 800 das optimale Bike für Wiedereinsteiger. Super handlich und einfach zu fahren. Es war definitiv die richtige Entscheidung für mich. So manche professionellen Tester würden mir hier nicht zustimmen. Ich kann mir aber ganz ehrlich nicht erklären was die meinen, wenn sie behaupten das sei kein einfach zu fahrendes Bike oder wenn Sie die Brutale als „Spitz“ und „Aggressiv" bezeichnen. Also entweder bin ich während der 11 Jahre Abstinenz ein besserer Fahrer geworden oder aber die Tester sind heute alles Wei***ier. Ich befürchte leider letzteres denn ich bin noch immer so Talentfrei wie eh und jäh.

So jetzt der eine Punkt der mich wirklich nervt: Die Sitzbank fängt vorne beidseitig bei den unteren Kante zu reisen an. Meine Befürchtung ist das dies Konstruktionsbedingt ist und somit nicht die einzige Sitzbank bleiben wird. :-(

Bild

_________________
Beste Grüsse aus dem Elsass
France


Montag 21. August 2017, 16:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:26
Beiträge: 118
Modell: B3 800 '16, XBR 500 '86, RD250 '76
Beitrag Re: 5000km brutale Freude
Danke für deine Eindrücke :daumen:

Habe auf meiner MY16 jetzt knapp 6tkm drauf ... und ich kann deine Erfahrungen voll und ganz Teilen. Läuft bisher absolut zuverlässig und macht einfach Spaß.

Bei der Sitzbank sieht es bei mir allerdings anders aus, an meiner ist absolut nichts erkennbar. Hoffe das bleibt auch so. Bin 182cm und 90kg Fahrfertig btw.

Grüße und brutale Fahrt,
Dave


Montag 21. August 2017, 18:57
Profil

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1682
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: 5000km brutale Freude
So manche professionellen Tester würden mir hier nicht zustimmen. Ich kann mir aber ganz ehrlich nicht erklären was die meinen, wenn sie behaupten das sei kein einfach zu fahrendes Bike oder wenn Sie die Brutale als „Spitz“ und „Aggressiv" bezeichnen.

Hab zwar nur ne alte 1078, aber ich hab mich auch immer gefragt warum das Mopedl in allen Tests letzter war,
nur weil die Spiegel vibrieren und das Sichtfenster darin etwas klein ist, obwohl man sehr schön die Fliegen am Ellbogen zählen könnte :mrgreen:

_________________
Carpe Diem


Dienstag 22. August 2017, 08:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. April 2017, 09:09
Beiträge: 25
Wohnort: FR - Habsheim
Modell: 800 MY16
Beitrag Re: 5000km brutale Freude
DDave109 hat geschrieben:
Bei der Sitzbank sieht es bei mir allerdings anders aus, an meiner ist absolut nichts erkennbar. Hoffe das bleibt auch so. Bin 182cm und 90kg Fahrfertig btw.


:daumen: Dann hoffe ich das die Sitzbank bei mir nur zu straff bespannt wurde.

So sieht das derzeit aus.... :cry:
BildBild

_________________
Beste Grüsse aus dem Elsass
France


Dienstag 22. August 2017, 13:43
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de