Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Januar 2018, 00:00



Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
 offizielles Wiegen 
Autor Nachricht

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1681
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Oh, warst du krank oder nur gemein zum Körper und Geist :mrgreen: :

12 Kilo hab ich auch geschafft, aber unfreiwillig, im Schlaf sozusagen :shock:

_________________
Carpe Diem


Sonntag 25. Oktober 2015, 13:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
schiwag0 hat geschrieben:
Oh, warst du krank oder nur gemein zum Körper und Geist :mrgreen: :

12 Kilo hab ich auch geschafft, aber unfreiwillig, im Schlaf sozusagen :shock:


Ne alles ok, ganz ohne Koma oder Unfall.......:-)

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 26. Oktober 2015, 07:47
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 21:09
Beiträge: 1449
Wohnort: Eppingen
Modell: 910R RSV4 RF Race
Beitrag Re: offizielles Wiegen
oh da geht noch soooo viel. :wink: und das ist nur ein Teil.
Loch an Loch und hält doch :mrgreen: :mrgreen:
wiegt genau die hälfte. Hätte man nicht gedacht das das Teil schon
2 Jahre hält oder?


Bild

Bild

_________________
race your Life
http://www.bds-bikeparts.com


Montag 26. Oktober 2015, 10:44
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Jetzt noch die Alu Trennscheiben rein.....

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 26. Oktober 2015, 16:53
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 21:09
Beiträge: 1449
Wohnort: Eppingen
Modell: 910R RSV4 RF Race
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Hyperplates hab ich verbaut. Jetzt bohre ich noch jedes Zahnrad, Schaltklauen, Wellen
usw. an, oder fertige sie in Titan.

Bin auch auf der Suche nach einer geeigneten Magnesiumlegierung.
Dann mache ich mir zB.die Ölwanne und andere Teile daraus.

Meine Schwinge habe ich auch digitalisiert, jetzt werde ich sie 3-D Konturfräsen, überall
0,5mm-1mm abtragen, zB. wo vom Gießen zu viel drauf ist. Hoffe da 1 bis 1 1/2 Kilo zu finden.
Ich hab 3 Schwingen zur Verfügung. Denn im Vergleich zu den 3 Zylindermodellen sind
die alten Tonnenschwer. Da wird sich was machen lassen.

_________________
race your Life
http://www.bds-bikeparts.com


Montag 26. Oktober 2015, 18:20
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Bernardo hat geschrieben:
Hyperplates hab ich verbaut. Jetzt bohre ich noch jedes Zahnrad, Schaltklauen, Wellen
usw. an, oder fertige sie in Titan.

Bin auch auf der Suche nach einer geeigneten Magnesiumlegierung.
Dann mache ich mir zB.die Ölwanne und andere Teile daraus.

Meine Schwinge habe ich auch digitalisiert, jetzt werde ich sie 3-D Konturfräsen, überall
0,5mm-1mm abtragen, zB. wo vom Gießen zu viel drauf ist. Hoffe da 1 bis 1 1/2 Kilo zu finden.
Ich hab 3 Schwingen zur Verfügung. Denn im Vergleich zu den 3 Zylindermodellen sind
die alten Tonnenschwer. Da wird sich was machen lassen.


Versuche das aber von innen weg zu nehmen dann bleibt sie steif genug.
Säg doch mal eine auf und schau wie dick die Wandung ist.
Die 2010er Schwingen sind vor allem hinten deutlich leichter, was ja super ist.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 26. Oktober 2015, 19:15
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 21:09
Beiträge: 1449
Wohnort: Eppingen
Modell: 910R RSV4 RF Race
Beitrag Re: offizielles Wiegen
von innen weg nehmen? Wie soll das gehen
und warum , Die Frässpuren sind erwünscht.

_________________
race your Life
http://www.bds-bikeparts.com


Montag 26. Oktober 2015, 19:21
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Bernardo hat geschrieben:
von innen weg nehmen? Wie soll das gehen
und warum , Die Frässpuren sind erwünscht.


Ich meine nur um den Durchmesser groß zu halten weil das die Steifigkeit bringt.

Du musst die doch eh hohl machen, sonst wird die doch viel zu schwer?

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 26. Oktober 2015, 21:16
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Bernardo hat geschrieben:
Hyperplates hab ich verbaut. Jetzt bohre ich noch jedes Zahnrad, Schaltklauen, Wellen
usw. an, oder fertige sie in Titan.

Bin auch auf der Suche nach einer geeigneten Magnesiumlegierung.
Dann mache ich mir zB.die Ölwanne und andere Teile daraus.

Meine Schwinge habe ich auch digitalisiert, jetzt werde ich sie 3-D Konturfräsen, überall
0,5mm-1mm abtragen, zB. wo vom Gießen zu viel drauf ist. Hoffe da 1 bis 1 1/2 Kilo zu finden.
Ich hab 3 Schwingen zur Verfügung. Denn im Vergleich zu den 3 Zylindermodellen sind
die alten Tonnenschwer. Da wird sich was machen lassen.


Ui ui, jetzt wirds aber richtig Hardcore :daumen:

Nochn bescheidener Beitrag meinerseits:
Da bei der letzten Ausfahrt mein Kennzeichenhalter dieser Belastung nicht gewachsen war, hab ich kurzerhand den Stahlträger durch eine 0.6mm Carbonplatte ersetzt (an den Anschlusstellen verdreifacht) und diese mittels 25x3mm Aluprofilen ans schwere Stahl-Heck angeschlossen. Gewichtsersparnis 0,2KG
Hab nun aber einen kompletten R&G Racing Kennzeichenhalter inkl Miniblinkern geordert, da geht noch einiges...

Gruß Roland


Dienstag 27. Oktober 2015, 02:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 21:09
Beiträge: 1449
Wohnort: Eppingen
Modell: 910R RSV4 RF Race
Beitrag Re: offizielles Wiegen
ZAPHOD hat geschrieben:
Bernardo hat geschrieben:
von innen weg nehmen? Wie soll das gehen
und warum , Die Frässpuren sind erwünscht.


Ich meine nur um den Durchmesser groß zu halten weil das die Steifigkeit bringt.

Du musst die doch eh hohl machen, sonst wird die doch viel zu schwer?



Ach so du denkst ich fräse eine komplett neu? Nein das geht nicht so einfach. Ich
trage nur von der vorhandenen an geeigneten Stellen etwas ab.

_________________
race your Life
http://www.bds-bikeparts.com


Dienstag 27. Oktober 2015, 05:29
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Bernardo hat geschrieben:
ZAPHOD hat geschrieben:
Bernardo hat geschrieben:
von innen weg nehmen? Wie soll das gehen
und warum , Die Frässpuren sind erwünscht.


Ich meine nur um den Durchmesser groß zu halten weil das die Steifigkeit bringt.

Du musst die doch eh hohl machen, sonst wird die doch viel zu schwer?



Ach so du denkst ich fräse eine komplett neu? Nein das geht nicht so einfach. Ich
trage nur von der vorhandenen an geeigneten Stellen etwas ab.


Ach so ja klar, hm.........
Ich dachte du wolltest eine neue komplett fräßen, natürlich in Teien.
Wird sicher cool.......
Wobei ich schon Bedenken habe, dass man da die Festigkeit beeinträchtigen könnte.
Dabei spielt der größte Durchmesser schon eine wichtige statische Rolle.
Die modernen Schwingen sind ja schon mal deutlich höher um die Steifigkeit zu erhöhen.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 27. Oktober 2015, 07:42
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: offizielles Wiegen
ZAPHOD hat geschrieben:
Bernardo hat geschrieben:
von innen weg nehmen? Wie soll das gehen
und warum , Die Frässpuren sind erwünscht.


Ich meine nur um den Durchmesser groß zu halten weil das die Steifigkeit bringt.

Du musst die doch eh hohl machen, sonst wird die doch viel zu schwer?


Hm,
seh ich auch so, großer Querschnitt bringt Steifigkeit.
meine Idee wäre die Schwinge der Länge nach mittig hochkant aufschneiden, Wandstärken und max auftretente Kräfte ermitteln.
Mit genügend Reserve ausfräsen und wieder zusammen schweissen - soweit die Theorie :roll:


Dienstag 27. Oktober 2015, 21:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
4Stroke hat geschrieben:
ZAPHOD hat geschrieben:
Bernardo hat geschrieben:
von innen weg nehmen? Wie soll das gehen
und warum , Die Frässpuren sind erwünscht.


Ich meine nur um den Durchmesser groß zu halten weil das die Steifigkeit bringt.

Du musst die doch eh hohl machen, sonst wird die doch viel zu schwer?


Hm,
seh ich auch so, großer Querschnitt bringt Steifigkeit.
meine Idee wäre die Schwinge der Länge nach mittig hochkant aufschneiden, Wandstärken und max auftretente Kräfte ermitteln.
Mit genügend Reserve ausfräsen und wieder zusammen schweissen - soweit die Theorie :roll:


Genau......
So verliert man die wenigste Festigkeit.
Steifiggkeit geht sehr schnell flöten und ist doch sehr wichtig.
Nicht umsonst sind die modernen Schwingen so hoch und werden im Rennsport Gabelschwingen verwendet.

Aussen überfräßen kann man ja immer noch, aber nicht so viel abnehmen.

Ich hab mal ne hintere Bremsscheibe um 1,5mm abfräßen lassen.
Die war am nächsten Tag schon blau und nach kürzester Zeit gebrochen.
Obwohl ich die nicht einmal aktiv benutze, nur vom bisschen mit bremsen.
Hier natürlich das Thema Hitze, schon klar.
Aber hier kann man sehen wie schnell man von sicher in völlig unsicher landet.

Ich hab auch mal paar Semester Leichtbau studiert, bin also nicht nur Schmuckdesigner, dem man das zu wissen nicht zutraut...:-))

_________________
Erst blicken dann blinken......


Mittwoch 28. Oktober 2015, 08:49
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: offizielles Wiegen
4Stroke hat geschrieben:
Da bei der letzten Ausfahrt mein Kennzeichenhalter dieser Belastung nicht gewachsen war, hab ich kurzerhand den Stahlträger durch eine 0.6mm Carbonplatte ersetzt (an den Anschlusstellen verdreifacht) und diese mittels 25x3mm Aluprofilen ans schwere Stahl-Heck angeschlossen. Gewichtsersparnis 0,2KG
Hab nun aber einen kompletten R&G Racing Kennzeichenhalter inkl Miniblinkern geordert, da geht noch einiges...
Gruß Roland


Hab den KZH nebst den Miniblinkern und der selbstgeschnibbelten Carbonplatte verbaut, Ergebnis 0,8KG weniger:

Bild
Großes Bild

Gruß Roland


Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 21:09
Beiträge: 1449
Wohnort: Eppingen
Modell: 910R RSV4 RF Race
Beitrag Re: offizielles Wiegen
also ich hab dem Jo vor paar Tagen mal eine Nachricht geschickt.
Denke er wird sich bald melden und hier eben auch noch einmal sein
vollgetanktes Gewicht preisgeben. Dann werde ich das "Wiegen" beenden.

_________________
race your Life
http://www.bds-bikeparts.com


Samstag 14. November 2015, 10:37
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Dezember 2014, 18:20
Beiträge: 215
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Modell: Brutale 1090 R, F4 312 R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
4Stroke hat geschrieben:
4Stroke hat geschrieben:
Da bei der letzten Ausfahrt mein Kennzeichenhalter dieser Belastung nicht gewachsen war, hab ich kurzerhand den Stahlträger durch eine 0.6mm Carbonplatte ersetzt (an den Anschlusstellen verdreifacht) und diese mittels 25x3mm Aluprofilen ans schwere Stahl-Heck angeschlossen. Gewichtsersparnis 0,2KG
Hab nun aber einen kompletten R&G Racing Kennzeichenhalter inkl Miniblinkern geordert, da geht noch einiges...
Gruß Roland


Hab den KZH nebst den Miniblinkern und der selbstgeschnibbelten Carbonplatte verbaut, Ergebnis 0,8KG weniger:

Bild
Großes Bild

Gruß Roland



Roland, Roland wenn ich mir deinen Reifen so ansehe, kann ich nur sagen du hast mal wieder zuviel Gummi im Pfälzer Wald (Jo-Kreuz) gelassen! :daumen:

Gruß
Rainer

_________________
Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben an dem Du realisierst, welches Mopped wohl das richtige ist!


Samstag 14. November 2015, 15:19
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. März 2007, 21:09
Beiträge: 1449
Wohnort: Eppingen
Modell: 910R RSV4 RF Race
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Sieger des ersten offiziellen Wiegen der Kategorie Streetbikes ist........... :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
:shock: :shock: :shock: Heiko :shock: :shock: :shock: :shock:


Gestern hat Jo mir eine Nachricht zukommen lassen. Da sein Moped schon für die nächsten Winterbasteleien
zerlegt ist, kann er nicht erneut, bzw. mit vollem Tank wiegen. Er hat dann Heiko den Sieg zuerkannt. Ich finde
das menschlich und sportlich sehr fair. Da könnten sich andere eine Scheibe abschneiden 8) 8).
Ich sehe das auch so und gebe damit Heiko hier ganz offiziel den fetten fetten Pokal und auch den damit verbundenen
Gutschein in Höhe von 250,- von der bds. Einzulösen wann immer er möchte.

Damit endet leider das diesjährige Wiegen. Danke an diejenigen von euch die mitgemacht bzw. sich zumindest
verbal beteiligt hatten.

Ich werde wohl nächstes Jahr wieder etwas ähnliches machen. mir schwebt da schon was vor.
Schönen Bastelwinter noch!!

_________________
race your Life
http://www.bds-bikeparts.com


Sonntag 15. November 2015, 12:03
Profil Website besuchen

Registriert: Freitag 25. April 2008, 21:08
Beiträge: 181
Beitrag Re: offizielles Wiegen
... nach dem Spiel ist vor dem Spiel.....
Gruss Jo


Sonntag 15. November 2015, 13:50
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Na dann mal herzlichen Dank an Jo und Bernd.........
Größe ist nicht hoch genug einzuschätzen und sehr selten.......

Wir wissen wie es ist, Jahre lang an den Bikes zu bauen, weil es Freude macht.
Es sind unglaublich viele Dinge die man da macht, ohne dass man das Design grundlegend verändert.
Sehr vieles sieht man erst wenn man sehr genau hin schaut, wie zB. Schwingenachse und Vorderachse aus Titan gefräst oder auch nur kleine Teilchen wie Relaishalter und Halter für die Sicherungsbox aus Titan gesägt und gebogen.
Und es kostet am Ende auch sehr viel Geld, dass man nicht immer übrig hat ............

Ich weiss noch wie wir vor einigen Jahren über die Befestigung des Lenkungsdämpfers sinnierten, weil die Halterung das Zündschlosses strukturell viel zu weich war als dass dort einen Lenkungsdämpfer hätte richtig funktionieren können. Da darf halt so gut wie kein Spiel sein, sonst kann das System nicht wirkungsvoll arbeiten.
Bernd hat das dann ausgeführt indem er den umbau Kit entwickelt hatte.

Von aussen sieht man keinen Unterschied, aber und der der Zündschlossabdeckung ist nun alles strong und ohne Spiel.

An dem Punkt kann man durchaus auch mal wieder erwähnen, das Bernds Teile nicht nur anders sind, sondern auch besser und "im Falle der Antriebsteile wichtig" auch präziser.

Viel Mühe und Lust an der Sache verbindet uns.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 16. November 2015, 07:54
Profil Website besuchen

Registriert: Montag 19. März 2007, 18:48
Beiträge: 2544
Wohnort: 21391 Reppenstedt
Modell: Brutale 910R - F4 1078RR - Tuono RP
Beitrag Re: offizielles Wiegen
Da kann ich Heiko in Allem nur zustimmen :!:

_________________
Lieber Brutale, als gar keinen Spaß


Montag 16. November 2015, 09:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de