Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Januar 2018, 15:22



Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
 B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmoment 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. April 2017, 09:09
Beiträge: 25
Wohnort: FR - Habsheim
Modell: 800 MY16
Beitrag B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmoment
Zwar eine vermutlich dumme Frage, aber ich hab leider null Ahnung und zwei linke Hände....

Ich habe mir Kupplungs und Bremshebel bestellt, an sich sind die bei der B3 ja sehr einfach zu wechseln da man ja keine Bowdenzüge hat, aber eine Frage die ich mir stelle ist wie kräftig man die Kontermutter anziehen sollte....8-9nm? Ausserdem, klebt mann die Kontermutter dann zusätzlich oder lässt man es gut sein? Die kleine hat ja doch recht kräftige Vibrationen in den Lenkerenden.

:mrgreen: ach ja, vergas zu erwähnen das ich langsam senil werde....war schonmal auf meinem Fahrrad ohne Bremsen unterwegs....zu doof das die hinten und vorne ausgehängt waren und was für ein Glück das es hinter der Abfahrt keine Kreuzung gab......

_________________
Beste Grüsse aus dem Elsass
France


Freitag 16. Juni 2017, 15:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
sorry aber ich denk mir immer "wer solche fragen stellt sollte besser nicht schrauben"






da sind meiner meinung nach stopmuttern drauf die brauchste net sichern und anziehen halt mit gefühl so das der hebel net klemmt... und nach fest kommt ab...

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Freitag 16. Juni 2017, 18:36
Profil Website besuchen

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
Bon .. FRANCE,
Du musst verstehen lernen, daß sog. Fachmänner/Frauen , Die mit DEM bewussten "know-how!".. zumeist zertifiziert durch "Meisterbrief" oder zumindest "langjähriger Int(er)im-Schrauber des vor-vorletztjährigen Meisters aller ccm Klassen"..."Hart an der Grenze" zum Ausrasten bzw. des "Schraubingeniösen Wahnsinns" sind, wenn sog. (Verzeihung..) "dummys" an höchst komplexe Feinmechanik "rumwurschteln"....
Daher resultieren - durchaus verständsnisvoll und z.T. bedauernd bis mitfühlend, geäußerte "Verlautbarungen" a'la ZITAT:" "wer solche (F)fragen stellt sollte besser nicht schrauben".. :P

Deine hilfeheischende Fragestellung ZITAT:"Ich habe mir Kupplungs und Bremshebel bestellt, an sich sind die bei der B3 ja sehr einfach zu wechseln da man ja keine Bowdenzüge hat.."

hat bei MIR etwas Verwirrung gestiftet.Um keinerlei "mutmassliche" Verwechslung zu verursachen, muß ich Dich fragen, meinst Du die MV Agusta Dreizylinder Brutale Typ-Motorräder ?
Soweit ich informiert bin, besitzen diese eine mitttels Seilzug (Bowdenzughülle außen..) betätigte Kupplung..(?) Meine dragster Bj 2016 wird über Bowdenzug-"Kupplungsbetätigt".
Das es MV Agusta Motorradmodelle gibt, welche neuerdings mit einer hydraulisch betätigten Kupplung ausgerüstert sind, habe ich irgendwo gelesen; incl. LED Vollausstattung.

Da ich hier - zum Mißvergnügen von SMS Enthusiasten "schwalle", möchte ich DIR mein volles Verständnis mitteilen: "Ja - auch ich - habe mal als "dummy" angefangen und mich kontinuierlich fortentwickelt. Beruflich und auch allgemein lerntechnisch über Jahrzehnte des Motorradschraubens in die komplexe "Materie" eingearbeitet..."
Mein statement lautet daher: " Stelle frohgemut deine Fragen - bedenke v o r h e r den impetus und wundere Dich nicht über den "output" der sog. "Schrauberelite"...

ALLGEMEIN
Wer sein Motorrad - egal aus w e l c h einer Manufaktur auch immer - mit einem "Kärcher" o.ä. "mißhandelt", sollte bitteschön nicht im Nachhinein über "Fehlfunktionen" klagen.. Sondern Ursache +Wirkung zusamen addieren und zuallererst einmal das hineingepresste H2O aus allen elektrischen Schaltverbindungen entfernen und ggf. a n s c h l i e ß e n d eine "Fachwerkstatt" mit der "Fehlersucharbeit" beauftragen.Was naturgemäß umständlich und zeitaufwendig werden kann und für den Laien sehr teuer...
Bei manchem "Jugend-Forscht" Neuling kuriert so'ne teure Reparatur den Forscherdrang..andere springen ab vom Hobby=Motorradfahren und verkünden an allen Stammtischen: ".. desch is eene Krücke - noch nich mol Wasser könn'se ab die Ittaker..(Japansen-Britten-US-bikes"

Der ganze Schreibsermon meinerseits ist freundlich-selbstironisch- schreibtechnisch umfangreich und erfahrungsgemäß: ziemlich...ummmesonst.. Schon der olle Fritz (König von Preussen) meinte staatsmännisch korrect: "Jeder nach seiner fasson.."
Gruß C. :mrgreen:


Samstag 17. Juni 2017, 17:59
Profil

Registriert: Sonntag 7. Mai 2017, 19:08
Beiträge: 23
Modell: Dragster 800
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
Getreu den Mottos "Nach fest kommt ab" und "wird schon halten" habe ich vor etwa 500km Brems- und Kupplungshebel meiner Dragster gewechselt (allerdings habe ich auch eine Kupplung mit Bowdenzug) und was soll ich sagen? Beide Hebel sind noch dran und funktionieren tadellos.
Ein bisschen Gefühl und zur Sicherheit ein bisschen Loctite und schon sind die neuen Hebel einsatzbereit.
Frohes Schaffen!


Samstag 17. Juni 2017, 19:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. April 2017, 09:09
Beiträge: 25
Wohnort: FR - Habsheim
Modell: 800 MY16
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
Die B3 16 hat eine hydraulische Kupplung. Der Wechsel ist ein Kinderspiel.
Ich habe jetzt erstmal die Schrauben nicht geklebt da wie richtig erwähnt Stoppmuttern drauf sind. Werde noch einen Sach neue Muttern kaufen da die Hebel vermutlich ein paar mal gewechselt werden. In Frankreich nehmen die es nicht so genau mit ABE aber ich weis in D verstehen die Herren mit den grünen Autos keinen Spass.

Keine Sorge, sobald was grösseres ansteht stell ich Sie zum Händler oder hole mir Hilfe in Form eines Freundes.
Aber bei so Kleinigkeiten frag ich lieber "anonym" im Internet.... 8)

Wartet erstmal wenn das Reservoir für die Bremsen und die Kupplung getauscht wird....theoretisch ja auch nicht so schwer :twisted: ...immer schön das Moped und das danebenstehende Auto vor dem öffnen der Schraube abdecken und aufpassen wo man hintritt........:roll:

_________________
Beste Grüsse aus dem Elsass
France


Montag 19. Juni 2017, 16:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Januar 2013, 20:47
Beiträge: 782
Wohnort: NRW
Modell: '12 RR evo
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
France hat geschrieben:
...in D verstehen die Herren mit den grünen Autos keinen Spass.


Die Förster verstehen hier fast alle Spaß (ausser manchmal beim MTBiken).

Die Milde-Sorte-Raucher fahren auch in D mittlerweile blaue Dosen. :wink:

VG
Jürgen

_________________
Bild


Montag 19. Juni 2017, 17:07
Profil

Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 13:32
Beiträge: 13
Wohnort: Eifel/Mosel
Modell: Brutale 800
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
France hat geschrieben:
Die B3 16 hat eine hydraulische Kupplung. Der Wechsel ist ein Kinderspiel.
Ich habe jetzt erstmal die Schrauben nicht geklebt da wie richtig erwähnt Stoppmuttern drauf sind. Werde noch einen Sach neue Muttern kaufen da die Hebel vermutlich ein paar mal gewechselt werden. In Frankreich nehmen die es nicht so genau mit ABE aber ich weis in D verstehen die Herren mit den grünen Autos keinen Spass.

Keine Sorge, sobald was grösseres ansteht stell ich Sie zum Händler oder hole mir Hilfe in Form eines Freundes.
Aber bei so Kleinigkeiten frag ich lieber "anonym" im Internet.... 8)

Wartet erstmal wenn das Reservoir für die Bremsen und die Kupplung getauscht wird....theoretisch ja auch nicht so schwer :twisted: ...immer schön das Moped und das danebenstehende Auto vor dem öffnen der Schraube abdecken und aufpassen wo man hintritt........:roll:


Hallo!
Ich fahre eine B3 von 2013 mit mechanischer Kupplung.
Mir war garnicht bewusst, das die neue B3 eine hydraulische Kupplung hat.
Hast du die hydraulische Kupplung bei deiner B3 eingebaut?
Was hast du für den Tausch bezahlt?
Gruß
Pelle


Sonntag 17. Dezember 2017, 18:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
Und was erhoffst du dir von dem umbau?

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Sonntag 17. Dezember 2017, 21:05
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 13:32
Beiträge: 13
Wohnort: Eifel/Mosel
Modell: Brutale 800
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
wH1p hat geschrieben:
Und was erhoffst du dir von dem umbau?


Eine leichtgängigere Kupplung. Nicht für mich, sondern für meine Frau.


Sonntag 17. Dezember 2017, 21:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. Dezember 2013, 18:26
Beiträge: 114
Wohnort: Innsbruck
Modell: Brutale 910S
Beitrag Re: B3 800 - Brems & Kupplungshebel - Kontermutter anziehmom
Pelle hat geschrieben:
France hat geschrieben:
Die B3 16 hat eine hydraulische Kupplung. Der Wechsel ist ein Kinderspiel.
Ich habe jetzt erstmal die Schrauben nicht geklebt da wie richtig erwähnt Stoppmuttern drauf sind. Werde noch einen Sach neue Muttern kaufen da die Hebel vermutlich ein paar mal gewechselt werden. In Frankreich nehmen die es nicht so genau mit ABE aber ich weis in D verstehen die Herren mit den grünen Autos keinen Spass.

Keine Sorge, sobald was grösseres ansteht stell ich Sie zum Händler oder hole mir Hilfe in Form eines Freundes.
Aber bei so Kleinigkeiten frag ich lieber "anonym" im Internet.... 8)

Wartet erstmal wenn das Reservoir für die Bremsen und die Kupplung getauscht wird....theoretisch ja auch nicht so schwer :twisted: ...immer schön das Moped und das danebenstehende Auto vor dem öffnen der Schraube abdecken und aufpassen wo man hintritt........:roll:


Hallo!
Ich fahre eine B3 von 2013 mit mechanischer Kupplung.
Mir war garnicht bewusst, das die neue B3 eine hydraulische Kupplung hat.
Hast du die hydraulische Kupplung bei deiner B3 eingebaut?
Was hast du für den Tausch bezahlt?
Gruß
Pelle


Hallo Pelle
ich denke mit dem Kinderleichten Umbau meinte er den Einbau des Kupplungshebels und nicht das er nachträglich eine hydraulische Kupplung eingebaut hat.

@France
ich ziehe die Mutter immer so fest das der Hebel möglichst wenig Spiel hat aber immer noch leicht zu betätigen geht und vor allem nicht hängen bleibt, das könnte nämlich fatale Auswirkungen haben im Betrieb!


Montag 18. Dezember 2017, 09:12
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 10 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de