Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Januar 2018, 15:48



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 für 1078RR Feder Schalthebel 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 6. August 2011, 20:18
Beiträge: 8
Beitrag für 1078RR Feder Schalthebel
Hat noch jemand eine Feder?

Meine ist defekt und muß getauscht werden.

Es ist etwas lästig den Hebel jedesmal zurückholen zu müssen. Alles andere läuft bisher perfekt.

Danke!

Gruß Peter W.


Donnerstag 8. September 2016, 19:14
Profil

Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 17:09
Beiträge: 73
Modell: MV Agusta F4
Beitrag Re: für 1078RR Feder Schalthebel
Hi

versuche es hier mal der Roland sollte was liegen haben.

WSC-Neuss Roland Matthes e.K.

Am Hummelbach 30
41469 Neuss

Tel.: 02137 959974

Das abgebrochene Stück Feder solltes du auf jeden Fall aus der Ölwanne entfernen, ich hab es mit einem flexiblen Magnetstab gemacht über die Ölablassschraube :roll: :wink:

Melde Dich nochmal wie es gelaufen ist.

MfG.
Mailo

_________________
MV Agusta F4 oder was
Bild


Freitag 9. September 2016, 07:06
Profil

Registriert: Samstag 6. August 2011, 20:18
Beiträge: 8
Beitrag Re: für 1078RR Feder Schalthebel
Danke, mach ich.

Denke, ...kann nicht in die Ölwanne fallen. Schaue aber nach wo's Stück gebieben ist.

Danke für den Hinweis, ...und Alllzeit gute Fahrt. :daumen:

Gruß Peter W.


Freitag 9. September 2016, 18:16
Profil

Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 17:09
Beiträge: 73
Modell: MV Agusta F4
Beitrag Re: für 1078RR Feder Schalthebel
MVRheaAgusta hat geschrieben:
Danke, mach ich.

Denke, ...kann nicht in die Ölwanne fallen. Schaue aber nach wo's Stück gebieben ist.

Danke für den Hinweis, ...und Alllzeit gute Fahrt. :daumen:

Gruß Peter W.



aber 1000% haben ich selber rausgeholt und rep. :daumen: wenn du nichts auf dem wege rausbekommst , sollte zur sicherheit die Ölwanne ab , weil diese Ölwanne innen etwas verschachtelt ist.
Aber der Federstahl ist gut magnetisch!!!!

Fals es jemanden aufgefallen ist, Ritzelsicherungsblech offen, weil gleich ein Z 14 drauf kam :daumen:

MfG.
Mailo

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
MV Agusta F4 oder was
Bild


Zuletzt geändert von Mailo2014 am Dienstag 13. September 2016, 07:03, insgesamt 1-mal geändert.



Freitag 9. September 2016, 18:58
Profil

Registriert: Samstag 6. August 2011, 20:18
Beiträge: 8
Beitrag Re: für 1078RR Feder Schalthebel
juppp, hast recht; kümmer mich mal.

Man siehts auch in der Explosionszeichnung vom Getriebe und zugehörigen Anbauteilen. Hatte ich anderst im kopf.

Danke für Deine mühe mit den Bildern. :!:

Gruß Peter W.


Freitag 9. September 2016, 19:58
Profil

Registriert: Samstag 6. August 2011, 20:18
Beiträge: 8
Beitrag Re: für 1078RR Feder Schalthebel
MVRheaAgusta hat geschrieben:
juppp, hast recht; kümmer mich mal.

Man siehts auch in der Explosionszeichnung vom Getriebe und zugehörigen Anbauteilen. Hatte ich anderst im kopf.

Danke für Deine mühe mit den Bildern. :!:

Gruß Peter W.


Feder ist lieferbar und bestellt. Adresse war gut.
Danke nochmals :daumen:

Dauert nur etwas bis ich sie einbaue und mich zu Erfolg oder Misserfolg retour melde. Habe zur Zeit andere sachen im Kopf.

Gruß Peter W.


Sonntag 18. September 2016, 19:40
Profil

Registriert: Samstag 6. August 2011, 20:18
Beiträge: 8
Beitrag Re: für 1078RR Feder Schalthebel
So, Feder ist nun getauscht. "Hat etwas länger gedauert", hatte bis heuer keine Lust zum Schrauben.

Eigendlich sah die Sache recht simpel aus, ausser man bekommt die kleinen Senkkopfschrauben vom Deckel der Schalteinheit nicht so los wie erhofft. Denn ohne Gewalt ging hier nichts. Einen 4er Inbus anlegen und mal juste die 3 Schrauben lösen, -ging so bei mir definitiv nicht.
Ohne den Einsatz eines mechanischen Schlagschraubers wären die M6 Senkkopfschrauben nie und nimmer zu bewegen gewesen. Einzig die Innenverzahnung hätte ich rund bekommen. Denn selbst mit dem Schlagschrauber waren noch mehrere wirklich kräftige Schläge notwendig, um die Schrauben endlich in Richtung -lose- bewegt zu bekommen. Das Anzugsmoment von 8 bis 10 Nm wurde hierbei deutich überschritten.

Lange Rede kurzer Sinn, es hat ohne Bohren geklappt und ist jetzt mit neuen Schrauben fertig.
Noch den Rest in den nächsten Tagen zusammenbauen und dann denke ich, gehts auch bei mir wieder mit dem Spass am Fahren los.

Und, Danke nochmal an den Support durchs Forum
Gruß Peter W.


Montag 17. April 2017, 16:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de