Aktuelle Zeit: Sonntag 18. Februar 2018, 03:22



Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht 
Autor Nachricht

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Hallo Leute,

bin gestern eine kleine gemütliche Runde gefahren.
Als ich das Moped vor der Garage abgestellt hab kochte mir das Kühlwasser und lief über den Schlauch über.
Die Temperaturanzeige sagte alles bestens!

Hattet ihr auch schon Probleme dieser Art?

Grüße

Manuel


Donnerstag 11. Juli 2013, 07:10
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 22:44
Beiträge: 660
Wohnort: Bremen
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Hey Manuel,

soweit mir bekannt, passiert sowas immer,wenn zuviel Kühlwasser aufgefüllt wurde... beispielsweise bis zur max Marke.
Brauchst dir glaube ich keine Sorgen machen... :wink:

Gruß Markus

_________________
es gibt nix schöneres als "naked" zu fahren...


Donnerstag 11. Juli 2013, 07:37
Profil

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Hey Markus,

Eine MAX-Markierung kann ich auf dem Behaelter nicht wirklich sehen! Aber kochen duerfts doch eigentlich nicht oder?
Warum zeigen mir dann die Instrumente eine normale Temperatur an??

Grüßle


Donnerstag 11. Juli 2013, 08:23
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 22:44
Beiträge: 660
Wohnort: Bremen
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Also kochen tut's schon, wenn die Bella richtig warmgelaufen ist... Leider kenn ich mich mit Deiner nicht aus, aber bei mir ist es so, wenn zuviel drin ist, du den Motor abstellst, dann sprudelst raus...

Was steht denn bei Dir im Handbuch zum Auffüllen der Kühlflüssigkeit?

Gruß Markus

_________________
es gibt nix schöneres als "naked" zu fahren...


Donnerstag 11. Juli 2013, 10:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:02
Beiträge: 463
Wohnort: Renningen
Modell: Brutale 675
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Hi,

nach Vollgasfahren auf der Rennstrecke bei 30 Grad Aussentemperatur lief bei meiner 675er jedenfalls nichts raus. Wenn Du sie also nicht noch härter rannimmst dann ist irgendwas nicht in Ordnung. Ausser natürlich die Kleine ist ganz neu und der Behälter eventuell zu voll aber dann legt sich das ja auch schnell. Temperatur sollte eigentlich in der Mitte (also genau unter oder 1 Kästchen über der Mitte) sein, der Lüfter sollte im Stand (und beim Selbsttest) angehen.

Gruss,

Jürgen


Donnerstag 11. Juli 2013, 10:12
Profil

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Hallo Leute,

danke schon mal für euer Feedback.
Ich werde heute Abend mal testen, ob der Lüfter im Stand angeht.
Die Temperaturanzeige sagte alles in Ordnung (ein Strich über der Hälfte).
Ich denke, dass wirklich zu viel Kühlwasser drin war.
Lag wohl auch daran, dass ich Stadtrunden gedreht hab und sie somit ordentlich warm geworden ist (habe sie nicht getreten).
Naja, der Vollständigkeit halber habe ich Fotos gemacht und der Freundliche ist informiert.
Er meinte auch, dass wohl ein wenig zu viel Flüssigkeit im Behälter ist und ich sollte den Lüfter mal prüfen. Also don't worry!
Hatte ja am Samstag eine Ausfahrt, da wars nicht all zu warm und wir sind Langstrecke gefahren. Da hatte ich keinerlei Probleme.

Grüßle


Donnerstag 11. Juli 2013, 11:18
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 19:18
Beiträge: 230
Wohnort: Mittelfranken
Modell: 675er Brutale
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Endlich bin ich nicht alleine mit diesem Problemchen. Dachte schon, ich würde ein Einzelfall sein.

Als vor ein paar Wochen die 34 Grad erreicht wurden am Tage, fuhr ich nachmittags noch nicht mal 15 km, und Ampelstopps gab es auch keine gravierenden. Vor allem sah es wie beim Wasserkocher aus, so mit dem Sprudeln, und ne Lache hinterließ ich ebenso. Ist ja auch logisch, daß die Flüssigkeit bei Hitze ausdehnen muß. Die stand auch bis nachmittags in der prallen Sonne. Aber das die so sprudelt, sah ich zum ersten Mal. Bis zu diesem Tage hatte ich noch nie das Phänomen gehabt.

_________________
MFG Yvonne


Donnerstag 11. Juli 2013, 16:42
Profil Website besuchen

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Also...Resumee vom Test heute:
Hat fett Kühlflüssigkeit verloren.
Aufgefüllt und im Stand warmlaufen lassen.
Lüfter schaltet korrekt ein und nach 10 Minuten fängts wieder an zu kochen und zu brodeln...und natürlich hat sie dann auch wieder ordentlich verloren.

Naja morgen holt sie der Freundliche und dann schaun wir mal... :-(


Donnerstag 11. Juli 2013, 18:37
Profil ICQ

Registriert: Donnerstag 2. August 2012, 12:50
Beiträge: 88
Wohnort: Unterallgäu
Modell: Brutale 675 (RIP), Tuono 1100 RR
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Dass es sprudelt ist bestimmt nicht normal. Selbst wenn ich die 675er im 2. Gang ne Passstraße unter Vollast hochquäle sprudelt da nichts. Die Temparatur geht vielleicht mal einen Strich über die Mittelmarkierung sinkt aber ganz schnell wieder auf normal, bei der anschließenden Talfahrt.

Das einzige was bei mir war, dass am Anfang wohl noch Luft im System war und einmalig nachgefüllt werden musste (vorsichtshalber über den Markierungsstrich am Ausgleichsbehälter). Seitdem überhaupt keine Probleme und kein Flüssigkeitsverlust (ca. 5000km).


Donnerstag 11. Juli 2013, 18:46
Profil

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Du sagst es! bin nur ganz gemuetlich gefahren, bin ja noch anfaenger! das darf ned sein!!


Donnerstag 11. Juli 2013, 20:39
Profil ICQ

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Also, Entwarnung.
Hab sie heute wieder vom Freundlichen geholt.
Es ist wirklich verrückt, aber wenn man die Kühlflüssigkeit überhalb von MIN auffüllt spuckt sie alles wieder aus und brodelt wie blöd vor sich hin. Ist der Kühlflüssigkeits-Spiegel unter MIN (ca. 1-2 Fingerbreit) läuft sie optimal!

Da soll nochmal einer die Italiener verstehen...
Im Handbuch steht, man soll AUF KEINEM FALL unter MIN fahren ;D

Wie sagte meine Werkstatt: das ist eben eine echte Italienerin. Wenn ihr was nicht passt spuckt sie es einfach aus :DD

Lange Rede - kurzer Sinn - alles wieder OK :-)

Grüßle


Samstag 13. Juli 2013, 18:41
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. April 2010, 19:37
Beiträge: 90
Wohnort: Baden-Württemberg
Modell: 990er. 1090RR
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Drum... keine Handbücher lesen, nur Zeitverschwendung wenn sie aus Italien kommen...

Luck


Samstag 13. Juli 2013, 21:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:02
Beiträge: 463
Wohnort: Renningen
Modell: Brutale 675
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Hi,

hab auch noch was zum Thema. Ich hatte in den Alpen jetzt auch Flüssigkeitsverlust gemerkt und das gleich erwähnt als ich die Kleine zur 12000er Inspektion abgegeben habe. Ergebnis ist jetzut ein neuer Radiator, der alte hatte wohl ein Leck das auch den Flüssigkeitsverlust verursacht hat.

Also besser nicht ganz auf die leichte Schulter nehmen sondern im Auge behalten !

Jürgen


Freitag 9. August 2013, 19:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 12:05
Beiträge: 164
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
@ Brutale675Driver

1. Kühlmittelstand bei kaltem Motor sollte nur wenig über MINIMUM stehen.

2. Kühlmittel darf nicht kochen.............dann stimmt irgendwas nicht.

3. Habe schon zwei Kühlerdeckel (weil an der Druckdichtung undicht) bei den Dreizylindern getauscht u. deshalb immer einen am Lager.

4. Ab zu Deinem Händler damit er es behebt, hast ja noch Garantie.

_________________
In diesem Sinne ..... Jürgen


Freitag 9. August 2013, 21:53
Profil

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
leutuning hat geschrieben:
@ Brutale675Driver

1. Kühlmittelstand bei kaltem Motor sollte nur wenig über MINIMUM stehen.

2. Kühlmittel darf nicht kochen.............dann stimmt irgendwas nicht.

3. Habe schon zwei Kühlerdeckel (weil an der Druckdichtung undicht) bei den Dreizylindern getauscht u. deshalb immer einen am Lager.

4. Ab zu Deinem Händler damit er es behebt, hast ja noch Garantie.



Hi leutuning,

Moped war beim Händler. Es war schlicht und ergreifend zu viel Flüssigkeit drin.
Ist jetzt 2 Fingerbreit unter Minimum - nun läuft sie perfekt und ohne Mucken!

Grüße


Sonntag 11. August 2013, 09:35
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Iss bei meiner auch so... hab Nen Kumpel mit nem neuen scirocco da darf man auch nur bis min auffüllen.... sind also nicht nur die Italiener... ;-)

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Sonntag 11. August 2013, 09:58
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Ich füll ungefähr auf und lass den rest rausblubbern.
das mach ich immer so.
man muss nur wissen, dass was zu viel ist einfach per überlauf ausgespuckt wird.
das kommt dann seitlich vom motorrad aus dem überlaufschlauch raus.

da kann auch später noch was kommen, wenn man sie nicht gleich richtig warm gefahren hat.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Sonntag 11. August 2013, 11:12
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 19:18
Beiträge: 230
Wohnort: Mittelfranken
Modell: 675er Brutale
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
@ Brutale675Driver

Bei mir schauts auch so aus, wie bei dir.
Mit heißen Tagen hab ich keine Probleme mehr seit Wochen.

_________________
MFG Yvonne


Montag 12. August 2013, 12:41
Profil Website besuchen

Registriert: Dienstag 2. Juli 2013, 20:28
Beiträge: 75
Wohnort: Regensburg
Modell: Brutale 750s
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
@Greenzone: dann is doch alles supi! :) und wann sehen wir uns mal auf ne kleine Tour?

Lg


Samstag 17. August 2013, 08:26
Profil ICQ

Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 23:52
Beiträge: 123
Wohnort: NRW / OWL
Modell: Dragster - - - VTR Firestorm
Beitrag Re: Brutale 675 - Kühlflüssigkeit kocht
Der Thread hatte schon Geburtstag, ich muss aber trotzdem was anhängen. Bei meiner nagelneuen Dragster rinnt am mittleren Krümmer minimal Kühlflüssigkeit herunter und verdampft ohne abzutropfen. Im Stand tropft auch nichts und der Level im Ausgleichsbehälter ist noch sichtbar, allerdings gut 2 Finger unter Min.

Klar, ich muss zum Händler. Trotzdem frag ich mich, was das bei ner neuen Maschine sein soll!? Am Tel habe sies nicht wirklich ernst genommen. "Beobachten". Ja, aber wozu?! Um dann irgendwann liegen zu bleiben, wenn es überhitzt? Es tritt was aus, fertig, muss einer ran! Kann den Ursprung jdf nicht selbst finden. Temperatur bleibt ok, jetzt beim lockeren Einfahren meist 1 Balken unter dem Mittelstrich der Skala. Dachte erst an dieses Phänomen mit dem zu vollem Behälter, aber es kocht bei mir ja nicht über.

Hier noch Bilder:

Bild

Bild

Jemand eine Idee dazu oder gabs sowas hier bereits?

Gruß und Danke!


Donnerstag 24. Juli 2014, 01:06
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de