Aktuelle Zeit: Donnerstag 26. April 2018, 15:28



Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Lichtmaschine wechseln 
Autor Nachricht

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 467
MV-Modell: MV350S
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Es ist 1 Glied in der Kette wie Hauptsicherung, Regler, Kohlen, Wicklung usw.
Probieren geht oft über studieren, hier aber brutal teuer.
Kann man z.B. den Regler nicht ohne Ausbau abnehmen ?
Zumindest muss vorher die Kpl. Periferie ausgeschlossen werden. :daumen:
Ich würde mal fragen ob die sicher sind dass die LiMa kaputt ist ?
Eine Bedenkzeit muss aber jeder akzeptieren, evtl. zum umhandeln o.ä.


Dienstag 27. Juni 2017, 17:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 08:19
Beiträge: 1922
Wohnort: Oberbayern
MV-Modell: Biest & 910R Italia
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
In meiner Phantasie hatte ich mein Biest schon selber zerlegt
und Skalpell und Tupfer bereit gelegt :mrgreen:

Die Werkstatt hat es nochmal überprüft, auf meine Bitte hin,
und siehe da: es ist wirklich nur die 40 Ampere Sicherung, die durchgebrannt war!!!

Ich sag's ja immer: dies Forum ist Goldes wert!
Die Erfahrung der Brutalisten hier hat mir schon oft geholfen.

DANKE EUCH, ihr alten Hasen

Bine

_________________
Brutal(e)fahren macht Freu(n)de

Bild


Dienstag 27. Juni 2017, 20:34
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 21:48
Beiträge: 1731
Wohnort: Ketsch (Nordbaden)
MV-Modell: Brutale Oro, Brutale 1000 S + F4 312 R + F4 750 SR
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Ich würd´s trotzdem beobachten. Es hatte ja bestimmt nen Grund, dass die Sicherung durchgebrannt war. Bei mir waren es offensichtlich die korrodierten Anschlüsse. Besorg Dir auf jeden Fall gleich mal noch 1-2 40A-Ersatzsicherungen (die fetten Sicherungen waren bei mir damals nicht auf Lager und mussten bestellt werden).
Freut mich, dass es (bisher) nur ne Kleinigkeit war!

Gruß, André

PS.: Ist aber blamabel für die Werkstatt, dass erst ein Fachfremder sie auf den Fehler hinweisen muss)

_________________
BRUTALE 998
BRUTALE ORO
F4 312 R(R)
F4 750 SR


Mittwoch 28. Juni 2017, 09:41
Profil YIM
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6650
Wohnort: Ulm Ost
MV-Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Kann da dem Disco Volante nur in vollem Umfang beipflichten, sowohl das mit der Ahnung in Sachen Elektrik, als auch die Krux mit teuren Teilewechseln aufgrund von Fehlanalysen. Wissen wollen die davon hinterher nichts, wenn dann der Fehler doch woanders lag.

Die Sicherung haut es auch dann raus, wenn der Ladestrom zu hoch wird.
Das Problem ist bei mir immer dann aufgetaucht, wenn die LiFePo Batterie zu sehr entladen war.

Musste ich auch erstmal dahinter kommen. Ist aber klar, wenn man die Ladecharakteristik von den Dingern in Erfahrung gebracht hat.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Freitag 30. Juni 2017, 07:11
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6650
Wohnort: Ulm Ost
MV-Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Was ist denn das für ein Mist, kann man hier nichtmehr editieren?

_________________
Erst blicken dann blinken......


Freitag 30. Juni 2017, 07:13
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 21:48
Beiträge: 1731
Wohnort: Ketsch (Nordbaden)
MV-Modell: Brutale Oro, Brutale 1000 S + F4 312 R + F4 750 SR
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
"Die Sicherung haut es auch dann raus, wenn der Ladestrom zu hoch wird.
Das Problem ist bei mir immer dann aufgetaucht, wenn die LiFePo Batterie zu sehr entladen war."

Genau Heiko!
Das war offensichtlich auch meine Ursache.
Ich hatte die Shorai nicht lange drin.
Ich war im Elsaß unterwegs, hielt an, um kurz zu pinkeln und ließ den Lüfter laufen, um die zu hohe Temperatur runterzukühlen.
5 Minuten nach der Weiterfahrt ging die rote Ladekontrolleuchte an. Ich hoffte, damit wenigstens noch über die Grenze nach D zu kommen. Mais NON! Meine Bella musste abgeschleppt werden.
Seitdem fahre ich nur noch die schweren Billigbatterien. :P

PS.: Dass man nach kurzer Zeit nicht mehr Editieren kann k..zt mich auch an.

_________________
BRUTALE 998
BRUTALE ORO
F4 312 R(R)
F4 750 SR


Freitag 30. Juni 2017, 08:38
Profil YIM
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 21:48
Beiträge: 1731
Wohnort: Ketsch (Nordbaden)
MV-Modell: Brutale Oro, Brutale 1000 S + F4 312 R + F4 750 SR
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
... jetzt wollte ich "Editieren" nochmal editieren, weil man es klein schreibt, .... nix war´s.

Ich weiß, es gibt auch eine Vorschau ...
Trotzdem shice.

_________________
BRUTALE 998
BRUTALE ORO
F4 312 R(R)
F4 750 SR


Freitag 30. Juni 2017, 08:40
Profil YIM
Administrator

Registriert: Dienstag 14. März 2017, 09:42
Beiträge: 41
MV-Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
ZAPHOD hat geschrieben:
Was ist denn das für ein Mist, kann man hier nichtmehr editieren?


Meckerkopf



MV F4 hat geschrieben:
...Trotzdem shice.


Ist ja schon gut.

Da die Inserate in den meisten Fällen eh nicht von den Usern selbst gelöscht werden, stelle ich bei nächster Gelegenheit wieder auf 5 oder 10 Minuten Editierberechtigung um.

Euer Einverständis unterstellend werde ich die Fragmente die nicht das eigentliche Thema dieses Threads betreffen danach hier entfernen.

VG
Jürgen


Freitag 30. Juni 2017, 09:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 21:48
Beiträge: 1731
Wohnort: Ketsch (Nordbaden)
MV-Modell: Brutale Oro, Brutale 1000 S + F4 312 R + F4 750 SR
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Danke.
So ist´s besser :mrgreen:

_________________
BRUTALE 998
BRUTALE ORO
F4 312 R(R)
F4 750 SR


Freitag 30. Juni 2017, 10:28
Profil YIM
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 08:19
Beiträge: 1922
Wohnort: Oberbayern
MV-Modell: Biest & 910R Italia
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Ja, sehr gut, daß man endlich wieder editieren kann! :daumen:

Ich habe vorgestern auch gleich eine Gel-Batterie bestellt,
da die Werkstatt mir empfohl, die Lithium-Ionen herauszunehmen.
Diese baute ich erst letztes Jahr ein, bin aber danach regelmäßig gefahren.
Kann Heikos Erfahrung auch teilen, war jetzt einige Zeit nicht mit dem Biest unterwegs
und hatte die Batterie - außer den Winter über - nicht mehr geladen,
und die rote Warnleuchte sprang an der roten Ampel an, als der Lüfter auf Hochtouren lief!
Kam dann immerhin noch 15km weit, bevor die Batterie schlapp machte.

Wie wichtig ist es eigentlich, bei 24.000km das Gabelöl und bei 38.000 das gesamte Vorder- und Hinterradlager zu tauschen?
(Oder bei fast 50.000 - denn bei meiner wurde es noch nie gemacht)

LG von
Bine

_________________
Brutal(e)fahren macht Freu(n)de

Bild


Freitag 30. Juni 2017, 11:21
Profil Website besuchen

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 467
MV-Modell: MV350S
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Hallo, schade dass die Leut nicht gleich angeben, dass sie ne LiFe drin haben
riesige Umwege, bis zu neuer LiMa für über 1000 Euro (merkt kein Mensch)
und dann nur beiläufig wenn ein anderer seine Geschichte erzählt. 8)
Zum endlosen Thema Lipo werden meistens nur Werbetexte abgeschrieben
bzw. wiederholt, typisch Foren.

Wie bereits an andern Stellen ausführlich erwänht liegt das ganze an
zu hoher Ladespannung der MVs die teilweise über 15V geht, wo die LiFe
hart in die Begrenzung gehen, die Blei nur dicke Backen bekommt.
Das muss jetzt nicht unbedingt am Regler liegen, sondern durch Fehlinfo
die der Regler bekommt, weil i.d. Verkabelung etc. Verluste entstehen.
Daher muss gemessen werden an oben erwähnter Fuse Pos.L !
das ist die Stelle wo der Regler seine Referenz bezieht . :roll:
das wissen die Werkstätten alles nicht, weil Handwerker o.ä.
Oder gleich eine neue Lima von den neuen Modellen kofen, wo
es dann MV endlich gemerkt hat. Gute Fahrt :daumen: . G


Freitag 30. Juni 2017, 13:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 19:10
Beiträge: 124
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
MV-Modell: Brutale 750 S - BJ: 2004
Beitrag Re: Lichtmaschine wechseln
Hallo ihr lieben ich greif das Thema mal wieder auf
habt ihr zufällig Messwerte für mich also war zu viel Spannung oder zu wenig etc.
Danke schon mal im Voraus


Gruß Mano


Montag 24. Juli 2017, 09:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de