Aktuelle Zeit: Donnerstag 26. April 2018, 13:34



Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Reifendruck Angaben 
Autor Nachricht

Registriert: Sonntag 8. September 2013, 21:39
Beiträge: 30
MV-Modell: Brutale Corsa
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Moin,

Leute, war doch nicht böse gemeint, hatte nur den Eindruck, dass hier ein bisschen aneinander vorbei diskutiert wurde, aber mag mich ja getäuscht haben :oops: .

Iss ja nun auch geklärt, nix für ungut.

mvjean hat geschrieben:
Also halten wir alle den Ball flach, weil es keinenGrund gibt sich anzugiften.Gruß Micha
:daumen:

Grüße Holger


Donnerstag 2. Januar 2014, 21:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Juni 2012, 21:55
Beiträge: 793
Wohnort: WW
MV-Modell: RSV4, Ex 13er Brutie RR gold / weiss
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Wenigstens funzt Dein Stick. Ich habe nun schon den zweiten - ist aber auch nix drauf. Weder mit Win XP, 7 oder 8......

_________________
I motori sono come le donne, bisogna saperli toccare nelle parti piu' sensibili.......


Donnerstag 2. Januar 2014, 21:43
Profil

Registriert: Sonntag 8. September 2013, 21:39
Beiträge: 30
MV-Modell: Brutale Corsa
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Moin,

gib mir doch mal Deine E-Mail Adresse.

Holger


Donnerstag 2. Januar 2014, 22:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 09:40
Beiträge: 124
Wohnort: Erfurt
MV-Modell: 1090 R
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Ich würde Angaben aus der Bedienungsanleitung nur als Anhaltspunkt nehmen. Oft sind die Angaben auf der Seite des Reifenherstellers ebenfalls hilfreich. Auch die persönlichen Vorlieben sind unterschiedlich.

Den absolut richtigen Luftdruck gibt es nicht.

Grüße

Martin

_________________
Die meiste Zeit verliert man beim Bremsen


Montag 6. Januar 2014, 17:24
Profil Website besuchen

Registriert: Sonntag 27. Oktober 2013, 17:21
Beiträge: 68
MV-Modell: F4 1000
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
http://www.t5net-forum.de/forum/index.p ... ch_id=3948

Hier ein paar nützlich Tipps für das Thema Kette.
Die Angaben des Durchhangs sind für eine Triumph.
Die längung der Kette und das messverfahren, ist aber universell.

Und lieber zu locker als zu stramm..
Bevor die Kette vom Ritzel fliegt, merkt jeder, das er nachspannen muss.


Reifendruckangaben gibt auch der Reifenhersteller.
Dieangaben sind meines erachtens Sinnvoller, da jeder Reifen aben anders ist.......

Und MV hat sogar auf dem Kettenschild unten an der Schwinge eine linie zur schnellen Durhangprüfung aufgezeichnet.
Das gibt es woanders nicht.
Aber das sollte halt auch montiert sein......


Freitag 31. Januar 2014, 09:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6650
Wohnort: Ulm Ost
MV-Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Die Pirellis kann und sollte man meiner Meinung nach mit deutlich weniger druck fahren als die Michelin

_________________
Erst blicken dann blinken......


Freitag 31. Januar 2014, 19:44
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1306
Wohnort: Osnabrück
MV-Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
die Herstellerangaben von Michelin 2,5 / 2,9 kannst eh in die Tonne kloppen. Diese Zahlen geben sie für den Pipo seit Jahren bei ALLEN freigegebenen Fahrzeugen an, egal wie schwer, egal welche Stilrichtung Bild

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Freitag 31. Januar 2014, 21:41
Profil

Registriert: Sonntag 27. Oktober 2013, 17:21
Beiträge: 68
MV-Modell: F4 1000
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Dei bei Michelin sind eh komisch, jedes mal wen ich auf einer Messe bin, mach ich mir den Spaß und will Reifenfreigebn.
ALLE anderen gebn dir nen Kaffe und drucken dir Seitenweise das Zeug aus, nur Michelin nicht.
Die geizen mit den Freigaben, das alles zu spät ist.
Wie man so Kunden gewinnen will ist mir ein Rätsel.
Freigaben die es auch im netz gibt, kann ich mir auch dort besorgen, ohne das ich mit den Pfeifen reden muss.


2,5 2,9 fahre ich auch, hat sich irgendwie eingebürgert.
2,3 2,5 geht auch, dann aber nur wenn die Reifen auch wirklich warm gefahren werden bzw. wenn ich mal länger schnell geradeaus fahre.

@ Andreas: welchen Luftdruck fährst du, bei welchem Reifen? Was wäre denn eine bessere wahl, als Michelins angaben?


Samstag 1. Februar 2014, 00:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6650
Wohnort: Ulm Ost
MV-Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
ziemlich hoch würd ich sagen......
2,3 / 2,5 geht gerade noch.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Samstag 1. Februar 2014, 01:48
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1306
Wohnort: Osnabrück
MV-Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
marco-117 hat geschrieben:
2,5 2,9 fahre ich auch, hat sich irgendwie eingebürgert.
2,3 2,5 geht auch, dann aber nur wenn die Reifen auch wirklich warm gefahren werden bzw. wenn ich mal länger schnell geradeaus fahre.


wenn du mal länger schnell geradeaus fährst, also Autobahn, dann sind 2,5 / 2,9 angebracht

ZAPHOD hat geschrieben:
ziemlich hoch würd ich sagen......
2,3 / 2,5 geht gerade noch.


genau mit den Werten fahre ich seit Jahren und völlig unproblematisch, das deckt sich auch mit den Angaben von MV.

Unterwegs mit Pipo 3.

Andreas

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Samstag 1. Februar 2014, 16:08
Profil

Registriert: Mittwoch 5. Juli 2017, 21:02
Beiträge: 21
MV-Modell: 1090RR (Landstrassenvariante 115/147)
Beitrag Re: Reifendruck Angaben
Ich greif das hier nochmal auf:

Luftdruck 1090 RR:
Ich wollte heute mal eine längere, erste Runde mit meiner neu erstandenen (gebrauchten) 1090 RR drehen und hab mal eben schnell auch den Luftdruck kontrollieren wollen. Flugs im Handbuch (aus der sehr schicken Schatulle) nachgesehen und nur den Hinweis auf das Dashboard-Menue gefunden, der aber von der Logik wohl eher nur beim ABS Modell relevant sein dürfte. Eine Angabe zum empfohlenen Luftdruck habe ich allen Ernstes darin und auch in der Schnellstartanleitung gefunden.

Das WHB vom Stick hatte ich mir auch besorgt und beim Blättern auf die Schnelle nichts entdeckt. Dann gegoogelt und das hier gefunden. Danach nochmal im WHB gesucht und nach dem Hinweis hier auf Kapiel B, Seite 20, wohl von der 910er es bei mir im Kapitel B, Seite 4 gefunden.

MV Vorgabe Luftdruck 1090 RR = v+h jeweils 2,3 bar

Schon interessant, dass ein Hersteller dies noch nicht einmal in der gedruckt beikiegenden Bedienungsanleitung angibt und dort nur auf einen Aufkleber am Lenkrohr linke Seite verweist. Diesen Aufkleber kenn ich nicht, suche aber jetzt nochmal. Ggf. ist er versteckt angebracht, was zwar sinnfrei wäre, aber na jah...

Fazit:
Neben meiner F4 ist auch meine Brutale scheinbar etwas ganz besonderes, wenn man schon, um Angaben zum Luftdruck zu finden, detektivische Fähigkeiten entwickeln muss. Ggf. bin ich, wie spasseshalber auch hier schon angeklungen, auch nur zu dumm zum lesen oder für das Handling einer Italienerin :)



fr


Mittwoch 23. August 2017, 07:42
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de