Aktuelle Zeit: Samstag 20. Januar 2018, 21:08



Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14 
Autor Nachricht

Registriert: Dienstag 20. Mai 2014, 16:58
Beiträge: 1
Modell: Brutale 800 EAS 2014
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
ZAPHOD hat geschrieben:
Wir kaufen alle ein Bike das keiner hat, um uns dann im Forum wieder zusammen zu raffen und Treffen zu organisieren.....:-))
Ich treffe selten MV Fahrer und bin schon froh, wenn es keine Idioten sind.

Aber manchmal trifft man auch das, wie letzte Woche in Oberjoch am Parkplatz.

Da stand einer rum, den ich freundlich angelacht habe und auch angesprochen hatte.

Der hatte sich dann verhalten wie einer, der im Ausland einen Deutschen trifft und sich darüber aufregt, dass er nicht der einzige ist..

Darauf verzichte ich dann auch gerne, denn mein Leben empfinde ich auch ohne ihn beneidenswert....:-)



Hallo ZAPHOD, wenn Du ein Bike fahren möchtest das keiner hat, dann bau Dir selbst eines!!

Ich bin vermutlich der den Du am Oberjoch gegrüßt hast und ich hab auch freundlich zurück gegrüßt,
nur war mir nicht nach quatschen zumute sondern nach Moped fahren!!!
Wenn Dir das zu wenig war tut es mir leid.
Hättest gerne mit uns fahren können, wir sind an dem Sonntag 500km und davon 300 im Allgäu gefahren und es war "super geil"

Nach nunmehr 20 Jahren Enduro fahren, hab ich mir eine Brutale 800 geholt,
weil es genau das Gerät ist, auf das ich schon lange gewartet habe.
Unter 180kg und über 100PS :-))
Das Fahrwerk ist inzwischen akzeptabel eingestellt und der richtige Reifendruck gefunden.
Ich hab damit mächtig Spass und fahre wann immer es geht.

Nur wenn ich solche Meldungen wie Deine lese, trübt das meinen Spass etwas.
Schade eigentlich.

Ich hab mich auch gefreut einen MV-Fahrer zu sehen - aber ich muss nicht gleich jeden vollquatschen nur weil ich auch so ne Kiste hab -oder?

Viele schöne Ausfahrten wünsche ich Dir in Deinem "beneidenswertem" Leben noch - und denk dran man trifft sich immer 2mal.

P.S.: Wärst Du mit ner B3 800 gekommen hätte ich vlt. doch ein oder zwei fragen an Dich gehabt :-)


Montag 4. August 2014, 00:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
Das ist schon ok,
wie gesagt, ich bin auch nicht der Typ, der Leute anquatscht nur weil sie das selbe Motorrad fahren.

Aber wenn man die Leut nicht grüßt, ist es meist auch nicht recht.

Mir wäre das prinzipiell Wurscht....;-)

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 4. August 2014, 04:17
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 08:19
Beiträge: 1913
Wohnort: Oberbayern
Modell: Biest & 910R Italia
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
igor.krapotnik hat geschrieben:
Sonst geht es mit MV wie mit Bimota oder Wakan/Avinton :cry:

Gruß
Andi


Wie steht's denn bei Bimota?!



@Heiko: dasselbe ist mir auch schon 2x passiert,
seitdem bin ich vorsichtiger geworden...

Grüße von Bine

_________________
Brutal(e)fahren macht Freu(n)de

Bild


Montag 4. August 2014, 10:13
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 5. Januar 2010, 17:24
Beiträge: 2463
Wohnort: Traunstein
Modell: Brutale 1078 RR / Ducati Scrambler
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
tafila hat geschrieben:
igor.krapotnik hat geschrieben:
Sonst geht es mit MV wie mit Bimota oder Wakan/Avinton :cry:

Gruß
Andi


Wie steht's denn bei Bimota?!


Grüße von Bine


Ich hoffe das die Beiden aktuellen Besitzer (zwei Italienische Immobilienmillionäre) mit Bimota Geld verdienen.
Aber die Vergangenheit hat gezeigt, das es extrem schwer ist, als Kleinserienhersteller am Motorradmarkt zu überleben (Bimota-Insolvenz im Jahr 2000).
Vor allem die Elektronik macht den "kleinen" oftmals zu schaffen, da die Systeme zwar zugekauft werden,
die Adaption bzw. Feineinstellung auf das jeweilige Modell dann vom Hersteller erfolgen muss (sh. Ride-by-wire/Gasannahme B3/F3).
Außerdem sind Komponenten die zugekauft werden natürlich teurer je weniger Stk. man abnimmt.

Ich glaube ja, das die Bikes vom Bimota für den technischen Aufwand mit dem sie hergestellt werden,
eigentlich zu billig sind, damit Bimota damit wirklich Geld verdient.
Würden die Teile aber so kalkuliert, das wirklich damit Geld verdient wird, kosteten sie wohl 10-15 T€ mehr
und das würde wohl fast niemand bezahlen.
Also bleibt als Lösung nur eine gewisse "Mindestgröße" bezüglich der Produktionszahlen zu erreichen,
oder bei der Abstimmung bzw. dem "Feinschliff" der Mopeds zu sparen (das wurde in der Zeit vor 2000 wohl so gemacht),
dann hat man aber Motorräder die fantastisch aussehen aber relativ sch…e fahren.

Wenn jetzt die Beiden Motorradverrückten Italiener von Bimota die ersten Jahre kein Geld mit Bimota verdienen,
oder evtl. auch noch ein paar Mio.'s "mitbringen" , dann "bringt das die nicht um" aber mittelfristig wollen wohl auch Die mit Bimota
Geld verdienen.

Ich wünsch Bimota nur das Beste, sind nämlich echte Schmuckstücke :daumen:

Gruß
Andi

_________________
_____________________________

Abgefüllt und Originalverkorkxt von Pallhuber und Söhne.... Hicks :-)


Montag 4. August 2014, 11:28
Profil

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 19:56
Beiträge: 6
Wohnort: 52146 Würselen
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
Hi,
ich denke, die Sorge hinsichtlich mangelnder Exclusiivität ist unbegründet. So ein Testsieg bringt keine nennenswerten Verkaufszahlen. Dafür ist das Image von MV zu schlecht (ob begründet oder nicht). Die Street ist trotz der Testsiege (auch solcher gegen stärkere Moppets) kein Megaseller geworden. Die Leute kaufen lieber 'ne Z800, warum auch immer.
Auch wenn MV ganz gute Zuwächse hat, im Verhältnis zu den verkauften BMW sind das Peanuts, für ein Modell unter den Top 50 reicht's immer noch nicht. Find aber gut, dass es paar mehr gibt, seh die gerne....

Gruß Jack (Street-Fahrer)


Samstag 9. August 2014, 15:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
Die kaufen lieber ne z800 weilse das bessere mopped ist... hatte jetzt 1 woche lang ne street als leihfahrzeug und muss sagen ultralangweilig verglichen mit nem auto würd ich sie den golf ohne alles nennen... fährt sich und fühlt sich eh schon an wie nen japsn reihenvierzylinder ( nen kumpel hatte ne fz8 die fuhr eigentlich genauso vom fahrwerk und motor her) und ohne ne z800 gefahren zu seinunterstelle ich kawa das sportlichere mopped!

Aber im vergleich zu ner brutale alles weichgespühlte emotionslose massentaugliche einheitsware.... würde sogar soweit gehen und die streety die bandit der neuzeit nennen ( ausgenommen der r die ich nicht beurteilen kann)

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Samstag 9. August 2014, 16:08
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 19:56
Beiträge: 6
Wohnort: 52146 Würselen
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
Aha.
Sportlicher weil 40 KG schwerer? :D

Meine Ex hatte 'ne Bandit, da liegen aber mehrere Welten zwischen street und Bandit...

Gruß Jack


Samstag 9. August 2014, 16:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
Was hat das gewicht mit sportlich zu tun? Was bringt mir nen leichtes mopped das nen luftpumpenfahrwerk und nen superlangweiligen motor hat?

Dann lieber schwer straffes fahrwerk und ne lustige leistungsentfaltung.... aber wie gesagt bin noch keine z800 gefahren....


Wie schon geschreiben die bandit der neuzeit :wink: also was ich damit meine ist das die 0815 streety einfach total emotionslos fährt wie jedes andere normale motorrad auch.... weder klang noch motor noch fahrwerk sind besonders toll oder sportlich siehe vergleich zu fz8 oder ner alten z750... also eher schiene verlässliches alltagsmopped und kein wochenende spassgerät!


Ich sag auch nicht das die streety nen schlechtes mopped ist!! Sondern einfach das sie nicht in mein bild von mopped und fun passt... für jemanden der damit auch oft zur arbeit will und auch ma ne längere tour fahren möchte und ab und an auch ma die kuh fliegen lässt ist sie sicher ne gute wahl, für mich wäre sie aber nichts

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Samstag 9. August 2014, 17:00
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 19:56
Beiträge: 6
Wohnort: 52146 Würselen
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
:D :D
Geringes Gewicht bringt mir jedenfalls Fahrspass.
Na, ja, mit dem Fahrwerk hast Du natürlich recht, das kann man aber ändern, Öhlins bietet was passendes....

Deine Meinung zum Motor verstehe ich nicht, muss ich aber auch nicht. Ist jedenfalls das erste mal, dass ich etwas negatives zu diesem Motor gelesen habe - und ich lese recht viel. Aber jedem seine Meinung :D

Gruß Jack


Samstag 9. August 2014, 18:27
Profil
Beitrag Re: Doppelter Testsieg für MV Agusta Brutale in PS 08/14
Ich freu mich auf jeden Fall mein Baby, solche Ergebnisse lassen mich kaum mehr ruhig schlafen...
Noch fünf Mal schlafen, s'ist wie vorgezogene Weihnachten :P


Samstag 9. August 2014, 18:57
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de