Aktuelle Zeit: Dienstag 20. Februar 2018, 13:33



Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Inspektion beim nicht MV Händler? 
Autor Nachricht

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 23:17
Beiträge: 10
Wohnort: München
Beitrag Inspektion beim nicht MV Händler?
Servus!
Bei meiner ist demnächst der 12tkm Service fällig, nach dem ich die Preise gesehen habe, bin ich fast vom Glaube abgefallen!
zwischen 550€ (ohne Ventile einstellen) bis 800€ haben mir die Händler genannt, da meine 910S von 2007 ist, gibt es eh keine Garantie mehr,
die ich verlieren könnte. Hat jemand schon gewagt das von einem nicht MV Händler machen zu lassen, getreu dem Motto "how hard can it be..." :-)
(Evtl. sogar Großraum HN/Stuttgart)

Grüße Sven

_________________
Es ist sauteuer, es ist laut, es riecht nach Benzin: Ich will es!


Dienstag 6. März 2012, 00:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 5. Januar 2010, 17:24
Beiträge: 2464
Wohnort: Traunstein
Modell: Brutale 1078 RR / Ducati Scrambler
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
Die Dir genannten Preise halte ich schon für sehr "sportlich" :shock: .
Ich habe für meinen 12er KD bei Ducati-Salzburg (offiz. MV-Händler) 450.- Euro bezahlt.

Gruß
Andi

P.S. Ich würde meine MV keinem Fremdschrauber geben, da die offiz. Werkstätten die "Eigenheiten"
doch besser kennen.

_________________
_____________________________

Abgefüllt und Originalverkorkxt von Pallhuber und Söhne.... Hicks :-)


Dienstag 6. März 2012, 00:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 19. August 2011, 20:07
Beiträge: 549
Wohnort: 72461 Albstadt
Modell: Brutale 750 Tesoro
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
Also ich denke auch, dass es sinnvoll ist, die Regelintervalle ungefähr einzuhalten und die dann auch bei einem machen zu lassen, der die BEllas kennt! Ich meine du gibst sie ja eh weg! ob der dann 350 oder 450 kostet ist doch Wurst! Wenn ich ein Moped weggebe, dann doch nur weil ich nicht zu 100% auf der sicheren Seite bin, ob ich die Arbeiten selbst machen kann, oder zwecks scheckheft!


Dienstag 6. März 2012, 05:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
ich habe beim speer schon über 700euro bezahlt ohne das die ventile eingestellt werden mussten. sie wurden nur kontrolliert, was max die hälfte der arbeit ist. was sonst zu machen ist hält sich ja nun in grenzen. seit dem mache ich das selbst. beim ersten :P mal hatte ich dann wenigstens noch ne liste mit den werten der ventile bekommen. zuletzt auch das nicht mehr.
und das ganze mit stundensätzen für die man versteuert selbst fünf mal so lange arbeiten muss.
manchmal frage ich mich da schon wofür ich studiert habe.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 6. März 2012, 07:53
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 10:15
Beiträge: 110
Modell: 750s Das Original, was sonst?
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
moin,
jaein, mein Händler/Schrauber ist kein MV Dealer, jedenfalls kein offizieller oder besser gesagt mehr.
Vor einigen Jahren hat er sich wohl mit MV nicht mehr einigen können oder wollen und hat MV aus dem Laden gebannt.
Über das können und now-how der Schrauber mach ich mir keine Gedanken.

Zu meinem Ex Schrauber/Händler wo ich früher Triumph und Yamaha gekauft habe,
würde ich die Bella auch ohne bedenken zum Service geben.

Gruß Carsten

_________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau...


Dienstag 6. März 2012, 11:53
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
um bei der mv einen service zu machen braucht es in erster linie einen gewissenhaften handwerker, keine ausgewiesene mv werkstatt.
denn da gibt es auch jede menge pfeifen.

hab nochmal nachgeschaut. ich war zum letzten mal beim speer 2009 und habe nur für service ohne zusätzlichen arbeiten 745euro bezahlt.
ventile nur prüfen nicht einstellen. dazu musste ich ne leihmaschine mitnehmen für weitere 70 euro (sonderpreis) weil ich 80km weg wohne und irgend wie heim kommen musste. dazu zwei mal einen halben tag um hin und her zu fahren.
das stand für mich irgend wann nicht mehr im verhältnis. daher mache ich jetzt alles selbst.
ventile einstellen würde ich hier jemanden machen lassen, der ordentlich arbeitet.
aber selbst das könnte ich im prinzip selbst machen.
ein jahr vorher bezahlte ich noch 630euro mit ventile einstellen und einem protokoll für die ventileinstellungen.

jetzt haben die halt seit 3 jahren nichts mehr an mir verdient, ausser paar ersatzteile, die im übrigen wie es aussieht auch 10% über liste verkauft werden.
zumindest hatte ich genau die relation vor kurzem als ich was dort gekauft habe.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Zuletzt geändert von ZAPHOD am Mittwoch 7. März 2012, 09:06, insgesamt 1-mal geändert.



Dienstag 6. März 2012, 12:17
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 11:03
Beiträge: 734
Wohnort: Eifel/Mosel/Hunsrück/Luxemburg
Modell: Brutale 750 S
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
Das sind ja heftige Preise für 1,2, 3 Stunden Arbeit :shock: Ich bin mal auf meine 12.000 km Inspektion gespannt. Ich lass mir auf jeden Fall nen schriftlichen Kostenvoranschlag geben.

Grüße

_________________
....auch genannt der "Ungemütliche", wenns um die Wahrheit geht ;-)


Dienstag 6. März 2012, 12:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 20:17
Beiträge: 313
Modell: B920
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
...um diese "heftigen preise" kommt man aber leider nicht umhin :|
meine steht jetzt beim 12000er und mir wurde schon ein kostenpunkt
zwischen 600-800€ prophezeit.
bin ja mal gespannt, was ich letztendlich wirklich hinzublättern habe.

_________________
sTeFfi
.....das Leben ist BRUTALE!

http://www.pullmancityferienpark.de
biker welcome!


Dienstag 6. März 2012, 13:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 11:03
Beiträge: 734
Wohnort: Eifel/Mosel/Hunsrück/Luxemburg
Modell: Brutale 750 S
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
brezal hat geschrieben:
...um diese "heftigen preise" kommt man aber leider nicht umhin :|
meine steht jetzt beim 12000er und mir wurde schon ein kostenpunkt
zwischen 600-800€ prophezeit.
bin ja mal gespannt, was ich letztendlich wirklich hinzublättern habe.


Mein Bike hat mich gebraucht 5700 EUR gekostet...da zahl ich doch nicht 800 EUR für ne Inspektion :roll: 8) Ölwechsel, Lagerwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Verschleißteile erneuern und die ganzen Sichtprüfungen kann ich selber. Das einzige was ich nicht kann, sind die Ventile checken und einstellen.

Dann fahr ich das Ding eben bis der Motor aufgrund der Ventile hochgeht und verkauf die anderen Teile bei Ebay! Ich häng doch nicht knappe 15% des Verkehrswertes meines Bikes an ne Inspektion....

Ich guck mal....vielleicht nimmt mein Händler ja auch nur 500 EUR :lol:

Grüße

_________________
....auch genannt der "Ungemütliche", wenns um die Wahrheit geht ;-)


Dienstag 6. März 2012, 15:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 20:17
Beiträge: 313
Modell: B920
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
ja fraggel, da hast du unbestritten recht!
nachdem ich ja noch in der werksgarantie stecke, komm ich leider ned drum rum.
nach den zwei jahren werd ich jedoch ebenfalls kucken, so viel wie möglich
selbst zu machen und nur noch die ventile in der fachwerkstatt prüfen zu
lassen. vor allem werd ich die intervalle etwas strecken. alle 6000 km is doch
der wahnsinn. triumph und ducati haben ihre service intervalle jetzt auf 10000km erhöht.
das ist doch mal was! da sollte mv auch nachziehen...

_________________
sTeFfi
.....das Leben ist BRUTALE!

http://www.pullmancityferienpark.de
biker welcome!


Dienstag 6. März 2012, 15:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
bei den tarifen könnten wir uns locker einen reisemechaniker leisten,
der das ganze jahr nichts anderes macht als bei unseren 600brutale die ventile ein zu stellen :wink:

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 6. März 2012, 17:14
Profil Website besuchen

Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 23:17
Beiträge: 10
Wohnort: München
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
Das teuerste Angebot:
"Kundendienst: ca. 690.-
plus Aufwand für Ventilspiel einstellen, plus evtl. Ventildeckeldichtung oder Dichtflächen reinigen, plus Hydroflüss. ( je nach Zustand).
Reifen vo: ca. 190.- je nach Reifentyp."

Folgende Gegenfragen vielen mir an den Händler ein:
- Ist für das Geld das Motoröl wenigstens ein 10W 50 Château Lafite-Rothschild Grand Cru? :shock:
- Legt Tamburini selber Hand an? :shock:
- Welche Teile genau werden den alles vergoldet? :shock:
- Ein Reifen vorne würde mir reichen, oder kostet wirklich einer 190€? :shock:

_________________
Es ist sauteuer, es ist laut, es riecht nach Benzin: Ich will es!


Mittwoch 7. März 2012, 01:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 19. August 2011, 20:07
Beiträge: 549
Wohnort: 72461 Albstadt
Modell: Brutale 750 Tesoro
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
...1 ( :shock: ) Vorderreifen????????????????????? :lol:


Mittwoch 7. März 2012, 05:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
die ventildeckeldichtung wurde mir auch jedes mal berechnet mit irgend was um die 26 euro plus mwst.
obwohl die aus gummi ist und mehrfach verwendet werden kann, weil sie nicht so schnell kaputt geht.
dazu die vier dichtungen für die kerzenlöcher, die auch sau teuer sind.

naja, an jeder stelle wird halt das maximal mögliche berechnet.....

das mit dem reifen fällt nur desshalb so aus der reihe,
weil er das einzige teil ist wofür wir einen direkten vergleich haben.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Mittwoch 7. März 2012, 08:56
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2009, 15:51
Beiträge: 215
Wohnort: bei Hannover umme Ecke
Modell: 750S
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
brezal hat geschrieben:
ja fraggel, da hast du unbestritten recht!
nachdem ich ja noch in der werksgarantie stecke, komm ich leider ned drum rum.
nach den zwei jahren werd ich jedoch ebenfalls kucken, so viel wie möglich
selbst zu machen und nur noch die ventile in der fachwerkstatt prüfen zu
lassen.


Ist das eigentliche noch so, dass MV mich zwingen kann, um die Garantie nicht zu verlieren, zu einem Vertragshändler zu gehen?
Gab es da nicht mal ein Gerichtsurteil, welches das aufhob?

Also ich lasse meine Inspektionen usw. bei einem ehemaligen MV-Händler machen und spare bis zu 40 % :!:

_________________
Viele Grüße
Berni

+ Mit Sicherheit schnell! +


Mittwoch 7. März 2012, 10:11
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 11:03
Beiträge: 734
Wohnort: Eifel/Mosel/Hunsrück/Luxemburg
Modell: Brutale 750 S
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
no fear hat geschrieben:
brezal hat geschrieben:
ja fraggel, da hast du unbestritten recht!
nachdem ich ja noch in der werksgarantie stecke, komm ich leider ned drum rum.
nach den zwei jahren werd ich jedoch ebenfalls kucken, so viel wie möglich
selbst zu machen und nur noch die ventile in der fachwerkstatt prüfen zu
lassen.


Ist das eigentliche noch so, dass MV mich zwingen kann, um die Garantie nicht zu verlieren, zu einem Vertragshändler zu gehen?
Gab es da nicht mal ein Gerichtsurteil, welches das aufhob?

Also ich lasse meine Inspektionen usw. bei einem ehemaligen MV-Händler machen und spare bis zu 40 % :!:


Als Rechtsanwalt kann ich Dir dazu stundenlange Vorträge halten :cry: Ein echtes Ergbnis gibt es aber nicht! Jeder der aufgrund der besagten Urteile nicht zum Vertragshändler geht, trägt ein Risiko, wenn der Hersteller sich quer stellt. Ggfs. muss man sein Recht einklagen. Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann geh NUR zum Vertragshändler!!! Das Urteil /die Urteile, die Du meinst, sind die ATU, EUROMASTER, etc. Urteile. Die Frage war, ob ich mit meinem Opel Corsa dort meinen Ölwechsel darf oder ob ich sofort dann die Garantie verliere... Das Gericht bestätigt eine freie Werkstattwahl....aber aber aber...

Ich würds immer abwägen... Ist das Fahrzeug "nur" 10.000 EUR wert, dann zu ATU. Habe ich ein Fahrzeug was jedoch 70.000 EUR kostet, so würde ich die ersten zwei Jahre IMMER zum Vertragshändler fahren.

Grüße

_________________
....auch genannt der "Ungemütliche", wenns um die Wahrheit geht ;-)


Mittwoch 7. März 2012, 10:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2009, 15:51
Beiträge: 215
Wohnort: bei Hannover umme Ecke
Modell: 750S
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
Fraggel hat geschrieben:
no fear hat geschrieben:
brezal hat geschrieben:
ja fraggel, da hast du unbestritten recht!
nachdem ich ja noch in der werksgarantie stecke, komm ich leider ned drum rum.
nach den zwei jahren werd ich jedoch ebenfalls kucken, so viel wie möglich
selbst zu machen und nur noch die ventile in der fachwerkstatt prüfen zu
lassen.


Ist das eigentliche noch so, dass MV mich zwingen kann, um die Garantie nicht zu verlieren, zu einem Vertragshändler zu gehen?
Gab es da nicht mal ein Gerichtsurteil, welches das aufhob?

Also ich lasse meine Inspektionen usw. bei einem ehemaligen MV-Händler machen und spare bis zu 40 % :!:


Als Rechtsanwalt kann ich Dir dazu stundenlange Vorträge halten :cry: Ein echtes Ergbnis gibt es aber nicht! Jeder der aufgrund der besagten Urteile nicht zum Vertragshändler geht, trägt ein Risiko, wenn der Hersteller sich quer stellt. Ggfs. muss man sein Recht einklagen. Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann geh NUR zum Vertragshändler!!! Das Urteil /die Urteile, die Du meinst, sind die ATU, EUROMASTER, etc. Urteile. Die Frage war, ob ich mit meinem Opel Corsa dort meinen Ölwechsel darf oder ob ich sofort dann die Garantie verliere... Das Gericht bestätigt eine freie Werkstattwahl....aber aber aber...

Ich würds immer abwägen... Ist das Fahrzeug "nur" 10.000 EUR wert, dann zu ATU. Habe ich ein Fahrzeug was jedoch 70.000 EUR kostet, so würde ich die ersten zwei Jahre IMMER zum Vertragshändler fahren.

Grüße


Das ist gut zu wissen - danke für die Information :!:

Ich denke, dass die ganze Sache bei MV hausgemacht ist.
Die kleine Werkstatt (ehemaliger MV-Händler) wo ich bin, konnte die Bedingungen von MV nicht länger erfüllen (Abnahmemengen usw.) :evil:
Deshalb gibt es nur insgesamt zu wenige Vertragshändler, die die Preise hoch halten können - oder wahrscheinlich MÜSSEN, da sie ja auch unter den Zwängen von MV stehen :?

Wenn MV jetzt in den "Mengenmarkt" einsteigen will, muss sich am Händlernetz etwas grundsätzlich ändern. :!:

Z. B. hat der MV-VH in meiner Nähe Vorlaufzeiten von 6 bis 8 Wochen für eine Inspektion :x

Das ist alles doch sehr unangenehm :|

_________________
Viele Grüße
Berni

+ Mit Sicherheit schnell! +


Mittwoch 7. März 2012, 10:56
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 3. September 2005, 00:42
Beiträge: 102
Wohnort: 40668 Meerbusch
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
Hallo,


alle 6ooo Ventile einstellen ist überflüssig!
Einmal ALLE Ventile anständig eingestellt und Mann / Frau kann 24000 ohne Probleme fahren.


Gruß Marc


Natürlich nur ausserhalb der Garantie.


Mittwoch 7. März 2012, 11:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 20:17
Beiträge: 313
Modell: B920
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
da wär noch was, das mir kopfzerbrechen bereitet:

diese werksgarantie von mv läuft die ersten 2 jahre.
ODER aber bis 24000 km.
(stimmt das oder bin ich fehlinformiert....?)

weil wenn ich so weiterfahre wie bisher, dann habe ich
mitte der saison die 24t km locker drauf..... :shock:

_________________
sTeFfi
.....das Leben ist BRUTALE!

http://www.pullmancityferienpark.de
biker welcome!


Mittwoch 7. März 2012, 11:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 20:17
Beiträge: 313
Modell: B920
Beitrag Re: Inspektion beim nicht MV Händler?
mvjunky hat geschrieben:
Hallo,
alle 6ooo Ventile einstellen ist überflüssig!
Einmal ALLE Ventile anständig eingestellt und Mann / Frau kann 24000 ohne Probleme fahren.

Gruß Marc

Natürlich nur ausserhalb der Garantie.

die ventile werden ja "nur" alle 12t km eingestellt.
das kd-intervall beträgt 6t km!

aber das hab ich auch schon von mehreren seiten gehört,
dass ein 12t'er intervall für die ventilkontrolle (auch wenn
sie radial angeordnet sind und das die mechanik verkompliziert...)
schon etwas übertrieben ist....

_________________
sTeFfi
.....das Leben ist BRUTALE!

http://www.pullmancityferienpark.de
biker welcome!


Mittwoch 7. März 2012, 11:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de