Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. Februar 2018, 11:10



Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Inspektion 12.000 km 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
zum einen weil es im serviceintervall steht.
zum anderen, weil die tatsächlich kaputt gehen.

und wenn die kaputt gehen ist das schnell mal ein größerer schaden, weil das eiernde rad auch in der peripherie schaden anrichtet.

es ist schon vielen passiert, dass die teile kaputt gingen, auch vorher schon.

daher ist jedem geraten ab und zu mal an seinem hinterrad nen wackeltest zu machen.

es gibt aber beschreibungen wie man die lager ausbauen und selbst austauschen kann.
einfach mal im forum schauen. ich weiss jetzt grad auch net wo es steht.
dann kostet der ganze umbau vielleicht 150euro und man hat was gelernt.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Donnerstag 14. April 2011, 12:13
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 19:36
Beiträge: 130
Wohnort: Wien
Modell: Brutale 1078 RR
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
.....und unbedingt ducati corse lager verwenden!!! Dann wirds niemals wieder kaputt.


Donnerstag 14. April 2011, 13:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 11:03
Beiträge: 734
Wohnort: Eifel/Mosel/Hunsrück/Luxemburg
Modell: Brutale 750 S
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
ZAPHOD hat geschrieben:
zum einen weil es im serviceintervall steht.
zum anderen, weil die tatsächlich kaputt gehen.

und wenn die kaputt gehen ist das schnell mal ein größerer schaden, weil das eiernde rad auch in der peripherie schaden anrichtet.

es ist schon vielen passiert, dass die teile kaputt gingen, auch vorher schon.

daher ist jedem geraten ab und zu mal an seinem hinterrad nen wackeltest zu machen.

es gibt aber beschreibungen wie man die lager ausbauen und selbst austauschen kann.
einfach mal im forum schauen. ich weiss jetzt grad auch net wo es steht.
dann kostet der ganze umbau vielleicht 150euro und man hat was gelernt.


Danke für die Erklärung!

Wie gesagt, ich hatte vorher nur Japaner.....und da hatte ich die Lager teilweise 50.000km drin...

Grüße

_________________
....auch genannt der "Ungemütliche", wenns um die Wahrheit geht ;-)


Donnerstag 14. April 2011, 14:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. November 2010, 08:01
Beiträge: 374
Wohnort: Ebersbach a.d. Fils/ Weiler
Modell: Brutale 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
Die Lager, egal ob für MV oder für andere Motorräder, gehen nicht plötzlich kaputt. Das Lagerspiel wird mit der Zeit einfach größer. Das merkt man wenn man regelmäßig überprüft ob das Rad klackert oder nicht, oder spätestens dann wenn man bei höheren Geschwindigkeiten (über 180 km/h) leichtes Lenkerflattern spürt. Sicherlich ist, durch die Einarmschwinge (einseitigere Belastung), die Belastung im Lager größer als bei herkömmlichen Schwingen. Nichts desto trotz bin ich nicht der Meinung das der Wechsel wirklich schon nach 24000 km nötig ist. Die Lager sind höchstwahrscheinlich auch Normlager wie sie jeder Lagerhersteller (SKF, FAG usw.) im Programm hat. Wenn man die nicht dierekt über MV organisiert kommt man da erheblich günsiger dran. Voraussetzung ist natürlich das man in der Lage ist so etwas selbst zu machen.

Gruß

Gerg

_________________
910 R


Freitag 15. April 2011, 07:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
die kettenradseitigen lager sind sehr feine nadellager.
die haben nicht das zeug dazu sich lange zeit zu lassen.
wenn die mal so weit sind geht das recht schnell, bis sie sich auflösen :wink:

vielleicht hat ja mal jemand ein foto von dem umbau auf die ducati lager.
so ganz plausibel ist mir das noch nicht, alleine der maße wegen kann ich mir das noch nicht so richtig vorstellen wie das passen soll.

es gibt allerdings von mv agusta seit einiger zeit einen kompletten verbesserten exzenter.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Freitag 15. April 2011, 08:11
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 19:36
Beiträge: 130
Wohnort: Wien
Modell: Brutale 1078 RR
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
richtig es sind normlager. "meine" werkstatt hat beim anschauen des defekten lagers gemeint "das sieht doch aus wie ein ducati lager" nahm es - verglich es und befand es für gut. ließ sich nach dem einbauen schwer drehen das rad. mittlerweile ist es gut :lol: ist ein lager von anderer bauart (ich glaub rollen- statt kugellager, bin mir da aber nicht ganz sicher)


Freitag 15. April 2011, 11:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
lars hat geschrieben:
richtig es sind normlager. "meine" werkstatt hat beim anschauen des defekten lagers gemeint "das sieht doch aus wie ein ducati lager" nahm es - verglich es und befand es für gut. ließ sich nach dem einbauen schwer drehen das rad. mittlerweile ist es gut :lol: ist ein lager von anderer bauart (ich glaub rollen- statt kugellager, bin mir da aber nicht ganz sicher)


hm? die, die kaputt gehn sind die rollenlager. aber die sind so niedrig in der bauhöhe, dass du da glaub nicht wirklich stabileres rein bekommst.
so richtig plausibel klingt das nicht was dein ducatiman da sagt....
auf der anderen seite der achse sind kugellager, die sind es aber nicht, die kaputt gehen.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Freitag 15. April 2011, 13:57
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. August 2007, 22:33
Beiträge: 86
Wohnort: 88605 Meßkirch
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
...da würde mich auch interessieren...

_________________
der Berg ruft, hol ihn Dir !


Freitag 15. April 2011, 18:51
Profil

Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 19:36
Beiträge: 130
Wohnort: Wien
Modell: Brutale 1078 RR
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
wie auch immer....ich hab es mir nicht genau gemerkt da ich etwas sauer war wegen meines nicht stattgefundenen Urlaubs in Sardinien. Bin noch zur 6000er Inspektion gewesen und 200km später war das Lager hinüber. Wenn Du genauere Infos zum Lager möchtest müsstest Du bei MV-Ducati Salzburg nachfragen. Nur soviel: das Lager hatte einen Innendurchmesser von ca. 5 cm und war ziemlich "schlank". Genauere Infos habe ich nicht.


Montag 18. April 2011, 15:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
das hört sich jetzt zwar komisch an, aber es gehen diese lager immer wieder kaputt kurz nach dem die bikes beim service waren.
ob der grund letztendlich darauf zurück zu führen sein sollte würde ich aber nicht unterschreiben wollen.

was die lager aber ganz sicher nicht mögen ist wasser aus dem hochdruckreiniger.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Montag 18. April 2011, 21:58
Profil Website besuchen

Registriert: Montag 19. März 2007, 18:48
Beiträge: 2547
Wohnort: 21391 Reppenstedt
Modell: Brutale 910R - F4 1078RR - Tuono RP
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
....und viel Regen. Laut Inghart sollte man die Lager bei jeder Inspektion fetten, dann halten sie länger. Die Info kam aber leider zu spät...
Na ja, so gab es bei 18000 km neue...

_________________
Lieber Brutale, als gar keinen Spaß


Montag 18. April 2011, 22:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 20:55
Beiträge: 1317
Wohnort: österreich
Modell: brutale schlampe
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
ZAPHOD hat geschrieben:
das hört sich jetzt zwar komisch an, aber es gehen diese lager immer wieder kaputt kurz nach dem die bikes beim service waren.
ob der grund letztendlich darauf zurück zu führen sein sollte würde ich aber nicht unterschreiben wollen.

was die lager aber ganz sicher nicht mögen ist wasser aus dem hochdruckreiniger.


.... und zu festes anziehen der beiden schrauben welche den excenter halten ( drehmoment beachten ! )

_________________
bösewicht in der siebenten generation +g*

Bild

www.endurance.at


Dienstag 19. April 2011, 01:43
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
Indio hat geschrieben:
ZAPHOD hat geschrieben:
das hört sich jetzt zwar komisch an, aber es gehen diese lager immer wieder kaputt kurz nach dem die bikes beim service waren.
ob der grund letztendlich darauf zurück zu führen sein sollte würde ich aber nicht unterschreiben wollen.

was die lager aber ganz sicher nicht mögen ist wasser aus dem hochdruckreiniger.


.... und zu festes anziehen der beiden schrauben welche den excenter halten ( drehmoment beachten ! )

die tatsache könnte ein schlechtes bild auf die werkstätten werfen :|

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 19. April 2011, 05:00
Profil Website besuchen

Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 19:36
Beiträge: 130
Wohnort: Wien
Modell: Brutale 1078 RR
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
da hast du schon recht......bloss die beweisführung bei oder gegen eine werkstatt ist immer schwierig. unabhängig davon sind die Alternativen im Großraum Wien auch sehr überschaubar um nicht zu sagen nicht vorhanden...
aber jetzt läuft sie ja wie ein uhrwerk.


Dienstag 19. April 2011, 06:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
in summe ist es jedenfalls jedem zu raten da ab und zu mal ein auge drauf zu werfen.
ich habe meinen letzten lagerdefekt auch auf diese weise entdeckt.

und wer es sich handwerklich zutraut sollte sich bei zeiten einen satz lager zur seite legen um das schnell mal machen zu können.

das ist in 1-2 stunden gemacht.

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 19. April 2011, 07:47
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Oktober 2009, 08:19
Beiträge: 1913
Wohnort: Oberbayern
Modell: Biest & 910R Italia
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
Indio hat geschrieben:
ZAPHOD hat geschrieben:
das hört sich jetzt zwar komisch an, aber es gehen diese lager immer wieder kaputt kurz nach dem die bikes beim service waren.
ob der grund letztendlich darauf zurück zu führen sein sollte würde ich aber nicht unterschreiben wollen.

was die lager aber ganz sicher nicht mögen ist wasser aus dem hochdruckreiniger.


.... und zu festes anziehen der beiden schrauben welche den excenter halten ( drehmoment beachten ! )


... mit wieviel Drehmoment sollen sie angezogen werden?

Bin ich froh, daß ich keine nagelneue Maschine, sondern eine
mit inzwischen 20000km auf dem Tacho besitze, und mich garantietechnisch nicht mehr gezwungen sehe, zum Vertragshändler damit zu fahren.

Bei meiner 1078 war dasselbe der Fall, was ihr diskutiert habt-
das Hinterradlager war laut Fachmann schon nach 6000km angegriffen
(die 2. Inspektion vom autorisierten Händler war frisch gemacht worden)....

LG von Bine

_________________
Brutal(e)fahren macht Freu(n)de

Bild


Dienstag 19. April 2011, 07:50
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
das steht auf der schwinge drauf, direkt zwischen den schrauben.
ich meine 28-30NM das ist sehr wenig für so große schrauben.

ich glaube das problem ist ein bisschen dass man die schrauben im wechsel anziehen sollte.
wenn da die eine gleich mit dem vollen wert angezogen wird und dann die zweite, dann könnte sich auf der ersten die spannkraft (über den hebel des schraubenabstandes) unter umständen gewaltig erhöhen ohne dass man es gemerkt hat.

das ist aber eine theorie von mir.... :wink:

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 19. April 2011, 08:00
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 11:03
Beiträge: 734
Wohnort: Eifel/Mosel/Hunsrück/Luxemburg
Modell: Brutale 750 S
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
ZAPHOD hat geschrieben:
das steht auf der schwinge drauf, direkt zwischen den schrauben.
ich meine 28-30NM das ist sehr wenig für so große schrauben.

ich glaube das problem ist ein bisschen dass man die schrauben im wechsel anziehen sollte.
wenn da die eine gleich mit dem vollen wert angezogen wird und dann die zweite, dann könnte sich auf der ersten die spannkraft (über den hebel des schraubenabstandes) unter umständen gewaltig erhöhen ohne dass man es gemerkt hat.

das ist aber eine theorie von mir.... :wink:


Klingt aber logisch. So sollte man ja auch Autofelgen anziehen....immer über Kreuz und nicht gleich volle Pulle :mrgreen:

Grüße

_________________
....auch genannt der "Ungemütliche", wenns um die Wahrheit geht ;-)


Dienstag 19. April 2011, 10:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 19:24
Beiträge: 6631
Wohnort: Ulm Ost
Modell: 750S, 910R
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
vermutungen lassen sich in einem forum leichter verwerten als behauptungen,
daher der schlussatz :lol:

es sei den man weiss etwas sicher, dann kann man das mit der vermurung natürlich weg lassen :lol: :mrgreen:

_________________
Erst blicken dann blinken......


Dienstag 19. April 2011, 11:09
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. August 2007, 22:33
Beiträge: 86
Wohnort: 88605 Meßkirch
Beitrag Re: Inspektion 12.000 km
Hat von Euch selbst schon mal jemand das Lager am Vorder- oder Hinterrad gewechselt?

_________________
der Berg ruft, hol ihn Dir !


Mittwoch 20. April 2011, 01:38
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de