Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 16:47



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht 
Autor Nachricht

Registriert: Dienstag 10. April 2018, 11:13
Beiträge: 3
MV-Modell: 675 Brutale
Beitrag Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht
Hallo.
Ich habe meine Brutale 675 (2012) aus der zweiten Hand vor 2 Monaten gekauft. Jetzt bin ich sie zum ersten Mal gefahren und das Abblendlicht geht gar nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob es bei der Fahrzeugübergabe ging.
Was könnte das Problem sein? Und vielleicht könnten Sie mir eine Werkstatt in Berlin empfehlen, die das Problem bei Bedarf gut beheben kann?
Danke!


Dienstag 10. April 2018, 11:21
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 96
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
MV-Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht
Xander hat geschrieben:
Hallo.
Ich habe meine Brutale 675 (2012) aus der zweiten Hand vor 2 Monaten gekauft. Jetzt bin ich sie zum ersten Mal gefahren und das Ich bin mir nicht sicher, ob es bei der Fahrzeugübergabe ging.
Was könnte das Problem sein? Und vielleicht könnten Sie mir eine Werkstatt in Berlin empfehlen, die das Problem bei Bedarf gut beheben kann?
Danke!


ZITAT:"Abblendlicht geht gar nicht."

Da ja "FERNLICHT" funktioniert, ist mutmasslich der "ABBLENDFADEN" durchgebrannt.

"Probier's mal mit Gelassenheit"
a) Schraubendreher * - wahlweise links oder rechts "händisch" inne Hand nehmen, Lampentopf öffnen mittels s.o. *
b) "LEUCHTENKÖRPER" = volkstümlich als "BIRNE" bezeichnet, auf FUNKTION ÜBERPRÜFEN.

ACHTUNG: LEUCHTKÖRPER (H4 BIRNE) n i c h t mit den Fingern anfassen, NUR mit sauberem TASCHENTUCH/LAPPEN.Der Handschweiss brennt sich sonst auf dem Leuchtenglas fest und vermindert die Leuchtkraft.

PLUS und MINUS Kontaktfahnen am Stecker n i c h t vertauschen !

Plus vom ABBLENDFADEN auf PLUS des FERNLICHTFADEN g e s t e c k t , ...entweder leuchtet nun das FERNLICHT .. oder nicht, in letzterem Fall: s.u. und danach umgedrehter TEST...

ggf.
FAZIT/Fehlerbehebung: ERSATZLEUCHTE ("H4 BIRNE") im Zubehör (POLO/LOUIS etc. oder KFZ Bedarf) kaufen und die defekte Leuchte auswechseln.

Für "newbees"= BOSCHDIENST oder/und beliebige Motorradwerkstatt kontaktieren (für teures Geld, werkeln lassen) oder geübte Motorrradschrauber um Rat&Hilfe bitten.

Gruß C. :daumen: :mrgreen:
bedenke: JEDER hat mal als ungeübter Neuling angefangen.Nicht jeder "der zugesehen hat wie's gemacht wird - kann's hinterher fehlerfrei auch selber machen"


Dienstag 10. April 2018, 11:57
Profil

Registriert: Dienstag 10. April 2018, 11:13
Beiträge: 3
MV-Modell: 675 Brutale
Beitrag Re: Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht
Danke dir joybiker! Ich werde es versuchen. Habe mir gerade die offizielle Anleitung für 675 runtergeladen.


Dienstag 10. April 2018, 12:04
Profil

Registriert: Dienstag 10. April 2018, 11:13
Beiträge: 3
MV-Modell: 675 Brutale
Beitrag Re: Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht
Welche von H4 Glühlampen würdest du dann empfehlen?
Jede würde gehen oder gibt es da "gute" und "schlechte"?


Dienstag 10. April 2018, 12:10
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 96
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
MV-Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht
Xander hat geschrieben:
Welche von H4 Glühlampen würdest du dann empfehlen?
Jede würde gehen oder gibt es da "gute" und "schlechte"?


tja,. schau in das Internet z.B. unter "H4 Motorradglühbirnen Test", da gibt es einige aufschlussreiche Testergebnisse + "MOTORRADFAHRERMEINUNGEN" zu lesen.
Interessant ist, daß die "Testergebnisse"= "Beste H4 Birne", zwar in der "Ausleuchtung" von Fern-und Nahbereich wesentlich bessere Sichtergebnisse aufweisen als die preisgünstigeren Produkte, im GEGENSATZ hierzu aber auch k u r z e Standzeiten ...

d.h. - für mich: ICH bevorzuge eine preisgünstige H4 von einem bekannteren Qualitätshersteller, z.B. OSRAM o.a. aus dem oberen Preissegment - jedoch nicht die Highlight Produkte mit der verkürzten Lebensdauer.Dies gilt vermehrt ab dem Zeitpunkt, als die modernen Motorräder mit "Tagfahrlicht" ausgerüstet wurden.
Die H4 welche ich nach der ersten Fahrstunde meiner neuen MV eingewechselt hatte (das MV Sparfunzellight war da bereits defekt..), stammt mutmasslich noch aus meiner "Sammelphase" vom Grossschrottplatz...damals haben wir uns Ersatzbirnchen vom KFZ Schrottplatz "umme-sonst" geholt.Dem Schrottplatzbetreiber war das herzlich egal - die PKW's wurden "all in clusive" geschrottet.
15 Euronen für eine H4 würde ich nur im exessiven Notfall an der Tanke bezahlen !
Aber wer öfters des nachts fährt und das in sehr dunklen verwinkelten Sträßchen..könnte sich die teuren und leuchtintensiveren High-tec Dinger leisten..sollte dann jedoch Schraubendreher+Ersatzbirne mit sich führen.


Gruß C. :daumen:


Dienstag 10. April 2018, 13:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:26
Beiträge: 129
MV-Modell: B3 800 '16, XBR 500 '86, RD250 '76
Beitrag Re: Fernlicht geht, aber Abblendlicht funktioniert nicht
Bei einem bekannten mit einer F4 und dem gleichen Problem war es am ende nicht die Birne, sondern das Relais dass das Abblendlicht schaltet. :idea:


Dienstag 10. April 2018, 16:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de