Aktuelle Zeit: Montag 19. Februar 2018, 17:58



Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Blinker B1 2017 die Zweite 
Autor Nachricht
Beitrag Original Blinker B1 2017
Hallo aus NRW !

habe folgende Frage zum leidigen Led Blinker Thema :
1. Sind an der Brutale 800 B1 2017 original Halogen ( 12V 6 Watt ??) oder Led Blinker ( ? Volt ? Watt ) verbaut ??
2. Was müsste ich ( als Elektro Anti Fachmann ) bei einen Umbau auf Led beachten ? ( evtl. Adapterkabel mit Wiederstand ). oder lieber Finger von den Blinkern lassen ?

Gruß Markus


Dienstag 17. Oktober 2017, 16:30
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:26
Beiträge: 118
Modell: B3 800 '16, XBR 500 '86, RD250 '76
Beitrag Re: Original Blinker B1 2017
Es sind LED Blinker, aber zu der Leistung kann ich dir nichts sagen.


Dienstag 17. Oktober 2017, 17:32
Profil
Beitrag Blinker B1 2017 die Zweite
Hallo nochmal aus NRW !
Kann mir jemand von Euch sagen welche Led Blinker an der B1 2017 verbaut sind
(Volt u.Watt Zahl ) u.ob es eine Möglichkeit gibt diese gegen Andere Led Blinker auszutauschen.?? ( Müssen Wiederstände eingebaut werden? ( Wenn ja welche ? )
Oder gibt es noch Andere Möglichkeiten für einen Blinker Umbau?
Gruß Markus


Freitag 20. Oktober 2017, 23:00

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Hallo, ja das leidige Thema Blinker, dazu gibts mehr als 1000 Beiträge :idea:
auch viele in diesem Forum . Warum müssen die dauernd geändert werden ?
wärs nicht schicker andere bling bling Carbonteile dran zu schrauben ?

In deim Handbuch steht was das für Blinker sind , bei Elekktrik Birnen o.ä.
oder auf dem Blinker selbst steht was drauf . 12 V ? :roll:
In einem andern Theater schreibt einer was von 3,8V und 5W ?!
das ist sehr unüblich, das könnten eine oder mehr nakte LEDs sein,
die Anpassung auf 12V sitzt dann bereits im Motorrad.
ein Test mit einem schwächeren 12V Blinker kann nix kaputt machen. :daumen:


Montag 30. Oktober 2017, 13:34
Profil
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Hallo aus NRW !
leider muß ich feststellen das dieses Thema noch nicht auf dem neusten Stand ist !!
1. die Blinker sind bei der Brutale 800 B1 2017 Led Blinker !!
2. Auf den Blinkern Steht ( mann glaubt es kaum !! ) 3,2 Volt 2,08 Watt
3. sämtliche Zubehör Led Blinker haben 12 volt u. 0,5 bis 2 watt
4. das mitgelieferte Handbuch und der USB Stick gilt für das 2015 Model ( ein Update kann nicht runtergeladen werden )
5. nach Aussage von einem Großen MV händler in Berlin besitzt das 2017 Model Can Bus u. somit gestaltet sich der umbau als sehr schwierig ( ähnlich BMW 1000 rr ).
6. kann es sein, das im Forum sich noch keiner mit dem umbau auf andere Led Blinker bei dem Model beschäftigt hat
7. alle im Forum aufgezeigten Lösungen gehen nicht bei dem Modell 2016 u. 2017 mit serienmäßigen Led Blinkern ( zumindest nicht für jemanden der nicht Elektrotechnik studiert hat.)
8. Adapterkabel mit Wiederständen ( für das 2016 Modell Gehen Auch Nicht ) Es sei denn Das Modell mit Halogen Birnen in den Blinkern.
Gruß Markus


Montag 30. Oktober 2017, 18:01

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Ja, die großen MV Händler haben auch nicht Elektrotechnik studiert.
CAN-Bus ist ein alter Hut, den gibts in Moto seit über 10 Jahren,
der ist nur zur Übertragung von Daten, die Diagnose Blinker Ausfall hat jede MV.
Die Beiträge sollen dazu dienen, klar machen warum es überhaupt geht.

Welche Lösungen gehen nicht, welche hast Du probiert ?
3,2 Volt 2,08 Watt ist mal ne genaue Ansage, macht Hoffnung :)
daraus ergibt sich ein Strom von 0,65A . Du brauchst aber ~12V ,
da alle üblichen LED Blinker den 'Vorwiderstand' eingebaut haben .
Nun muss man feststellen ob MV auch nen Vorwiderstand für 12V drin hat
der wäre demnach ca. 15 Ohm oder ob sie die 3,2V anders erzeugen :?: .
die kaufbaren Stöpsel Last-Widerstände sind nur für 6...21W Birnen Ersatz.
Hier kannste auch mal was nachlesen .
http://www.monstercafe.de/index.php?/to ... u-auf-led/

Welche Blinker hast du zur Verfügung ? eine 1W Prüflampe ? G


Montag 30. Oktober 2017, 19:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:26
Beiträge: 118
Modell: B3 800 '16, XBR 500 '86, RD250 '76
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Auf den Blinkern mag zwar 3,2V / 2,08W stehen, ich bin mir aber recht sicher das da im Blinkergehäuse ein Vorwiderstand ans Spannungsteiler integriert sein wird, MV wird wohl kaum eine Leitung mit 3,2V da hinter gelegt haben :idea:


Dienstag 31. Oktober 2017, 10:50
Profil
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Erst mal Danke für die Hilfestellungen !
Die Zubehör Blinker die ich montieren will haben Hinten U. Vorne 12 Volt 1 Watt.
Gruß Markus


Dienstag 31. Oktober 2017, 11:20
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Hallo nochmal!
Ausprobiert habe ich :
1. Adapter Kabel mit u. Ohne Wieder stände ( angeblich für MV Brutale 2016 )
( eBay 18 € 2 St.)
2. Led Blinker mit 12 Volt 1 u. 2 Watt ( Highsider u. Shinyo)


Dienstag 31. Oktober 2017, 11:33
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
und was ist das ergebniss?

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Dienstag 31. Oktober 2017, 12:03
Profil Website besuchen
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Das Ergebnis ist : Geht nicht !!
Ohne das nötige Fachwissen u.den passenden Informationen ! ( MV Händler u. Ein Aktuelles Handbuch / Schaltplan ) Was man eigentlich bei 13500 € erwarten dürfte!!
Gruß Markus


Dienstag 31. Oktober 2017, 13:11

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Lieber Dave, die neue Technik verbrät nicht 75% im Vorwiderstand
sondern es werden Schalt-Wandler eingesetzt :idea:
diese können im Blinker z.B. Kellermann oder irgendwo anders sitzen.
Effektiver ist natrl. mehrere LEDs in Reihe zu schalten, bei 3 hat man schon ~9V
und muss nur 25% verbraten, der V-Wid. bestimmt den Strom 3V/R.
ich denke dass die 13.000 orig. Blinker sehr schön funzen :wink: .

Für die Lösung des Problems braucht man fast einen Ingenieur
aber es ist lösbar, wenn man die Grenzen des Systems kennt.
Diese gilt es raus zu finden mit diversen Tests ob es geht oder nicht.
die entgültige Lösung ist dann ein spez. Blinker oder ein zusätzl. Relais.

Du musst also bereit sein zu kooperieren und evtl. was zu basteln.
ein Multimeter und verschiedene Wid. zum probieren ausmessen. wolle :?:


Dienstag 31. Oktober 2017, 13:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
ohje ich prophezeie schon mal das brutalenwesks nicht lange diva fahren wird.. wenn er schon jetzt wegen so was sich über den preis aufregt was macht er dann erst wenn die richtigen probleme kommen :shock: :shock: :shock:

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Dienstag 31. Oktober 2017, 18:37
Profil Website besuchen
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Aha ! u.ich habe immer gedacht ,das Prophezeiungen was für Leute ist ,die Sonntags in die Kirche gehen,oder hauptberuflich Hellseher sind ! Nicht der Preis ist es worüber ich mich aufregend,sondern , das nicht Mal der Hersteller u. Die Händler wissen was / wie es geht !! Gruß Markus


Mittwoch 1. November 2017, 08:45

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Lieber Markus, über elektron. Interna gibt es da nie Schaltpläne
nur Verdrahtungsplan , da sieht man jeweils 2 Drähte v. Blinker zum Geber.
die Sachen sind normalerweise plug & play 12V 10W und fertig .
Da hat MV wohl einen Riegel vorgeschoben gegen die Umbauwahn Seuche,
oder einfach nur wieder billiger für sie gemacht. :wink:
Ich kann das Problem lösen , entweder brauche die kpl. Kiste bei mir
oder Du musst kooperieren und mir Einblick geben, Tests nach Anleitung,
wo dann auch andere von profitieren. Hast du kein Bock mache ich nichts,
denn meine Motorräder gehen alle mit normalen Glübirnen. :daumen:


Mittwoch 1. November 2017, 14:07
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Disco Volante hat geschrieben:
Lieber Markus, über elektron. Interna gibt es da nie Schaltpläne(...)
Da hat MV wohl einen Riegel vorgeschoben gegen die Umbauwahn Seuche,
oder einfach nur wieder billiger für sie gemacht. :wink:
(...) nach Anleitung,
wo dann auch andere von profitieren. Hast du kein Bock mache ich nichts,
denn meine Motorräder gehen alle mit normalen Glübirnen. :daumen:


Hallo - ist doch 'mal ein Angebot von DISCOVOLANTE an BRUTALENWESKE. Ich weis - I know..."don't talk about things you didn't understood..."..Nach mehrmaligem Durchlesen der Meinungen finde ich den "Initialzündfunken" = "bring dat Ding vorbei.. oder mach nach Anleitung... dann kriegs'te 'ne individuelle/allgemeinbrauchbare Lösung..maßgeschneidert".. im Prinzip sehr begrüßenswert.Ist natürlich mit Aufwand und eigenem Zutun gekoppelt - "von nischt kommt nischt" ..

Etwas möchte ich jedoch anmerken, ZITAT:"Nicht der Preis ist es worüber ich mich aufrege(nd),sondern , daß nicht mal der Hersteller u. die Händler wissen was / wie es geht !"
Nö - Naivität möchte ich einem erwachsenen Mann nicht unterstellen - doch ein wenig rational fundiertes Nachdenken wäre schon sehr hilfreich. M. M. hierzu= Die MV Agusta Motorräder (u.all die anderen auch..) werden entworfen, designt und konzipiert nach a) ERWARTUNGEN DER KUNDEN, (hierzu gehören: Attraktivität des Produktes, Exclusivität, Technik, Ausstattung, Farbgestaltung (Design) usw. + ANGEBOTSPREIS im direkten VERGLEICH MIT DER KONKURRENZ, b) ERLÖSERWARTUNG (Gewinn) der Eigner der HERSTELLERFIRMA unter Berücksichtigung der ENTWICKLUNGS-, HERSTELLUNGS- und VERTRIEBSKOSTEN (Händlernetz etc.). Alles allseits bekannte, wirtschaftlich zu berücksichtigende Faktoren bei der Vermarktung von modernen Produkten.
Ist das "Motorrad" marktreif entwickelt, (hier wäre manchmal Ansatz zur berechtigten Kritik= "Bananenprodukte" reifen beim Verbraucher..) und hat in den jeweiligen Absatzmärkten (Importländer) seine "generelle ZULASSUNG" erhalten, werden diese Neufahrzeuge - so-wie es in der Homologation beschrieben steht - dem Händler "hingestellt".

Von Seiten des Herstellers wird dann lediglich auf ausreichende Stückzahl (Produktionsmarge) - was auch nicht immer zur Zufriedenheit aller Beteiligten klappt..(siehe: 9 Monate Wartefrist in m. Fall..) geachtet und auf die für dies Modell notwendige "SERVICESCHULUNG" (was auch nicht selten unbefriedigend ist..) und auf eventuell "auftretende Defekte beim Kundenfahrzeug" (Garantie für Neufahrzeuge) reflektiert.
EINE BERÜCKSICHTIGUNG besonderer KUNDEN-UMBAUWÜNSCHE, wie verständlich diese auch ausfallen.. "gelb" lackierte Blinker-Glühbirnen z.B. in der 2016/17er dragster v o r n - welche nirgendwo in ausreichender Zahl im Handel zu bekommen sind (!) - w e i s s e sind laut allg.Zulassungsverordnung n i c h t zulässig; WIRD N I C H T ins KALKÜL genommen.

Auf "gut-deutsch" : der Hersteller wird auf keinen Fall sein Produkt mit Fremdhersteller Ersatzteilen "pimpen".Auch diesbezüglich dem Vertriebspartner keine Anweisungen erteilen oder gar dem Endverbraucher "tips" zur Veränderung seines Produktes an die Hand geben.Damit würde er jegliche GARANTIEVEREINBARUNG juristisch ausser Kraft setzen.Bindend sind für Hersteller-Händler-Kunden allein die Homologationspapiere bei Auslieferung.

Ausgenommen sind "PRODUKTVERBESSERUNGEN" - und h i e r hat der Kunde - über die Schiene: Kundenzufriedenheit-Händlerzufriedenheit-Werkszufriedenheit (IMAGE..) einen mittelbaren Einfluß. Wobei die Journaille - sozusagen per 'se die "Multiplikatoren" - ein gehöriges Wörtchen mitzureden hat.Wenn die denn ggf. auf den Zug aufspringen=aufschlußreiche f a i r e Testberichte und ehrliche Statusmeldungen über Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Produkte, veröffentlichen.
Bei MV Agusta gibt es in einigen Punkten bezüglich der oben beschriebenen "Bananenreifeprüfung" Nachbesserungsbedarf.Aber - ehrlich, was darf man von einer Kleinmanufaktur mit ca. 45 Produktionsangehörigen - erwarten ? Gemäß dem IMAGE was MV AGUSTA sich in Jahrzehnten der unzähligen Rennerfolge (Weltmeisterschaften) redlich erworben hat, bedeutend mehr als die z.Z. gepflegte "Sparwirtschaft"..."Verschlimmbessern" :roll:

Somit muß der Motorradfahrer seine MV Agusta seinen Vorstellungen selbständig anpassen - in "Produktpflege" ist jedoch das Herstellerwerk in der Pflicht.Ergo: sind Markus und DiscoVolante auf dem richtigen Pfad...
Gruß C. :mrgreen:
P.S.: "pimpen" ist legitim.. aber bei einem designtechnischen "Kultobjekt" sollte das vorsichtig bewerkstelligt werden.


Sonntag 5. November 2017, 12:20
Profil
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
Hallo Joybiker !
Hätte ich vorher gewußt ,das der simple Umbau auf ein Paar Led Blinker mit soviel Arbeit u. Elektrotechnischen Kenntnissen verbunden ist , hätte ich bestimmt nicht damit angefangen. Meine Einschätzung das ich in einem Forum von Gleichgesinnten eine
Lösung zu finden, ist wohl vollkommen unverschämt !!
Auch habe ich gedacht das es Bei einem so genanten Premium Hersteller , es normal ist das mann zu seinem Motorrad aus 2017 eine Aktuelle Betriebsanleitung bekommt u. nicht erst Bettel Emails an MV in Italien schicken muß ,oder bei MV Deutschland erst gar Niemand ans Telefon geht !
Deine Aussage das dies bei Anderen Herstellern ähnlich ist kann ich nicht bestätigen ! wenn man zB. bei einer BMW 1000 R die Led Blinker tauschen möchte Fährt mann zum Händler , legt 45 € auf den Tisch u.schon kann man jegliche Led Blinker anbauen ! (bei Triumph gehts genauso ) .
Gruß Markus


Montag 6. November 2017, 19:25

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1682
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
an denen muss man das auch machen :mrgreen:

_________________
Carpe Diem


Montag 6. November 2017, 19:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1299
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
wenn ich schon wieder dieses Wort PREMIUM lese und die daraus resultierenden Ansprüche der Kundschaft, dann bekomme ich gleich das Kotzen. Glaubst du nur weil du dort ein Fahrzeug gekauft hast schmieren sie dir tagtäglich Honig ums Maul??? Ein Händler/Hersteller ist doch nicht daran interessiert was du an deinem Fahrzeug individualisieren willst, der verkauft die Teile aus dem eigenen Pool. Bei irgendwelchen Fremdprodukten musst halt selbst den Arsch bewegen und dich um die Lösung kümmern.

Viel Erfolg dabei oder kauf dir besser gleich eine BMW, dann klappts auch mit den Blinkern.

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Montag 6. November 2017, 23:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Blinker B1 2017 die Zweite
tja da muss ich dem vorredner recht geben...


Und was noch zu erwähnen wäre ist das es im forum und auch generell wenige neue B3´s gibt, liegt vielleicht auch daran das das 16/17er modell nicht mehr so schön ist und das MV nen extrem schlechten ruf hat im moment!

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Mittwoch 8. November 2017, 15:57
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de