Aktuelle Zeit: Montag 19. Februar 2018, 17:48



Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Tacho 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:30
Beiträge: 20
Wohnort: Duisburg
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Tacho
Hallo,

ich habe das beschriebene Problem zur Zeit auch. Meine Brutale konnte sogar nicht mehr gestartet werden.Selbst die Benzinpumpe hörte mann nicht laufen. Ich musste die Batterie abklemmen um alles zurück zu setzen. Wenn der Fehler mit dem Display auftritt zündet die Xenonlampe nicht. Im Fehlerfall hört man aber die Hochspannung beim Versuch den Brenner zu zünden knistern. Dieses Geräusch gibt es nicht beim korrekten zünden der Xenonlampe.
Nach dem Umbau auf die normale H7 Lampe ist der Displayfehler weg.
Den Xenonbrenner habe ich getestet und der Fehler lässt sich auf der Werkbank reproduzieren.
-Brenner zündet nicht (knistern).
-Brenner zündet (kein knistern).
Wenn der Brenner einmal gezündet hat, klappt er mehrfach hintereinander. Nach einer längeren Abkühlphase ist das Problem wieder da.

TIPP:

Keinen Computer laufen lassen. Der stürzt nämlich im Fehlerfall ab. Auch das lässt sich reproduzieren.
Meine Vermutung sind Einstreuungen der Hochspannung im Computer und Displayelektronik.
Abhilfe weiss ich keine.
Über konstruktive Vorschläge würde ich mich freuen.

mfG
Barny

_________________
...haben ist besser als brauchen.


Donnerstag 20. Juni 2013, 12:41
Profil

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Tacho
Hallo Leute, ich weiß jetzt nicht, wo das Xenon Licht angeschlossen ist und wann es zündet.
Es gibt aber Unterschiede bei den SPU Service E-Boxen :!:
bei den alten geht das Licht sofort mit Zündschlüssel an, bei den neueren erst wenn der Motor
mind. 1000/min hat, dann lädt auch schon die Lima und der Akku hat mehr Power.
evtl. bricht die Spannung zu sehr ein und 'der Tacho' merkt das.

Bitte die vollständige Konfiguration angeben, und nicht 'Bei Mir geht das immer Soo ...' :)

Gruß Gerd


Donnerstag 20. Juni 2013, 16:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 22:44
Beiträge: 660
Wohnort: Bremen
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Tacho
Gerd, Du bist wirklich genial... :daumen:

Gruß Markus

_________________
es gibt nix schöneres als "naked" zu fahren...


Donnerstag 20. Juni 2013, 18:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:30
Beiträge: 20
Wohnort: Duisburg
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Tacho
Hallo,
das Fahrlicht geht erst nach dem Starten des Motors und erreichen von 1000 U/min an. Der Displayfehler tritt aber nur auf wenn der Brenner nicht zündet.

Ist bei Dir das Fahrlicht an wenn das Display dunkel ist?
Funktioniert der Drehzahlmesser, oder seht der Zeiger bei 1000 U/min und bewegt sich nicht mehr?

mfG
Barny

_________________
...haben ist besser als brauchen.


Freitag 21. Juni 2013, 07:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:30
Beiträge: 20
Wohnort: Duisburg
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Tacho
Hi,
danke für die promte Antwort. Werde aus Sicherheitsgründen wohl wieder auf H7 zurückbauen. Ich habe nämlich schon das zweite Display und möchte nicht noch eines ( auf eigene Kosten ) wechseln müssen.

Keine Angst !!

Das erste Display ist nicht auf Grund eines Defekts durch eine Xenonlampe gewechselt worden.
-Temperaturfehler: mit ähnlichem Erscheinungsbild.

mfG
Barny

_________________
...haben ist besser als brauchen.


Freitag 21. Juni 2013, 21:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 22:44
Beiträge: 660
Wohnort: Bremen
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Tacho
Infin FFM hat geschrieben:
Hi Barny,

das Fahrlicht, in unserem Fall Xenon ging bei mir immer an. Wenn auch verzögert wie es ja auch ein bisschen im Auto ist.
Nur ab und zu wenn sie lange gestanden hat, kam keine Anzeige im Display. Beleuchtung vom Cockpit und Drehzahlmessernadel arbeiten ganz normal.
Wie gesagt auch der Selbsttest am Anfang lief bzw. läuft ohne Probleme mit Anzeige. Ich glaube es liegt wirklich daran wenn zu viel Unterspannung herrscht beim Starten. Dann hab ich nur ein hell orangenes Display leuchten und muss sie neu starten.

Hey Gerd, kann man da nicht eine kleine Schaltung basteln, dass das Xenon erst zündet, wenn genug Spannung zur Verfügung steht? Und evtl. die Stromversorgung direkt an die Batterie hängen...

Möchte mir auch gerne Xenon zulegen, aber bei diesen geschilderten Problemen laß ich's doch lieber sein. :roll:

Gruß Markus

_________________
es gibt nix schöneres als "naked" zu fahren...


Samstag 22. Juni 2013, 00:34
Profil

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Tacho
Hallo Jungs, normal läuft das bei digitaler Elektronik so ab:
nach dem Einschalten der Spannung wird ein Reset ausgelöst, ein Impuls
ca. 0,2s lang der alle Logik in ihren Grundzustand setzt und den Prozessor anhält.
Danach läuft der Chefe los und arbeitet das Programm ab.
Bei einem zu hohen Spannugseinbruch das gleiche und alles von vorne.
Nach dem drehen des Schlüssels sollte die Anzeige also stehen, alles andere ist aus
Wenn der Starter dann ächzt, der Saft unter 8V geht kann es zu neuen Resets kommen
während der Motor schon anspringt gibts Kuddelmuddel, wird nicht erkannt.

Mit Xenon Licht kenne ich mich (noch) nicht aus, ich stelle mir das so vor :
Der Brenner arbeitet wie ein Schweißgerät mit HF-Zündung o.ä..
da ist ein Oszillator drin der erst anschwingen muss und bei Unterspannung tut er sich schwer
es ruckelt und knistert wie wenn die Elektrode klebt und zieht dabei viel Strom.
dabei werden viele Störimpulse erzeugt, die den Professor irritieren können usw.

Um die starken Einbrüche beim Starten zu verhindern, gibt es einen Trick.
Man spendiert dem Cockpit eine eigene Batterie (Puffer), das ist ein Kondensator,
der über eine Diode aufgeladen wird und im Tal der Tränen kurz Saft liefert.
Ich glaube bei Aprilia oder Guzzi hat man sowas offiziell nachgerüstet.
Mann muss also nur eine geeignete Stelle finden wo man die 2 Teile einbaut.

Zündende Grüße Gerd


Samstag 22. Juni 2013, 10:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 22:44
Beiträge: 660
Wohnort: Bremen
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: Tacho
Hey Gerd, eine wirklich zündende Idee... :daumen: was denkst Du, wie groß der Elko sein müsste?

Gruß Markus

_________________
es gibt nix schöneres als "naked" zu fahren...


Samstag 22. Juni 2013, 10:44
Profil

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Tacho
Hallo Markus, ein vernünftiger El. Designer hat sowas längst vorgesehen,
da die Zusammanhänge ja bekannt sind.
Trotzdem habe ich in der neuen E-Box auch unzureichenden Schutz gefunden,
so wird sich der eine oder andere noch wundern wenn sie trotzdem verreckt.
Viele Dinge werden aber erst im Fehlerfalle deutlich, wenn nämlich Dinge auftreten,
die bei der Konstruktion nicht ausreichend simuliert wurden :roll:.
Der Konstrukteur muss auch nicht sicher stellen dass die Schaltung noch bei 6V geht,
bis 8V runter sollte reichen, jedes Extra kostet mehr Geld
Wenn ich nen echten 'Tacho' hätte könnte ich da sofort nachgucken, gibt mir aber keiner.

Also daher nur ein grober Tip: eine 1A Diode z.B. 1N4004..7 sollte reichen,
danach ein ELKO mind. 25V und 4700µF , besser auch 10.000µ nach Masse.
das alles in die + Zuleitung v. Hauptrelais zum Cockpit, möglichst nahe dort.
Am besten aber vorher mal ne Messung mit Oszi machen. :daumen:

Gruß Gerd


Sonntag 23. Juni 2013, 17:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Juni 2012, 21:55
Beiträge: 793
Wohnort: WW
Modell: RSV4, Ex 13er Brutie RR gold / weiss
Beitrag Re: Tacho
So nen Xenon Licht hat schon was ;) .

Hab mal im Netz bischen rumgesucht - da gibt's nun zwei Sorten: mit und ohne CAN Bus.

Das Cockpit selbst läuft komplett über CAN, lt. meinem vertrauensvollen Händler. Konnte da auch nirgendwo ein Drehzahlsignal finden.

Was nun nehmen - mit oder ohne CAN Bus System?

Evtl. liegt ja hier das ja auch das Problem der anderen Einbauer.......

_________________
I motori sono come le donne, bisogna saperli toccare nelle parti piu' sensibili.......


Sonntag 18. Mai 2014, 21:50
Profil

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Tacho & X-Brenner
Hallo Leute,
das hab ich durch Zufall gefunden ... gibts hier Neuigkeiten :?:
hab mich schon gewundert dass viele E-Boxen verkohltes Abblendlicht haben :wink:
kein Wunder wenn Mann da fette X Brenner anschließt, wieviel braucht sowas ?

Die E-Boxen sind nur für eine bestimmte Stromstärke ausgelegt z.B. 10A = 120 Watt
wird der Wert überschritten, z.B. beim Kaltstart bzw. kalte Birne erfolgt Begrenzung
der X-Brenner darf da also nicht dran sondern braucht ein extra Relais :idea:
wenn er bereits eins hat muss hier umverdrahtet werden.

Die alten Cockpits bis mind. 2006 F4 haben keinen CAN-Bus
ich hab die mittlerweile auch kpl. seziert und kann sie profess. reparieren :daumen:

Gruß Gerd


Samstag 31. Oktober 2015, 19:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 23:11
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Modell: Brutale 750
Beitrag Re: Tacho
Hallo in die Runde,
Vielleicht passt mein Thema nicht ganz, dennoch bin ich etwas am Verzweifeln.
Hab eine 2005 er Brutale 750 und habe bis jetzt das rumbasteln immer sehr geschätzt ...bis jetzt. Wollte mir einen anderen Tacho/ Drehzahlmesser anbauen, da mir das MV Gerät zu groß und massiv ist.
Also einfach mal 300 € für einen Acewell 4000 rausgeschmissen.
Das Teil angebaut und dafür auch noch die MV Halteplatte zersäbelt.
Anschlussstecker auch abgeknipst und dann festgestellt, dass die Karre ohne Original Tacho nicht startet. (Elektronische Sperre).
...MV Spezialisten angerufen und gedacht, dass ich mir irgendeine Racing Software aufspielen kann, die die Elektronik überlistet... geht aber wohl nicht.
Was nun. Acewell Tacho erstmal bei e-bay reingesetzt.

Hier nun die Frage. Kennt jemand einen Tachotypen, der klein und handlich ist und der MV die nötige Rückmeldung gibt?
Andererseits muss ich wohl eine neue Halterung kaufen und mit dem Klopper Riesentacho leben.

Bin für alle Ideen dankbar !!

Gruß
Florian


Dienstag 28. Februar 2017, 23:28
Profil

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1682
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: Tacho
Da passt was nicht
die 1078 fährt sogar ganz ohne Tachoeinheit :!:

_________________
Carpe Diem


Dienstag 28. Februar 2017, 23:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 23:11
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Modell: Brutale 750
Beitrag Re: Tacho
Läuft nicht.
Batterie ist top. Scheinwerfer geht auch an und das übliche Pumpgeräusch (oder was auch immer) höre ich auch.
Lief beim Antesten vor 3 Wochen ohne Probleme.


Mittwoch 1. März 2017, 00:49
Profil

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Tacho
Hallo Flö, du hast scheinbar nicht verstanden was ich oben geschrieben habe
Das MV Cockpit ist eines der kleinsten und schönsten die es gibt
Warum schneidest du die orig. Buchse ab und kaufst nicht einen pass. Stecker ?
wenn du umbaust musst du in den Schaltplan gucken ! :roll:
und da siehst du dass der Startknopf in den Tacho rein geht und irgendwo wieder raus
dazwischen sitzt ein Sperr-Relais, was im Lauf Starten verhindert.
Software gibts für die ECU, nicht für den Tacho. MV sperrt eben dort, wg. alte ECU
Es kann sein, dass der Startknopf zum einstellen benutzt wird 8). G


Montag 6. März 2017, 04:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 23:11
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Modell: Brutale 750
Beitrag Re: Tacho
Danke für die Info.
Ist ja alles Geschmacksache. Mir ist es zu groß.
Wie auch immer, habe einen gebrauchten Kabelbaum organisiert und den Stecker von da geklaut.
Läuft wieder.
....bin nur vom Pech verfolgt, denn bei der Aktion ist mir erstmal der Scheinwerfer aus den Händen geglitten.
Glas kaputt.
Mal sehen, ob man das ersetzen kann, ohne einen neuen Scheinwerfer zu kaufen.

Danke nochmal.
Flö


Sonntag 12. März 2017, 10:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 23:11
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Modell: Brutale 750
Beitrag Re: Tacho
...versuche nächsten Winter mal die Sperrung zu überbrücken. Danke für den Tip


Sonntag 12. März 2017, 11:02
Profil

Registriert: Montag 19. März 2007, 18:48
Beiträge: 2547
Wohnort: 21391 Reppenstedt
Modell: Brutale 910R - F4 1078RR - Tuono RP
Beitrag Re: Tacho
Das mit dem Glas, das wird teuer. Mit ganz viel Glück ein gebrauchtes Teil oder neu. Kannst ja hier im Forum mal die Suchfunktion nutzen.

_________________
Lieber Brutale, als gar keinen Spaß


Sonntag 12. März 2017, 13:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Januar 2013, 20:47
Beiträge: 783
Wohnort: NRW
Modell: '12 RR evo
Beitrag Re: Tacho
Flö hat geschrieben:
....bin nur vom Pech verfolgt, denn bei der Aktion ist mir erstmal der Scheinwerfer aus den Händen geglitten.
Glas kaputt...



Hallo Flö,

ich finde es gut, dass du zu deinem Missgeschick stehst, und das Scheinwerferglas oder den neuen Scheinwerfer nicht als Steinschlag über die Versicherung abrechnest. :daumen:

Zur Sache ansich:
Wird eher schwierig werden geeigneten Ersatz zu finden. Suche, wie schon erwähnt mal hier im Forum danach...

Drücke dir die Daumen dass du schnell Ersatz findest.

VG
Jürgen

_________________
Bild


Sonntag 12. März 2017, 14:23
Profil

Registriert: Freitag 9. November 2012, 02:13
Beiträge: 466
Modell: MV350S
Beitrag Re: Tacho
Hallo Flö, vom Stecker klauen läuft das nicht wieder :wink:
du hast also wieder den orig. Tacho dran. hättest nur 2 Kabel verbinden müssen.

Wenn du was wirklich kleines willst schaue dir das Miniscope Pro v. Motogadget an
das habe ich hier liegen, kleiner gehts echt nicht, Fitzelkram.
ich glaube der Besitzer wäre froh wenn ers wieder los hätte
Den Einbau will keiner machen, weil alle vor Elektronik Angst haben,
dabei sind es nur ein paar Strippen und Verständnis. :daumen: G


Montag 13. März 2017, 00:33
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de