Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Januar 2018, 21:23



Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
 Schalldämpfer "modifizieren" 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 22. Juli 2017, 12:49
Beiträge: 5
Wohnort: Wasseralfingen
Modell: 1090
Beitrag Schalldämpfer "modifizieren"
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe da mal eine Frage.
Zuerst aber zu mir:
Ich heiße Sascha, wohne in Aalen- Wasseralfingen, bin 26 und seit dem 8.7.17 stolzer Besitzer einer
MV AGUSTA BRUTALE 1090 EZ 2014.
Das ist so ein geiles Bike, ich will sie gar nicht mehr abstellen.( wären da nicht Frau und Kinder)

So, nun zu meiner Frage. Der Sound der Original Auspuffanlage ist schon heiß aber irgendwie noch nicht so richtig meins. Ich habe bereits die Klappen von dem unteren Brotkasten ausgehängt damit die Klappen immer geöffnet sind. Nun stelle ich mir die Frage ob ich mir nochmals originale schalldämpfer besorgen soll und diese etwas "optimieren" soll. Ich bin von Beruf Schweißer und es ist für mich ein Kinderspiel den kompletten schalldämpfer zu zerlegen und wieder zusammen zu schweißen, nur weiß ich leider nicht ob sich die Arbeit lohnt!? Hat dies schon einer von euch gemacht? Ich möchte die Auspuffanlage optisch Original lassen da ich sie optisch richtig richtig lecker find. Was meint ihr dazu?

Im voraus schon mal vielen Dank


Mittwoch 26. Juli 2017, 06:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 3. Februar 2014, 10:20
Beiträge: 172
Wohnort: Zürich CH
Modell: F4 750 S & Brutale 750 S
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Der ESD ist das kleinste Problem... besorg dir ein Krümmer / Ersatzrohr für den Kuheuter! :daumen:

Bild


Mittwoch 26. Juli 2017, 08:28
Profil

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1681
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
der abgebildeten wiegt auch nur etwas mehr als das Bild :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Carpe Diem


Mittwoch 26. Juli 2017, 10:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Januar 2013, 20:47
Beiträge: 782
Wohnort: NRW
Modell: '12 RR evo
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Hallo Sascha, willkommen.

smash91 hat geschrieben:
...Ich möchte die Auspuffanlage optisch Original lassen da ich sie optisch richtig richtig lecker find...


Sieh' die mal die OL4-Anlage an. Ist eine MV gebrandete Arrow-Anlage.
Optisch der Serie sehr ähnlich und soundtechnisch meiner Meinung nach besser.

Aber da hat eh jeder seinen eigenen Geschmack. Komm' vorbei anhören. :wink:

VG
Jürgen

_________________
Bild


Mittwoch 26. Juli 2017, 10:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Januar 2013, 20:47
Beiträge: 782
Wohnort: NRW
Modell: '12 RR evo
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
...und natürlich hat schiwag0 Recht: Der Brotkorb muss zuerst weg.

_________________
Bild


Mittwoch 26. Juli 2017, 10:59
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Hallo, SASCHA
mir ist glasklar, daß ich mit meinen Anmerkungen n i c h t auf "Friede-Freude-Eierkuchen" hoffen kann.
Achtung:
"Artikel in dieser Kategorie entsprechen unter Umständen nicht der lokalen Straßenverkehrsordnung oder den Gesetzen vor Ort und sollten deshalb nur im privaten Bereich und/oder in für den Verkehr gesperrten Bereichen eingesetzt werden."

Als gelernter Ma-Schlosser mit "Meisterbrief" zusätzlich im Kunstschmiedefach, ist mir faktisch einsehbar, daß du (fast) alles "Umschweißen" kannst. Leerräumen-raustrennen-wegschmeissen.Alles oft gehörte Wünsche von "hobby-tunern"... 'schuldigung an alle diejenigen welche sich den Schuh anziehen - äh, sich "angepisst fühlen"...

Habt IHR euch 'mal überlegt, ob ihr mit eurer "dezibel-tuning-Sehnsucht" ungewollt, aber faktisch tatsächlich die "Totengräber" unseres Hobbys seid ?

Richtig nachdenklich wurde ich, als kleinere Nachbarskinder, mit denen ich ein unbelastetes "Nachbar-Kind-Motorrad" Miteinander hatte - da wird n i c h t herumgestikuliert wenn denen 'mal im Spieleifer der Ball "wegspringt" und mir vor's Vorderrad rollt ..umgekehrt legen DIE mir auch keine dicken Wacker oder Äste in die Idealspur ...also, als diese Kinder sich - woher auch immer "dirigiert", am Straßenrand aufstellten und sich demonstrativ theatralisch: beide OHREN zuhielten...
Weder hatte ich 'nen Kavalierstart veranstaltet, noch meine originale Motorradauspuffanlage "umgefrickelt"..

Du schreibst von " wären da nicht Frau und Kinder".. deine eigenen werden wohl nicht den "tollen Papi mit 'ner MV Agusta" anmeckern.. aber die anderen und deren Eltern - welche nicht Motorradfans sind ?!
Es gibt viel z u viele Streckensperrungen für biker - an Wochenenden kann ich hier um den Rursee nicht mehr ohne 40 KM Umwege von einem Ort zum anderen gelangen...
"Gesperrt von 20 Uhr bis 6 Uhr " NUR FÜR MOTORRÄDER

KLang ist herrlich und besonders der von einem MV Agusta Motor.. aber bedenke: Wilhelm Busch (Max&Moritz) sagte bereits damals: "Musik ist schön - wenn sie nicht mit Krach verbunden wäre !"

So long und nix gegen " schön - gedämpften Klang" ....

Gruß C. der auch liebend gern eine "hydro-three" anbauen täte...wenn's Leistungs-und Geräuschkonform wäre
P.S.: meine Mietzen (KATZEN !!) hauen nicht panisch ab - wenn ich mit der MV Agusta anrolle - bei der (leiseren) Honda flüchten sie; wohl ein angenehmeres Soundorchester - 'ne Octave tiefer... :mrgreen:


Mittwoch 26. Juli 2017, 19:53
Profil

Registriert: Samstag 22. Juli 2017, 12:49
Beiträge: 5
Wohnort: Wasseralfingen
Modell: 1090
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Hallo joybiker,

Ich glaube Sie haben meine Frage falsch verstanden. Ich habe nicht vor den Schalldämpfer leer zu räumen, sonst würde ich es einfach tun. Meine Frage war lediglich darauf bezogen in welche Richtung der geräuschkulisse es geht, wenn man die Schalldämpfer im Innenleben etwas ändert. Da ich gelesen habe, dass es Absorbationsdämpfer sind, wollte ich mal fragen ob jemand damit Erfahrung hat. Und nicht "wie bekomme ich das Motorrad möglichst laut"

Nachbarn haben wir zum Glück auch keine :daumen:


Mittwoch 26. Juli 2017, 20:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 09:04
Beiträge: 24
Modell: Brutale 910s
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
smash91 hat geschrieben:
Hallo joybiker,

Ich glaube Sie haben meine Frage falsch verstanden. Ich habe nicht vor den Schalldämpfer leer zu räumen, sonst würde ich es einfach tun. Meine Frage war lediglich darauf bezogen in welche Richtung der geräuschkulisse es geht, wenn man die Schalldämpfer im Innenleben etwas ändert. Da ich gelesen habe, dass es Absorbationsdämpfer sind, wollte ich mal fragen ob jemand damit Erfahrung hat. Und nicht "wie bekomme ich das Motorrad möglichst laut"

Nachbarn haben wir zum Glück auch keine :daumen:



Kann dich gut verstehn .... mir gehts ähnlich wie dir ... :daumen: :daumen:


Mittwoch 26. Juli 2017, 21:17
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Hallo und Guten Morgen zusammen,

zuallererst bedanke ich mich bei Sascha und Cybergixxer dafür, daß beide freundlich auf meine "Anmerkung" reagiert haben; mir war - nach "posten" meiner, zugegeben, provokanten Anmerkungen, die überhaupt nicht "belehrend" oder "Oberlehrerhaft" gemeint sind, schon etwas mulmig... und am liebsten hätte ich das ganze rückgängig gemacht..

Um Deiner - Ihrer Fragestellung gerecht zu werden - können - falls das "monstermäßig" möglich ist - gern beim DU (?) bleiben - hier ein Hinweis:
http://bugkeeper-bigd.blogspot.de/2010/0…ne-gefragt.html

Anmerkung: Helm-Holtz-Prinzip über die "Schallwellen" etc. gilt prinzipiell für alle Klangkörper und dementsprechend auch für Motorradabgasschalldämpfer...

Nebenbei, z.Z. baue ich mir für meinen ADLER-KAWA-ZÜNDAPP Eigenbau eine Schalldämpferanlage - technisch inspiriert von einer TZR 250 und Designmäßig halbhoch an dem Vorbild einer DEGNER RACING MZ = halbhoch (Bodenfreiheit !!) ... nun ist das nicht meine erste Auspuffanlage welche ich - MIT TÜV Zulassung baue und gebaut habe.

Meine CB 350 F Honda= "little Honda" wurde - mehr aus einer Laune heraus, aus einem Totalschaden (Schiefer Rahmen + Motor - sonst NIX..) welcher von einem Hinterhof "getttet" wurde, neu "aufgebaut" und - weil eine originale Auspuffanlage mit vier einzelnen Krümmern und Endschalldämpfern für mich damals unerschwinglich waren, aus Va Rohren vom Schrottplatz und einem selbstkonstruierten Endschalldämpfer (Alu+Va) gebaut.Da ich keinen Leistungsprüfstand besitze, kann ich die Leistungsausbeute nur anhand der erreichbaren Endgeschwindigkeit "schätzen" - vermutlich (fast) identisch mit der originalen Anlage.AABER, längst nicht so "hell und trompetend" wie die Honda Auspuffe, weil: vier Krümmer - verbunden zu einem "Sammler" in e i n Endrohr münden.Ergo = weitaus dunklere Klangkulisse - wobei der Krümmerdurchmesser (weil nix anderes vefügbar war..) doch ein wenig zu groß ausfiel..was mir klar war beim Zusammenschweißen des Krümmerfächers.

An Zweitaktanlagen von ADLER 250, DKW 350 sehr modern und Vorbild für Yamaha und KREIDLER - Viertaktanlagen von Gilera 125 auch interessante Konstruktion competitione u.a. habe ich die Dämpferkammern "studiert" und dazugehörig die Expansionskammern.. wobei interessanterweise konstruktiv verschiedenerlei Prinzipien verwand wurden.
Es gibt hierzu sehr gute Konstruktionsskizzen aller verwendeten Bauarten im Internet zu finden.

Abschließend verweise ich darauf, daß - wenn eine Resonanzkammer v e r gr ö ß e r t wird, ein völlig neues "Klanggefüge" entsteht, zumeist in Richtung tieferer Octaven - ausschlaggebend ist jedoch die Gesamtkonstruktion der Auslaßanlage im direkten Wirkzusammenhang mit: Zweitakt-Viertakt-Zylinderzahl-Drehzahl-Drehmoment und v. a. Parametern.Die spezielle Konstruktion des Wankel-Motors verkompliziert dann das Ganze nochmals..
Leider kann man das ganze Gedöns nicht in drei Kurz- oder SMS Zeilen erklären..

und nochmals: ICH liebe den Sound meiner Motorräder und besonders den von hochdrehenden Vier - bzw. Dreizylindern - wobei auch die "klassischen Klänge" von AJS - BSA - Horex NSU-MAX und Indian Harley etc. nicht zu verachten sind..

Gruß und viel Erfolg bei der "Klangsuche"

C. :daumen:


Donnerstag 27. Juli 2017, 11:29
Profil

Registriert: Sonntag 5. März 2017, 19:15
Beiträge: 11
Modell: Brutale
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Hy .....

Mal ne andere kurze Frage .....

Habt Ihr euch Gedanken gemacht was passiert wenn man selber rum bastelt ?
Sag nur Maping und so ? nicht das zum Schluß weniger leistung an deinem geilen Teil hast bzw. sie tot machst ....
Wäre ja nicht die erste .....

Grüße aus Tirol


Samstag 29. Juli 2017, 09:56
Profil

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1681
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Also, nach meiner bescheidenen Meinung und gilt auch nur für die alten Modelle:
Finger weg vom original, denn solch eine Schweissnaht bekommt kaum einer hin und die Blauen sehen das eben sofort

nur Katersatz rein = besserer Klang
Corse Endtöpfe dran = noch besserer Klang
F1 Töpfe + Krümmer dran = der beste Klang, schon fast Musik
Stummel dran = auch schöner Klang, aber Geschmacksache optisch

alle Maßnahmen erfordern eine Motorabstimmung darauf

_________________
Carpe Diem


Samstag 29. Juli 2017, 11:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 5. Januar 2010, 17:24
Beiträge: 2463
Wohnort: Traunstein
Modell: Brutale 1078 RR / Ducati Scrambler
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Wie kann man sowas nur wegbauen :?: :?: :?:


Bild



Gruß
Andi

_________________
_____________________________

Abgefüllt und Originalverkorkxt von Pallhuber und Söhne.... Hicks :-)


Samstag 29. Juli 2017, 19:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 19:35
Beiträge: 2062
Wohnort: 76870 Kandel
Modell: Brutale 910 in memory of, Brutale 1078 RR
Beitrag Re: Schalldämpfer "modifizieren"
Lippus hat geschrieben:
Hy .....

Mal ne andere kurze Frage .....

Habt Ihr euch Gedanken gemacht was passiert wenn man selber rum bastelt ?
Sag nur Maping und so ? nicht das zum Schluß weniger leistung an deinem geilen Teil hast bzw. sie tot machst ....
Wäre ja nicht die erste .....

Grüße aus Tirol


Mapping sagte bei mir nichts :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
vergib deinen Feinden, aber vergess niemals ihre Namen


Samstag 29. Juli 2017, 22:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 13 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de