Aktuelle Zeit: Sonntag 18. Februar 2018, 05:04



Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 08:20
Beiträge: 878
Modell: Ur MV F4s mit 998 CCM ohne EBS
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Cherche hat geschrieben:
Für den Hellseher des Forums:

Bild


gehört das zu deine Brutale ? oder von welchen Motorrad stammt das Diagramm ist leider von mir nicht ersichtlich und das Diagramm ist so klein das ich keine Zahlenwerte erkennnen kann, auch mit Lupe nicht.

_________________
Italomotorbikes Harz u. Heide

MV AGUSTA Leidenschaft die leiden schafft


Samstag 15. August 2015, 21:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Juli 2014, 16:56
Beiträge: 438
Wohnort: Braunschweig
Modell: Brutale 1090RR
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Cherche hat geschrieben:
Das ist das letzte was ich dazu sage:

1: die 13er 1090RR hat 158 PS und streut leicht nach oben laut Presse, ergo max 20 PS Mehrleistung
2. sie riegelt bei 11500 rpm ab anstatt bei 12200 wie in den Angaben bei MV
3. die Mehrleistung kommt auch durch die Drehzahlerhöhung auf eben diese 12200 rpm
4. die Leistungskurve oben ist von Moto Forza - fast deckungsgleich mit meiner.
5. Der Prüfstandsfälscher ist http://www.sport-evolution.de/Franzen-T ... ctory.html
https://www.facebook.com/franzensportevolution?ref=hl

Bild
Ganz rechts, das isser.

Der hat dann aber auch noch andere MV-Fahrer betrogen - gibt hier noch mehrere im Forum wie auch "nebenan".


Das mit dem frühen abregeln bei 11,5k hatte mich letztens auf der Bahn schon gewundert... Dachte nämlich auch was von über 12k rpm gelesen zu haben...


Samstag 15. August 2015, 22:07
Profil

Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 20:40
Beiträge: 191
Wohnort: Raum Bonn
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Hatte einige Motorräder mit Rexxer ausgestattet und beim Franzen einstellen lassen u muß sagen es war ein unterschied wie Tag u Nacht !! Würde es immer wieder machen lassen!! Aber bei dem Racingkrümmer von MV ist ja das geänderte Steuerteil dabei der Klang mit dem Originalen Schalldämpfer ist echt genial u bringt noch was an Leistung !!


Sonntag 16. August 2015, 11:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Juli 2014, 16:56
Beiträge: 438
Wohnort: Braunschweig
Modell: Brutale 1090RR
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
schrauber hat geschrieben:
Hatte einige Motorräder mit Rexxer ausgestattet und beim Franzen einstellen lassen u muß sagen es war ein unterschied wie Tag u Nacht !! Würde es immer wieder machen lassen!! Aber bei dem Racingkrümmer von MV ist ja das geänderte Steuerteil dabei der Klang mit dem Originalen Schalldämpfer ist echt genial u bringt noch was an Leistung !!


Gehört vllt schon nicht mehr hier her aber hast Du einen Tipp wo ich das hier in der Region Braunschweig/Hannover machen lassen kann?

Lieben Gruß


Sonntag 16. August 2015, 12:59
Profil

Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 20:40
Beiträge: 191
Wohnort: Raum Bonn
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Hey Nein sorry aber er ist auch über hundert km von mir weg , habe einen Termin gemacht bei ihm Mororrad auf den Anhänger dann dahin etwas zeit mitbringen ,kannst du dann darauf warten dauert aber gut 3 - 4 Stunden !! Aber lohnt sich !!


Sonntag 16. August 2015, 13:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 12:19
Beiträge: 150
Modell: Brutale 1090 R (B5), CBR 1000 RR (SC59)
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Was ist ein Rexxer ?
Also Brotkasten ( Kat ) raus und Racingkrümmer rein mit orig. Endschalldämpfern = Besserer Sound und kein Drehmoment oder Leistungsverlust ?


Montag 17. August 2015, 11:48
Profil

Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 20:40
Beiträge: 191
Wohnort: Raum Bonn
Modell: Brutale 1090 RR
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Ja genau , aber wenn die Anlage von MV Agusta da ist auch das abgestimmte Steuergerät für dein Modell dabei !! Das lohnt !! Rexxer ist ein Programm was die originalen Daten in deinem Steuergerät überschreiben kann ,es gibt fertige Programme die du Aufspielen kannst oder individuell auf dem Leistungspüfstand einstellen lassen kannst !! Habe es bei meinen Ducatis gemacht war ein Riesen Unterschied zur Serie aber bei der MV
war ich immer mit dem Krümmen u derm dazugehörigen Steuergerät zufrieden !! Werde es jetzt auch bei meiner neuen wieder so machen u der Klang mit dem seriendämpfer ist dann schon genial !!


Montag 17. August 2015, 19:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 12:19
Beiträge: 150
Modell: Brutale 1090 R (B5), CBR 1000 RR (SC59)
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Das hört sich gut an, vielen Dank ! :daumen:


Dienstag 18. August 2015, 10:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Juni 2012, 21:55
Beiträge: 793
Wohnort: WW
Modell: RSV4, Ex 13er Brutie RR gold / weiss
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
@MV FAn,

ja das ist von meiner Brutale. Da ich den Schrotthaufen auch noch hier stehen habe, ist das Steuergerät eben auch noch da. Zerlegt auffer Renne :roll: .

Könnte unser Kollege 916RS ja auslesen (und evtl duplizieren).

Falls Interesse besteht für 1090 mit 158 PS bitte PN.

Nebenbei:
auf die Kupplungs PS werden 2% drauf addiert für die Kurbelwellen PS. Also 180 PS.

Der Franzen hat mein Moppes individuell mit Rexxer Platinum agestimmt. Vorher Absprache wegen Airbox, Schnorchel rein/raus, die ollen Trichter rein oder raus.

Ergo alles raus raus und abgestimmt.

Wer Interesse hat:
Im Ami Forum hat einer fast die gleichen Ergebnisse erzielt, aber eben mit der offiziellen max Drehzahl.

_________________
I motori sono come le donne, bisogna saperli toccare nelle parti piu' sensibili.......


Dienstag 18. August 2015, 22:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Cherche hat geschrieben:
Das ist das letzte was ich dazu sage:

1: die 13er 1090RR hat 158 PS und streut leicht nach oben laut Presse, ergo max 20 PS Mehrleistung
2. sie riegelt bei 11500 rpm ab anstatt bei 12200 wie in den Angaben bei MV
3. die Mehrleistung kommt auch durch die Drehzahlerhöhung auf eben diese 12200 rpm
...


die 158 PS sind doch bei 11900 rpm angegeben, wieso riegelt sie dann schon bei 11500 ab?
Meine macht auch irgendwo um die 12000 zu, sollte der Begrenzer nicht erst bei 13500 kommen?
Wenn das so ist kann man ja ohne Drehzahllimiterhöhung die volle Leistung gar nicht abrufen!

ps:
welches Katersatzrohr passt denn an der 13er, kommt z.B. dieses in Frage, bzw welche Baujahre sind denn kompatibel?

Gruß Roland


Montag 24. August 2015, 22:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 12:19
Beiträge: 150
Modell: Brutale 1090 R (B5), CBR 1000 RR (SC59)
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
ARROW AR 71450 mi sollte passen, für 859.- Öre. :wink:


Mittwoch 26. August 2015, 12:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Danke, werd mich drum kümmern! :daumen:


Donnerstag 27. August 2015, 00:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 08:19
Beiträge: 33
Wohnort: Leipzig
Modell: Brutale 1090 R
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Hallo
Also ich hab bei meiner 1090 bj 13 den leistungskrümmer von ARROW und original ESD verbaut und kann das nur empfehlen. Leistung und Sound gehen voll in Ordnung. Hatte vorher eine komplette HP CORSE Anlage mit power commander und war damit nicht so richtig zufrieden.
Jetzt läuftse für meinen Geschmack am besten.
Grüße

_________________
Lieber 40 Jahre gelebt als 70 nur da gewesen


Donnerstag 27. August 2015, 14:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Hallo Operator,

welches Mapping bzw Zusatzmodule haste denn drauf, mal auf der Rolle gewesen?

@ Cherche,

der Franzen?
btw, hätte Intresse an deiner Abstimmung, meld dich mal

Gruß Roland


Freitag 28. August 2015, 01:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 08:19
Beiträge: 33
Wohnort: Leipzig
Modell: Brutale 1090 R
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Hallo
Momentan fahr ich mit original ECU. Ich habe viel mit dem PC 5 herum Experimentiert. Kein vernünftiges Setup hinbekomm. Auf der Rolle war ich noch nicht.
Grüße

_________________
Lieber 40 Jahre gelebt als 70 nur da gewesen


Freitag 28. August 2015, 09:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
sm.ts hat geschrieben:
ARROW AR 71450 mi sollte passen, für 859.- Öre. :wink:


Sodele, gekeuft, aber im Mutterland für 740 Taler :mrgreen:


Freitag 28. August 2015, 22:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 1. August 2015, 03:22
Beiträge: 108
Wohnort: 67
Modell: Brutale 1090 rr Hypermotard 1100Evo Husaberg FS 650
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Gibts was zu beachten beim Krümmerumbau? Meckert die Gute nicht wenn die Auspuffklappe samt Motor fehlt?


Samstag 29. August 2015, 16:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 08:19
Beiträge: 33
Wohnort: Leipzig
Modell: Brutale 1090 R
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Hi,
Umbau ist eigentlich kein Problem, beim Orig Krümmer abbauen musst du nur noch den Ölkühler locker machen und die Plasteverkleidung weg schrauben.
Der Neu Krümmer kommt in Einzelteilen und geht problemlos so zu montieren.Die Klappe macht auch keine Probleme.... nur die 2 Bowdenzüge aushängen und komplett zurück bauen ...der Stellmotor selber bleibt angeschlossen am Bordnetz.Ich hatte dafür denn Tank abgeschraubt,reicht aber vielleicht auch nur die Seitenverkleidung ab zu klipsen.

_________________
Lieber 40 Jahre gelebt als 70 nur da gewesen


Samstag 29. August 2015, 17:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Januar 2013, 20:47
Beiträge: 782
Wohnort: NRW
Modell: '12 RR evo
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
operator2079 hat geschrieben:
...der Stellmotor selber bleibt angeschlossen am Bordnetz...


Warum das Ding spazieren fahren?

_________________
Bild


Sonntag 30. August 2015, 08:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 08:19
Beiträge: 33
Wohnort: Leipzig
Modell: Brutale 1090 R
Beitrag Re: 1090 R Racingkrümmer an orig. ESD
Weiß nicht ob das Ding ein Fehler setzt wenn es nicht mehr angesprochen werden kann?? Wenn es keine Endlagen Schalter hat sollte es natürlich funzen.Bei mir fährt es eben noch mit.
Grüße

_________________
Lieber 40 Jahre gelebt als 70 nur da gewesen


Sonntag 30. August 2015, 20:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de