Aktuelle Zeit: Samstag 20. Januar 2018, 21:06



Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 QD Auspuff 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. November 2004, 14:09
Beiträge: 868
Wohnort: Zürich
Modell: Brutale 750 S / Brutale 1078 RR
Beitrag Re: QD Auspuff
Ich habe mit der MV Corse by QD die DB-Killer zuerst mit Innenrohrdurchmesser 26mm erhalten. Das war im Juli 2014.
Die Lautstärke war subjektiv schon sehr provokativ. Ärger mit der Rennleitung absolut vorprogrammiert.
Zuerst hiess alles okay so und die Anlage sei für alle B3-Modelle so geprüft und zugelassen.
Nach diversem Hin- und Her wurde mir dann inoffiziell zugestanden, das die Anlage mit 13mm Innendurchmesser homologiert wurde und ich bekam diese DB-Killer nachgeiiefert.
Wie QD die ihre Anlagen prüfen lässt und homologiert kriegt, bleibt ein Rätsel. Die produzierten und ausgelieferten Anlagen halten aber bestimmt keiner Nachprüfung stand, auch nicht mit den kleinen DB-Killern! Wetten??


Freitag 20. März 2015, 10:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: QD Auspuff
meine rede.. wie alle bisherigen zubehöranlagen...

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Freitag 20. März 2015, 13:53
Profil Website besuchen

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 20:49
Beiträge: 107
Wohnort: Albstadt
Modell: Brutale dragster
Beitrag Re: QD Auspuff
Neutron hat geschrieben:
Madlum hat geschrieben:
Mit Welchen db Killern bist du (laporta134) den QD Auspuff gefahren?

http://postimg.org/image/rosqijj7n/

Ja da klaube ich gleich an einen unterschied :mrgreen:

Hab den Killer drin, welcher auf deinem Bild links zu sehen ist.


Freitag 20. März 2015, 19:31
Profil

Registriert: Mittwoch 23. Juli 2014, 23:52
Beiträge: 123
Wohnort: NRW / OWL
Modell: Dragster - - - VTR Firestorm
Beitrag Re: QD Auspuff
laporta134 hat geschrieben:
So, jetzt ists soweit. Mich hat heute die Rennleitung angezählt.


was wurde denn nun daraus? Punkte, Bußgeld, Tüv-Gutachten?

Gruß - Michel


Montag 6. April 2015, 15:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. Oktober 2012, 10:44
Beiträge: 682
Wohnort: Stuttgart
Modell: Brutale 1078 RR; Brutale 800
Beitrag Re: QD Auspuff
Für einen nicht legalen Auspuff bzw. zu lauten gibt es keine Punkte mehr. :daumen:


Montag 6. April 2015, 15:33
Profil

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 20:49
Beiträge: 107
Wohnort: Albstadt
Modell: Brutale dragster
Beitrag Re: QD Auspuff
Bin gut weggekommen, musste umbauen, wieder vorführen, und Verwarnungsgeld mit Gebuehren 50 Steine.
Es waren nicht die auf Motorraeder spezialisierte Einheit, sie machten mir klar, dass wenn die Spezialisten mich abgreifen sollten, in aller Regel das Motorrad stehen bleibt, egal wo es ist.
Na ja, qd ist wieder drann, im Keller eine Kiste mit Orginal Auspuff und Werkzeug drin, so dass im Notfall jemand mir die Kiste entgegen fährt......


Montag 6. April 2015, 17:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1297
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: QD Auspuff
bei meinem QD hatte ich dieses Blech mit 2 Gewinden M5 dabei. Hat jemand eine Ahnung wohin das gehört? Die 2 Aufhängepunkte sind ja beim QD identisch mit dem Originaldämpfer und mehr Haltepunkte hab ich an dem Topf nicht erkannt.

Andreas

Bild

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Montag 1. Juni 2015, 19:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1297
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: QD Auspuff
wo sind die QD-Piloten? Steht ihr alle vor der selben Frage wie ich oder war dieses Teil bei euch nicht dabei?

Andreas

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Mittwoch 3. Juni 2015, 18:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. November 2010, 08:01
Beiträge: 374
Wohnort: Ebersbach a.d. Fils/ Weiler
Modell: Brutale 910R
Beitrag Re: QD Auspuff
Ich würd mal sagen das man den Topf damit in die Vitrine stellen soll :wink:

Ja ich weiß, ne nützliche Info wäre nützlicher gewesen.

Gruß

Gerg

_________________
910 R


Donnerstag 4. Juni 2015, 07:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1297
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: QD Auspuff
keine Selbstschrauber mehr auf diesem Planeten? Ward ihr alle bei Händler damit er euch den Topf umbaut? Ein paar Leute mit QD gibts doch hier. Ich kanns kaum glauben :roll:

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Donnerstag 4. Juni 2015, 21:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: QD Auspuff
ich tippe auch verkleidungshalter oder sowas für die f3 oder irgend nen anderes modell aber an der b3 kann ich mir dafür keinen nutzen vorstellen

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Freitag 5. Juni 2015, 07:56
Profil Website besuchen

Registriert: Dienstag 18. November 2014, 20:49
Beiträge: 107
Wohnort: Albstadt
Modell: Brutale dragster
Beitrag Re: QD Auspuff
Ist nach meinem Wissensstand fuer F3


Freitag 5. Juni 2015, 16:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1297
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: QD Auspuff
laporta134 hat geschrieben:
Ist nach meinem Wissensstand fuer F3


genau so ist es, das hat sich "Nebenan" auch ganz schnell aufgeklärt.
Andreas

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Samstag 6. Juni 2015, 10:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 21:19
Beiträge: 8
Modell: Brutale Dragster 800 RR
Beitrag Re: QD Auspuff
Mal ne andere Frage:

Hat schon jemand Langzeiterfahrungen mit dem QD in schwarz?! Hält die Beschichtung was sie verspricht? Habe von den Thermobeschichtungen nichts gutes gehört und schon eine böse Überraschung erlebt.

Habe meinen ORI zu "felgenretter.de" zum thermischen Beschichten geschickt (180,-€), hat ne Ewigkeit gedauert, bis er fertig war. Und nach ca. 500km !!! hat sich der Sammler verfärbt und die Beschichtung konnte ich mit einem sauberen Lappen abwischen. Habe den Einbrennvorgang nach Angabe gemacht und bin auch nicht mit WD 40 oä dran gewesen... gesandstrahlt wurde er von denen auch!

Also Finger weg von felgenretter.de oder die haben Mist gebaut. Bekomme von denen komischerweise auch keine Antwort auf das Problem...


Mittwoch 6. April 2016, 21:25
Profil

Registriert: Samstag 4. Juli 2015, 23:50
Beiträge: 167
Modell: Brutale 800 RR Dragster
Beitrag Re: QD Auspuff
laporta134 hat geschrieben:
So, jetzt ists soweit. Mich hat heute die Rennleitung angezählt. Bin mit QD Auspuff unterwegs gewesen, DB Eater drin, nichts daran gefummelt. Hatte eigentlich gutes Gewissen, da ich fuer die Anlage Papiere habe. Hat die Greifer aber nicht interessiert, und haben mich zum Tüv eskortiert. Musste Messung machen lassen, 104,5 db sind dabei rausgekommen. Fazit der Geschichte ist, dass die ganzen scheinbar ordentlichen Papiere und EG Zulassungen nicht mal die Druckerschwaerze wert sind :oops: :oops: :oops:

Meine Dragster RR hat 103db im Schein stehen. Wäre also durchgekommen. Also 103 db ist schon ne Nummer. Verstehe ich nicht ! Was steht bei Dir (euch ) im Schein?


Donnerstag 14. April 2016, 22:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1297
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: QD Auspuff
OSSE hat geschrieben:
Meine Dragster RR hat 103db im Schein stehen. Wäre also durchgekommen. Also 103 db ist schon ne Nummer. Verstehe ich nicht ! Was steht bei Dir (euch ) im Schein?


wärest auch du nicht, weil die RR eine höhere Nenndrehzahl hat als eine normale Brutale/Dragster 800 und die Messung bei 50% der Nenndrehzahl durchgeführt wird. Mach dir also keine Illusionen wenn du an hartnäckige Streifenhörnchen gerätst :wink:

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Donnerstag 14. April 2016, 23:27
Profil

Registriert: Samstag 4. Juli 2015, 23:50
Beiträge: 167
Modell: Brutale 800 RR Dragster
Beitrag Re: QD Auspuff
AndreasF hat geschrieben:
OSSE hat geschrieben:
Meine Dragster RR hat 103db im Schein stehen. Wäre also durchgekommen. Also 103 db ist schon ne Nummer. Verstehe ich nicht ! Was steht bei Dir (euch ) im Schein?


wärest auch du nicht, weil die RR eine höhere Nenndrehzahl hat als eine normale Brutale/Dragster 800 und die Messung bei 50% der Nenndrehzahl durchgeführt wird. Mach dir also keine Illusionen wenn du an hartnäckige Streifenhörnchen gerätst :wink:

:daumen: Mist, der hat schon wieder recht :oops: :oops:


Freitag 15. April 2016, 15:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 19:10
Beiträge: 124
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Modell: Brutale 750 S - BJ: 2004
Beitrag Re: QD Auspuff
Hallo Andreas
wird so immer gemessen also mit 50% der Nenndrehzahl oder nur ab Euro 3 Norm? Wo liegt diese denn bei meiner alten 750er weist du das ?

Gruß Mano


Freitag 15. April 2016, 15:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1297
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: QD Auspuff
2.2.3. Meßbedingungen
2.2.3.1. Zustand des Kraftrads
Vor Beginn der Messungen ist der Kraftradmotor auf die normale Betriebstemperatur zu bringen. Bei automatisch gesteuerten Lüftern darf im Laufe der Geräuschmessung nicht in die Schaltautomatik eingegriffen werden.
Während der Messungen muß sich der Wahlhebel des Getriebes in Leerlaufstellung befinden. Ist eine Unterbrechung der Kraftübertragung nicht möglich, so ist das Antriebsrad des Kraftrads frei laufen zu lassen, indem es beispielsweise aufgebockt wird.

2.2.3.2. Prüfgelände
Als Prüfgelände darf jeder Platz verwendet werden, an dem es keine nennenswerten akustischen Störungen gibt. Insbesondere eigenen sich dazu ebene Flächen, die mit Beton, Asphalt oder einem anderen harten Material überzogen sind und eine hohe Schallreflexion aufweisen; ausgeschlossen sind Flächen aus festgewalzter Erde. Das Prüfgelände muß mindestens die Abmessungen eines Rechtecks haben, dessen Seiten 3 m von den Umrissen des Kraftrads (ausschließlich Lenker) entfernt sind. Innerhalb dieses Rechtecks darf es keine nennenswerten Hindernisse geben, beispielsweise andere Personen als den Fahrer und den Beobachter.
Das Kraftrad ist innerhalb des vorgenannten Rechtecks so aufzustellen, daß das Meßmikrophon zu eventuell vorhandenen Bordsteinkanten einen Abstand von mindestens 1 m hat.

2.2.3.3. Sonstiges
Durch Störgeräusche und durch Windeinfluß hervorgerufene Anzeigen des Meßgeräts müssen mindestens 10 dB (A) unter dem zu messenden Geräuschpegel liegen. Am Mikrophon darf ein geeigneter Windschutz angebracht sein, sofern dessen Einfluß auf die Empfindlichkeit des Mikrophons berücksichtigt wird.
2.2.4. Meßmethode

2.2.4.1. Art und Anzahl der Messungen
Während des Betriebsablaufs nach 2.2.4.3 ist der A-bewertete maximale Geräuschpegel in Dezibel (dB) zu messen.
An jedem Meßpunkt sind mindestens drei Messungen vorzunehmen.

2.2.4.2. Mikrophonstellungen
Das Mikrophon ist in der Höhe der Auspuffmündung aufzustellen, in keinem Fall jedoch niedriger als 0,2 m über der Fahrbahnoberfläche. Die Kapsel des Mikrophons muß gegen die Ausströmöffnung der Abgase gerichtet sein und zu dieser Öffnung einen Abstand von 0,5 m haben. Die Achse der größten Empfindlichkeit des Mikrophons muß parallel zur Fahrbahnoberfläche verlaufen und einen Winkel von 45° ± 10° zu der senkrechten Ebene bilden, in der die Austrittsrichtung der Abgase liegt.
Mit Bezug auf diese senkrechte Ebene ist das Mikrophon auf der Seite aufzustellen, die den größtmöglichen Abstand zwischen Mikrophon und dem Umriß des Kraftrads (ausschließlich Lenker) zuläßt. Hat das Auspuffsystem mehrere Mündungen, deren Mittenabstand nicht größer als 0,3 m ist, so ist das Mikrophon der Mündung zuzuordnen, die dem Kraftradumriß (ausschließlich Lenker) am nächsten liegt oder die den größten Abstand von der Fahrbahnoberfläche hat. Beträgt der Mittenabstand der Mündungen mehr als 0,3 m, so sind getrennte Messungen für jede Mündung vorzunehmen, wobei der größte gemessene Wert festzuhalten ist.

deine Nenndrehzahl steht im Fahrzeugschein hinter der Leistungsangabe bzw. die halbe Nenndrehzahl steht im Fahrzeugschein hinter deinem dort eingetragenen zulässigen Standgeräusch.

2.2.4.3. Betriebsbedingungen
Die Drehzahl des Motors ist bei einem der folgenden Werte konstant zu halten:
- >NUM>S >DEN>2, wenn S größer als 5 000 U/min ist, - >NUM>3S >DEN>4, wenn S kleiner oder gleich 5 000 U/min ist.
"S" steht für die Nennleistungsdrehzahl gemäß Abschnitt 3.2.1.7 der Anlage 1 A.
Nach Erreichen der konstanten Drehzahl ist die Betätigungseinrichtung der Drosselklappe plötzlich in die Leerlaufstellung zurückzunehmen. Der Schallpegel ist während des Betriebsablaufs, der ein kurzzeitiges Beibehalten der konstanten Drehzahl sowie die gesamte Dauer der Verzögerung umfaßt, zu messen, wobei als Meßwert der maximale Anzeigenwert gilt.

2.2.5. Ergebnisse (Prüfbericht)
2.2.5.1. In dem Prüfbericht für das Dokument nach Anlage 1 B sind alle erforderlichen, insbesondere auch die zur Messung des Standgeräuschs gehörenden Angaben zu vermerken.
2.2.5.2. Die Meßwerte sind am Meßgerät abzulesen und auf das nächstliegende ganze Dezibel auf- bzw. abzurunden.
Folgt dem Komma eine Ziffer zwischen 0 und 4, wird abgerundet; folgt ihm eine Ziffer zwischen 5 und 9, wird aufgerundet.
Es sind nur Meßwerte zu verwenden, deren Differenz bei drei unmittelbar aufeinanderfolgenden Messungen nicht größer als 2 dB (A) ist.
2.2.5.3. Als Meßergebnis gilt der höchste dieser drei Meßwerte.

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Freitag 15. April 2016, 17:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 19:10
Beiträge: 124
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Modell: Brutale 750 S - BJ: 2004
Beitrag Re: QD Auspuff
Super danke für die ausführliche Antwort Andreas
:daumen:

Gruß Mano


Freitag 15. April 2016, 22:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de