Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Januar 2018, 03:45



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090 RR) 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Mai 2017, 18:06
Beiträge: 4
Wohnort: Bazenheid (CH)
Modell: Brutale 1090RR Corsa
Beitrag Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090 RR)
Hallo zusammen

Fahre seit kurzem eine 1090 RR (2013), nachdem ich meine R an die Versicherung verkaufen musste....
Zwar habe ich bislang nur eine 1-stündige Fahrt hinter mir, aber schon vermisse ich das fehlende Drehmoment (oder fehlende Beschleunigung).

Die technischen Daten beider Modelle, R & RR, sind bis auf die etwas kürzere Untersetzung am Kettenrad (41 vs 43 Zähne) exakt gleich (Bohrung, Compression Rate, Gänge). Gerade die kürzere Untersetzung müsste eigentlich positive Auswirkungen auf die Beschleunigung haben:

a=M*(1/(r*m)), wobei a=Beschleunigung, M=Drehmoment am Rad, r=Radius Rad und m=Masse ist).

Das Drehmoment am Rad errechnet aus dem Drehmoment am Motor und dem Verhältnis der Drehzahlen (n) am Motor und Rad, also der Über- bzw. Untersetzung:
M(Rad) =M(Motor)*(n(Motor)/n(Rad))

Deshalb müsste Sie doch eigentlich mehr Drehmoment ans Hinterrad bringen, trotzdem bringt Sie gemäss Prüfstand weniger als eine R aufs Hinterrad. Was verursacht denn nun diesen Unterschied im Drehmoment? Kennt sich da jemand aus? Und ist das ein reversibler Prozess, bzw. kann man über das Mapping die Drehmomentkurve wieder varieren?

Marcel


Sonntag 19. November 2017, 00:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
du änderst nich das drehmoment indem du nen kleineres ritzel fährst! Du änderst die rein die geschwinigkeit die bei drehzal x an liegt. Demnach wandert die leistung nach unten richtung niedrigerer drehzahl. Daher müsste die kiste mit kurzer übersetzung untenrum besser gehen! Aber an leistung und drehmoment ansich kannste so nix ändern! Denn die wird weiterhin von deinem motor produziert! Mehr drehmoment bekommst du nur durch aufbohren oder aufladen!

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Sonntag 19. November 2017, 13:18
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 810
Wohnort: Mühlheim Am Main
Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
Und wie sich der motor anfühlt kannste über das mapping bestimmen bzw wird im N mode die leistung meist untenrum homogener abgegeben wohingegen im S die leistung spitzer und später anliegt!

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Sonntag 19. November 2017, 13:23
Profil Website besuchen

Registriert: Donnerstag 30. Januar 2014, 00:30
Beiträge: 60
Wohnort: Darfo Boario Terme/Italien
Modell: Brutale 1090rr '11,Z1000 '77,Z1000 '03
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
Hi

Also mal der Reihe nach. Du hattest eine 1090R und die hatte einen auf Drehmoment ausgelegten Motor,bei relativ
niedriger Spitzenleistung,naemlich ca.144PS.
Nach meiner Sicht der perfekte Landstrassenmotor,mit 200PS kann sowieso der Grossteil der Biker nicht effizient
umgehen.
Dieser Motor war bis 2012 auch in der 1090RR verbaut.
Ab 2013 wurde der Motor dann auf mehr Spitzenleistung getrimmt,indem man den Zylinderkopf der F4 draufsetzte.
Dieser Motor bringt nach Werksangabe 158PS,hat aber deutlich weniger Drehmoment,eben dadurch das der Kopf von
einem Supersportler kommt und unter anderem auch auf sehr hohe Drehzahlen ausgelegt ist,die Du aber mit der Brutie nicht
erreichst,weil der Begrenzer dem im Weg steht.
Du koenntest versuchen,deinen Motor aufm Pruefstand abstimmen zu lassen und in dem Zug auch den Begrenzer etwas
nach oben zu verstellen,aber das Drehmoment der 1090R( wie die Alte RR ) kannste mit der "neuen" RR leider vergessen. :(

Lamps


Rodney


Sonntag 19. November 2017, 20:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 16:16
Beiträge: 907
Wohnort: A'dam [NL]
Modell: Brutale 312rr
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
cil. Kopf ist bei allen gleich, 1 8000B3415 CYLINDER HEAD ASSEMBLY
http://shop.startwintrading.com/en/prod ... ssembly-32
http://shop.startwintrading.com/en/prod ... ssembly-31
http://shop.startwintrading.com/en/prod ... ssembly-30

nokkenwellen sind anders beim 2010-2011 8000B5024 und 8D00B5022
gegen 8D00A9009 CAM SHAFT, INTAKE, 8000B3523 MAIN SHAFT COMPLETE EXHAUST
das gibt den unterschied im unteren Drehmoment

_________________
Brutal mit B4-312RR unterwegs
http://tinyurl.com/MVBrutale312rr


Sonntag 19. November 2017, 21:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Mai 2017, 18:06
Beiträge: 4
Wohnort: Bazenheid (CH)
Modell: Brutale 1090RR Corsa
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
Danke für eure Infos.
@hb88xx: In der Tat, die Nockenwelle ist anders - wenn auch eine enttäuschende Antwort - das Ding kostet 1000€.

Scheint so, als ob ich mal auf die Rennstrecke gehen müsste um über die 9000 RPM zu kommen wo die RR richtig loslegt. Mit meiner Brutale R habe ich kaum jemals über diesen Bereich gedreht auf der Strasse.


Sonntag 19. November 2017, 22:23
Profil

Registriert: Mittwoch 5. Juli 2017, 21:02
Beiträge: 21
Modell: 1090RR (Landstrassenvariante 115/147)
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
Was ich noch nicht ganz verstehe:

Die RR gab es zunächst mit dem „alten“ Motor mit mehr Drehmoment, später wurde er (leider) auf mehr PS gepimpt. Spricht etwas dagegen, die neuete RR gegen eine andere, ältere, RR zu tauschen nachdem Du es im Vorfeld ja nicht bedacht hattest? Einzig ABS gab es damit m.E. nicht.

Ich hab so ne ältere „Drehmoment-RR“ und die damals auch bewusst gekauft. Die gibt es zuweilen noch gebraucht zu kaufen...Bei mir ist übrigens das Auspuffgeschwür zusätzlich entfernt worden und der andere Krümmer ohne Kat (und Geschwür) bringt auch nochmal was. Ggf. hilft Dir ja auch schon mal so ein Umbau etwas.

Umritzelung:
...ist ja schon beschrieben. Wäre doch auch noch was. Klar ändert sich die Leistung nicht, aber dennoch „fühlt“ sich ne Maschine damit kräftiger an.



fr


Dienstag 21. November 2017, 01:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Mai 2017, 18:06
Beiträge: 4
Wohnort: Bazenheid (CH)
Modell: Brutale 1090RR Corsa
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
mmh...meine Corsa will ich jetzt nicht mehr unbedingt hergeben....nachdem mir das gute Stück so zufällig in die Arme gefallen ist lol

Eine noch kürzere Untersetzung fände ich sicher spassig, wollte schon immer mal wie Sarah Lezito rumfahren https://www.youtube.com/watch?v=CYPfVb9Nt4Y P.S.: @wH1P: das ist wohl ein extremes Beispiel dafür wie das Drehmoment am Hinterrad ganz einfach verändert werden kann

Eine Auspuffanlage wäre wohl der Weg zu gehen (oder einfach aufhören auf hohem Niveau zu jammern und den Frühling abzuwarten, bis ich das Ding in abnorme Drehlzahlbrereiche drücken kann :mrgreen: )

Folgende (überraschende) Werte habe ich auf motorradonline gefunden - nun verstehe ich gar nix mehr --> RR 2010 ist der RR2014 unterlegen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der Motor der R (immer der gleiche seit 20110?) und der RR aus dem Jahre 2010 vergleichbar sind.

Motorrad Online

Beschleunigung
Brutale 1090 RR (2014)
0-100 km/h 3,3 sek
0-140 km/h 5,1 sek
0-200 km/h 8,7 sek

Brutale RR (2010)
0-100 km/h 3.3 sek
0-140 km/h 5,7 sek
0-200 km/h 9.8 sek

Durchzug (leider nicht vergleichbar)
Brutale 1090 RR (2014)
60-100 km/h 3,3 sek
100-140 km/h 3,2 sek
140-180 km/h 3,3 sek

Brutale RR (2010)
(50-100) 3.7
(100-150) 3.6

:daumen:


Dienstag 21. November 2017, 23:57
Profil

Registriert: Mittwoch 5. Juli 2017, 21:02
Beiträge: 21
Modell: 1090RR (Landstrassenvariante 115/147)
Beitrag Re: Ich will das Drehmoment meiner 1090 R wieder...(vs. 1090
Wo wohnt Deine Brutale :D ?

Komm mal vorbei und wir testen mal beide spasseshalber in der Praxis. Ich war mit meiner Brutale 1090 RR gerade in den Alpen und war sehr, sehr angetan vom „Landstrassencharacter“ der „alten“ 1090 RR mit nur 144 PS. Echt ein Sahnemotor find ich. Hab auch noch ne F4 mit „Sportmotor“, wo es obenrum gut abgeht. Aber auf der Landstrasse ist das völlig irrelevant.


fr


Mittwoch 22. November 2017, 00:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de