Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 00:49



Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Mein/Eure Erfahrungen mit dem Quickshifter der 800 RR 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. April 2016, 19:37
Beiträge: 30
MV-Modell: Brutale 800 RR
Beitrag Re: Mein/Eure Erfahrungen mit dem Quickshifter der 800 RR
Hi - auch ich muss sagen, dass der Quickshifter astrein an der 800 RR funktioniert.
Ich habe bisher keine Probleme am System selbst feststellen können, wobei mir dies auch schon passiert ist plötzlich im hochdrehenden gangfreien Bereich zu landen.

Dies hat meiner Meinung nur mit der "Zuggewalt" des linken Fußes zu tun - man muss da schon etwas Kraft aufwenden und beherzt ins Schaltgestänge treten (ziehen).
Wie auch einige der Vorredner schreiben: Nach den ersten 1000 KM und "Nutzung" dieser, wie ich finde durchaus genialen Schaltunterstützung, sollte das Schalten rauf- und runter problemlos funktionieren.

Ist erst einmal gewöhnungsbedürftig - aber "geiler" Scheiß, wenn man weiß wie einzusetzen. Funktioniert im oberen Drehzahlbereich genauso wie im unteren... wobei ich dann bis 4-5 tausend bei normaler Fahrweise gerne auch noch den Kupplungshebel mit der linken Hand betätige.

Also ich kann nur sagen top und :daumen:


Dienstag 12. April 2016, 20:05
Profil

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 22:08
Beiträge: 11
MV-Modell: Dragster RR
Beitrag Re: Mein/Eure Erfahrungen mit dem Quickshifter der 800 RR
Hallo,

bin jetzt 5.000 km mit QS auf 800er RR unterwegs.... und für mich funktioniert es prima :daumen:

Hochschalten problemlos über das ganze Drehzahlband; am besten im oberen Drehzahlbereich bei druckvoller Fahrweise.

Runterschalten ebenfalls problemlos; am besten bei mittlerer Drehzahl; bei sehr geringer Drehzahl mache ich das Gas nicht ganz zu, dann springen die Gänge leichter rein.

Ich kann aber auch bestätigen, dass man sich erst an die "Mechanik" bzw. den erforderlichen "Druck/Zug" gewöhnen muss. Ganz zu Beginn bin ich auch ´mal beim Hochschalten in den oberen Gängen im Leerlauf zwischen den Gängen gelandet; damals hatte ich vermutlich mit etwas zu wenig "Zug" versucht zu hochzuschalten.

Beste Grüße an aller QS-Nutzer, macht echt Spass und ist ´ne tolle Erfindung :daumen:


Dienstag 12. April 2016, 22:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Februar 2016, 10:47
Beiträge: 24
MV-Modell: Brutale 800 16
Beitrag Re: Mein/Eure Erfahrungen mit dem Quickshifter der 800 RR
Servus,
ich habe ja die ganz neue 800er und bin mit dem QS sehr zufrieden. Bisher han ich nur 3x den Leerlauf erwischt und hochgedreht. Das hängt aber eher an der zaghaften Schaltweise zusammen.
Man muß schon `wen energisch zutreten, dann funzt es. Knallt dann auch schon ausm Auspuff 8) 8) 8)
Ich bin auch noch in der Einmuckelphase kurz vor 1000km. ( Die schreiben ja komische Intervalle vor: bis 500km max 6000rpm, bis 1000km max 9000rpm, bis 2500km max 11000rpm)
Bei meiner Multi habe ich das nicht.

Nur mal so...ich bin schwer verliebt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Das ist das geilste Bike, was ich bisher gefahrn habe... 8) 8) 8) 8)

_________________
Suche neuen Schutzengel. Meiner ist nervlich am Ende!


Mittwoch 13. April 2016, 10:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. April 2016, 19:37
Beiträge: 30
MV-Modell: Brutale 800 RR
Beitrag Re: Mein/Eure Erfahrungen mit dem Quickshifter der 800 RR
nun ja - die Einfahrerei ist so ne Sache...

Ich glaune wichtig ist, dass man sich relativ agil im gesamten Drehzahlspektrum bewegt.
Schließlich soll der ganze Schmodder ja auch raus.

Zudem ist das sicherlich nichts, was in irgendeiner Art und Weise eine Einlaufphase für Kolben Zylinder und Ventile benötigt, wie vielleicht bei den Kisten die vor 20 Jahren gebaut wurden.

aber am Anfang langsam machen mit dem Teil ist auf jeden Fall angesagt - denn der Name ist Programm-

Motorrad das Brutale heisst und Reifen die sich Diablo nennen... na Hallo ;)


Mittwoch 13. April 2016, 11:52
Profil

Registriert: Dienstag 17. November 2015, 21:33
Beiträge: 40
MV-Modell: Brutale 800 RR
Beitrag Re: Mein/Eure Erfahrungen mit dem Quickshifter der 800 RR
Hallo Leuts,

THX für alle Erfahrungen die Ihr schreibt. Generell hab ich auch nen Megaspass mit der Schaltung, ach was sag ich, mit dem ganzen Bike, echt nen "Brutaler Traum".
Werde mir bei den nächsten Ausfahrten das "beherzte" Schalten mit dem Fuss mal angewöhnen, denke bin da hin und wieder echt zu zaghaft drann gegangen.

Hoffe bekomme das langsam mal gebacken mit den Bildern die man hier hochladen kann, denn der Anblick meiner Brutale 800 RR (nicht Dragster) aber mit den Dragster-Felgen und einer tot/weißen Soziusabdeckung ist echt was feines.

See you


Mittwoch 13. April 2016, 12:52
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de