Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Januar 2018, 01:54



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Kurzer Ausritt durchs Wiesenttal 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 08:18
Beiträge: 441
Wohnort: Erlangen
Modell: Brutale 750S - BJ2005
Beitrag Kurzer Ausritt durchs Wiesenttal
Hallo Gemeinde,
genug hier über Anlasserfreilauf, Kurvenlichter (ans Hirn batsch), Krimpzangen und was weiß ich noch alles gelesen :roll: ...
...machts wie ich... raus aus dem Alltag ... rein ins Leder ... Sonnenstrahlen auf einem der geilsten Bikes genießen gehen!
Leute wir sind definitiv privilegiert :mrgreen:

Bild

Gruß aus Franken
Stefan

_________________
Bild
http://www.amoxx-racing.de


Freitag 15. September 2017, 17:54
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. August 2014, 10:22
Beiträge: 227
Wohnort: Nördlich von Südkorea
Modell: Brutale 1090 R, ABS
Beitrag Re: Kurzer Ausritt durchs Wiesenttal
Jawohl, recht hast du!!! :mrgreen: :daumen:




Jo Gwang-jo

_________________
Zu mir gibt es keine Alternative, man muss mich einfach gerne haben!


Samstag 16. September 2017, 10:41
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Kurzer Ausritt durchs Wiesenttal
Hallo und Guten Morgen, Stefan und "der wo nördlich von Korea" haust...

Na claro, der FAHRSPAß ist das Hauptaugenmerk auf einem Motorrad forum.In einer - Schönwetterbedingten - echten Fahrzeit von April bis dato, habe ich mit meiner neuen dragster RR , einschließlich der gestrigen Fahrt zum Nürburgring, 7820 Km zurückgelegt.Das spricht doch wohl für SPASS und FREUDE mit 'ner MV Agusta.

Doch so'n forum "lebt" auch und besonders, von den vielschichtigen Interessen und den persönlichen Anliegen und (leider) auch Nöten der Schreiber und Leser.Wenn auch manchem Leser manche Beiträge "schwallig" vorkommen - andere erfreut es (hoffentlich) auch Meinungen und "sonstiges" hier zu lesen, was über die "hauptamtlichen Klagen" über Defekte und Nickigkeiten der MV Auguste Motorräder hinausgeht.

Selbstredend freue ich mich über Berichte und dazugehörige Fotos von tollen Erlebnisfahrten.Davon habe ich in 51 Jahren Fahrpraxis mehr als ausreichend in meinem Bestand.Gestern habe ich jedoch keinerlei Fotos "geschossen" - war zu "usselich", wie die Rheinländer sagen=Fisselregen.Alle paar Kilometer "Visier-Wischi-waschi.."Trotzdem bin ich nicht abgedreht und obschon ich die F1 verfolgen wollte am TV, bin ich bis 16 Uhr "on the road" geblieben.Was im Nachhinein auch kein Beinbruch war in Anbetracht des Desaströsen Rennausgangs für Ferrari-Fans - zu denen auch ich mich zähle.

Das "Hineinstellen von Fotos" in's brutale forum könnte ich dann ja auch mal üben. :mrgreen:
Mir wurde dazu auch bereits freundlicherweise geantwortet und tips gegeben.Diesbezügliche Programme habe ich mir aus dem Internet heruntergeladen.
Was mich jedoch interessiert: WELCHE GRÖße bzw. pixel-Menge transformiert das upload-Programm welches Du benutzt ? Denn meine jpng Fotos (die Duplikate mit RAW garnicht berücksichtigt) haben ziemlich viel an Datenvolumen und der upload ist - soweit ich bisher feststellen musste - Volumenbegrenzt...ergo mußte ich bisher für ein anderes forum, die Pixelmenge mit einem Fotobearbeitungsprogramm "herunterschrauben".

Gruß C. :daumen:
P.S.: ich wünsche mir noch einige Regenfreie Tage bis Ende Oktober.. dann bekomme ich die 8000 Kilometer diese Saison noch voll..SPASS


Montag 18. September 2017, 10:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Dezember 2013, 08:18
Beiträge: 441
Wohnort: Erlangen
Modell: Brutale 750S - BJ2005
Beitrag Re: Kurzer Ausritt durchs Wiesenttal
Servus "Genussfahrer",
hochgeladen wird nix, vielmehr ein Verweis zu dem Ort des Bildes gelegt. :idea:
Sprich das Bild liegt in meinen Fällen auf meiner Homepage in irgendeinen Unterverzeichnis (somit öffentlich erreichbar).
Um dem Forum diesen Ort mitzuteilen, wählt man oben "Img" aus und der Editor fügt |img||/img| (rechteckige Klammern statt Striche, hier nur zur Veranschaulichung sonst versteht der Editor das hier als Image(Bild) Befehl) :idea:
So nun setzt man zwischen den beiden Img Steuerzeichen den Ort an dem sich das Bild befindet ein:
z.B. |img|http://www.diedomainaufderdasbildliegt.de/bildname.jpg|/img|
Das Bild darf dabei seit neuesten nur noch 640Pixel breit sein! :idea:
Ich arbeite seit eh und je schon mit Corel PhotoPaint. Geht natürlich mit jedem anderen Bildbearbeitungsprogramm auch um es entsprechend zu skalieren. Dann lad ich es auf meine Homepage hoch und füge hier im Forum entsprechend oben beschrieben den Verweis ein.

Hoffe geholfen zu haben.

Gruß Stefan

_________________
Bild
http://www.amoxx-racing.de


Montag 18. September 2017, 12:02
Profil Website besuchen

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Kurzer Ausritt durchs Wiesenttal
Hallo und Guten Morgen, STEFAN

DANKE für den ausführlichen Hinweis bzw. "Anwendungsvorgang" zwecks "Fotostrecke" in's hiesige forum zu stellen.

ZITAT:" Bild liegt in meinen Fällen auf meiner Homepage in irgendeinen Unterverzeichnis (somit öffentlich erreichbar)."

Rein faktisch - "anwendungstechnisch" uiiih - meine Wortwahl heute morgen LOL - habe ich deine Erläuterung gut verstanden.Aber eine "homepage" habe ich bisher nicht installiert..(?); in dem anderen Motorradforum, in welchem ich etliche Fotoserien über etliche Jahre hinweg "einstellte", geht's "hochbeamen" der Dateien (ebenfalls arg begrenzt in Länge+Breite der Bilder) über "flicr", was bereits in die software dieses forums implementiert (?) ist.
Enige user bewerkstelligten das auch mit der Methode, welche Du beschrieben hast.Was dem Administrator dieser side scheinbar nicht gefiel ...weshalb auch immer..

Werde mich im Winter mal ausführlicher mit der Thematik befassen.Zurzeit bin ich - mit der schnellen dragster viel unterwegs, um die mir , von einem B l ö d m a n n = Grobmotoriker, zerbrochenen L-Kolbenringe für meine MAHLE GESCHMIEDETEN KOLBEN, meines ADLER Motors mit KAWASAKI Zylindern, bei einem Spezialisten hinter Köln-versus Holland, zu beschaffen.Nur diese Kombination= KAWA Zylinder+125er Zündapp/Fichtel&Sachs Kolben, mit außermittig versetztem Kolbenbolzen, funktioniert bei dem stark modifizierten ADLER Motor.
So'n Eigenbau ADLER Motor mit geändertem Getriebe/Kupplung/Zweivergaser etc.+KAWA Zylinder+ ZÜNDAPP Rahmen+Doppelnockenbremsen von 60er Jahre Hondas, in Hochschulter Borranifelgen eingespeicht + 12V Zünd-Lichtanlage usw.- wo ständig neue Probleme auftreten - zieht sich zeitlich über Jahre hin.
Claro, ich könnte mir eine wassergekühlte Yamaha 250RD für "billig" Geld auf dem Gebrauchtmarkt kaufen...dann hätte ich ohne jeglichen Aufwand mindestens 1/3ttel PS mehr, als ich mit meinem Umbau erzielen kann.DAS wäre dann aber, m.E. ein, für mich, emotionsloses "Gerät".Der Nimbus "ADLER" wäre überhaupt nicht vorhanden... und an dem halte ich fest seit über 40 Jahren.. eben ein "Jugendtraum" von mir, so'n Eigenbau: frei nach ADLER RS Vorbild.

Gruß von C. alias joybiker :daumen: SPASS-GENUSS MOTORRADFAHRER


Mittwoch 20. September 2017, 10:34
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de