Aktuelle Zeit: Samstag 21. April 2018, 21:27



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Vorstellung und Fragen zur Brutale 920/800 
Autor Nachricht

Registriert: Freitag 13. April 2018, 21:10
Beiträge: 1
Beitrag Vorstellung und Fragen zur Brutale 920/800
Moin zusammen,

Ich bin neu hier im Forum und wollte mich hiermit vorstellen. Mein Name ist Bastian und ich bin 29. Mein Führerschein habe ich vor Jahren gemacht aber hatte wegen Studium keine Zeit und finanziellen Mittel für ein Motorrad.
Aber jetzt ist es so weit, dass ich mir eine Maschine kaufen möchte. Die Brutale Serie von MV beobachte ich schon seit Jahren und würde gerne eine Brutale mein Eigen nennen.

Ich habe ein paar Fragen, zu denen ich bis jetzt noch keine passenden Antworten gefunden habe.

1. Ich habe im Internet eine Brutale 920 mit ABS gefunden?! Wurde die 920 überhaupt mit ABS produziert oder ist das ein Fehler? Zudem gibt es noch 920 Neufahrzeuge, aber wurden diese nicht eig. nur bis 2014 produziert?

2. Als mein erstes Motorrad dachte ich an die neue Brutale 800 oder die 920, wobei ich denke, dass für einen Anfänger die 800 die bessere Wahl wäre, was aber eine Probefahrt erstmal bestätigen muss. Ein Vergleich zwischen der neuen 800 und der 920 hab ich nicht gefunden, kann das jemand hier aus dem Forum in Bezug auf Fahrbarkeit, Qualität, Verarbeitung und Qualität in Bezug auf verbaute Komponenten (preislich sind die beiden Modelle ja sehr ähnlich) beantworten?
Die 800 habe ich auch als 95 PS Version (anscheinend ab Werk) gefunden. Kann man diese Drosselung auch später entfernen oder ist dies nicht möglich?

3. Weiß jemand, ob man bei der neuen Brutale 800 auch das Kennzeichen unter der Sitzbank befestigen kann oder ist das gar nicht mehr möglich, aufgrund der konstruktiven Beschaffenheit des Rücklichtes?

MFG Bastian


Sonntag 15. April 2018, 19:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 09:26
Beiträge: 129
MV-Modell: B3 800 '16, XBR 500 '86, RD250 '76
Beitrag Re: Vorstellung und Fragen zur Brutale 920/800
Also, ich bin ja schon viele Motorräder gefahren, aber mir würde nie in den Sinn kommen eine MV als Anfängertaugliches Motorrad zu bezeichnen :idea:

Im Vergleich zur Monster 797/821, Z800, MT09, ..., ist die B3 800 das mit Abstand am anstrengsten zu fahrende Motorrad.

Darauf muss man sich einlassen können und wollen, den Bullen bei den Hörnern packen und die Sau raus lassen, das ist ihr Revier.

Um von A nach B zu kommen, durch die Stadt bzw allgemein Verkehrsreiche Gegenden bummeln oder die gemütliche Sonntagsausfahrt, dafür nehme ich lieber alles andere in meiner Garage :mrgreen:

Aber das ist nur meine eigene bescheidene Ansicht :daumen:


Sonntag 15. April 2018, 20:05
Profil

Registriert: Montag 4. April 2016, 17:57
Beiträge: 6
Wohnort: München
MV-Modell: Brutale 800 '16
Beitrag Re: Vorstellung und Fragen zur Brutale 920/800
1. Wenn du mit Neufahrzeug Modelle mit 0 km meinst, die gibt es noch. Stand halt 4 Jahre in irgendeiner Halle rum. Wenn das richtig gemacht wurde kein Problem, aber wenn das nur halbherzig irgendein Verkaufsraum war...
ABS gibt's bei MJV erst ab Anfang 2013 (Modelljahr), die 920 war davor.

2. Vielleicht hat da jemand KW und PS verwechselt. 8)
Ab Werk gibt's nur 116 PS, die dann per Software (Rain-, Normal- und Sport-Modus) ggf. gedrosselt werden.
Für einen Anfänger wäre die 800er besser, alleine schon wegen dem ABS und TC ist auch nicht verkehrt.

3. Das Rücklicht bzw. Bremsleuchte ist jetzt ja praktisch unter dem Sitz, nicht wie bei der alten halb dahinter und halb darunter.
Um das Kennzeichen (+ Reflektor und Blinker) da zu montieren müsste das auch umgebaut werden. Klingt nach umständlicher Einzelabnahme...


Sonntag 15. April 2018, 20:28
Profil

Registriert: Mittwoch 6. September 2017, 22:13
Beiträge: 29
Wohnort: Österreich
MV-Modell: reparto corse
Beitrag Re: Vorstellung und Fragen zur Brutale 920/800
Servus aus Österreich,
B3 800
Einen kurzen Kennzeichenhalter kannst Du bei mir bestellen kein Problem.
Das Problem liegt aber wo anders...eine 800 mit 95PS gibts in Frankreich...wie kommst du da drauf??? Wurde die billig in mobile angeboten???
DDave hat völlig Recht die 800 ist sicher nichts entspannendes für Anfänger denn es gibt vielmehr Faktoren als nur PS!!!!!!!!!!!!!!
An DDave: Die B3 675 ist überigens noch schlimmer denn der musst Du erstmal das Fahrwerk der 800er verbauen zum überhaupt fahrbar zu sein :shock: :shock: :shock:
TC ABS etc ich scheiss drauf...denn das ist keine Rundumversicherung wie sooft beschworen.
Druckpunkt ohne ABS perfekt dank kurzer Leitungen.....und wer bremsen nicht übt und zwar stetig der knallt auch mit ratterndem ABS in die Wand.
B4 Brutale
Meine Empfehlung an meine Kunden ist immer die gleiche:
Wer sich an der Schönheit einer MV erfreuen möchte und gelegentlich bei schönem Wetter durchs Land cruisen möchte soll sich eine 910er kaufen
Mehr Qualität in Bezug auf Technik Verarbeitung und Fahrwerk kann man gebraucht nirgendswo erhalten ums Geld.

_________________
Giardino mezz'o mare...Viva l'Italia


Donnerstag 19. April 2018, 22:39
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de