Aktuelle Zeit: Dienstag 20. Februar 2018, 01:31



Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090 
Autor Nachricht

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hallo, ich bin der Patrick aus Österreich umd würde mich freuen hier auf gleichgesinnte zu Treffen.

Lg


Mittwoch 9. August 2017, 19:46
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hallo und Danke für die Aufnahme in dieses Tolle und sehr übersichtliche Forum !

Ich bin der Patrick komme aus Österreich, bin eig. Leidenschaftlicher Ducatisti, hatte aber immer schon ein Auge auf MV bzw Moto Morini.

Ich hatte bis jetzt wirklich nur Ducatis, noch nie etwas anderes, Angefangen mit der Monster 900 über die 996 Sps bis zur S4r und zur S4rs bis jetzt die Streetfighter 1098s, ich hatte wirklich nie schlimme Probleme bis auf siffendes Öhlins und zwei Regler defekte ! Die Kisten aus Bolongna sind bei Artgerechter Haltung sehr sehr Haltbar.
Zbsp an der S4rs 80.000km und jetzt an der Streetfighter 65.000km die Motoren waren NIE geöffnet !

Nun Zurück zum Thema, die Modell Politil bei Duc stört nicht, eine neue Monster werde ich mir nicht kaufen schon gar nicht für den Preis.

Nun tendiere ich sehr stark zu einer MV Brutale 1090, hier verstehe ich die Modelle nicht ganz bzw blick ich nicht durch, bitte helft mir hier technisch wie Optisch das Richtige rür mich zu finden.

Seit wann sind die Modelle wie Sie Aktuell aif der Homepage von MV sind im Pogramm ??
Ist eine 2015er Baugleich mit einer neuen ??
Ist ABS bis 2016 lediglich eine Zusatz Ausstattung und nicht Standart ?


Mittwoch 9. August 2017, 19:50
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Die Preise Variieren sehr stark, ich Blicke hier nicht durch.
Die RR sind viel teurer ? Zahlt sich der Aufpreis für weniger Drehmoment aus ? Ich wohne in den Alpen und bin eig Drehmoment verwöhnt!
Steht die normale R der RR irgendwo hinterher ?
ABS wenn Sie hatt schlecht wäre es bestimmt nicjt, jedoch bis jetzt hatte ich auch keines.

Wie haltbar sind die Motoren bei pflege und guten Warmlauf phasen ?
Mit wie viel €€ kan man den 12000 er Service Rechnen bzw 24000 gleich viel ? Ich fahre ca. 7-8k Kilometer im Jahr ich will ein funktionierendes Motorrad.


Mittwoch 9. August 2017, 19:52
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Bin Tuono und S1000r Probe gefahren... die fallen für mich weg (zum vergleich)

KTM und MV habe ich zur Zeit im Auge. Obwohl MV einfach den ticken verrückter ist und mich somit mehr Anspricht.

So ich höre jetzt mal auf so viele Fragen zu Stellen.
Hoffentlich nimmt sich jemand die Zeit um mir zu helfen .


Lg Danke schon mal. Sorry ich konnte solch eimen langen Text nicht aufeinmal posten.


Mittwoch 9. August 2017, 19:53
Profil

Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 20:27
Beiträge: 44
Wohnort: Castrop-Rauxel
Modell: Brutale 1090 ABS
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hallo Patrick,
willkommen hier im Forum.
Ich fahre eine Brutale 1090 ABS, also das einfachste Modell.
Habe es aber mit Carbonteilen aufgewertet.
Ich wollte auch den Motor mit dem höheren Drehmoment haben.
Zusätzlich habe ich mir den Motor noch bei LKM machen lassen, um von den 6000er Wartungsintervallen wegzukommen und habe dadurch noch etwas Mehrleistung und Drehmoment.
Habe jetzt aktuell mit Serienauspuff 144 PS und 115 NM am Hinterrad (Leistungsmessung liegt vor).
Bei Fragen hierzu schreibe mir einfach eine Nachricht.

Viele Grüße

Peter


Mittwoch 9. August 2017, 20:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 19:35
Beiträge: 2062
Wohnort: 76870 Kandel
Modell: Brutale 910 in memory of, Brutale 1078 RR
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
herzlich Willkommen im Forum :daumen: :daumen:

Gruß Volker

_________________
vergib deinen Feinden, aber vergess niemals ihre Namen


Mittwoch 9. August 2017, 21:27
Profil

Registriert: Montag 19. März 2007, 18:48
Beiträge: 2547
Wohnort: 21391 Reppenstedt
Modell: Brutale 910R - F4 1078RR - Tuono RP
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Willkommen. Fahre nur die alten Modelle.
Gruß
Frank

_________________
Lieber Brutale, als gar keinen Spaß


Mittwoch 9. August 2017, 22:01
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Vielen Dank für den Willkommens Gruß.

Also dan werde ich wohl lieber ausschau nach der R halten ? Oder kann ein RR fahrer sagen der Unterschied ust nicht vorhanden ?

Im Vorfeld, wie erkennt man auf Anhieb eine 1090 R von einer normalen ?

Meine Vorstellungen,

ABS
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Led im Scheinwerfer


D
Ist die Brutale ab 2013 bis jetzt gleich geblieben ?
Zu welcher sollte ich mit meinen Vorstellungen am besten greifen ?
Auf Ebay.kleinanzeigen variieren die Preise zwischen 7200 und Aufwärts für das genannte Baujahr, wie geht das ?
Vielleicht nimm sich jemand ein Herz und steht mir hier bei :-)

Lg Danke


Donnerstag 10. August 2017, 06:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 3. Juli 2010, 14:25
Beiträge: 427
Wohnort: Rheinland
Modell: 1090 RR, SMT990, ER6N
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hallo Patrick,

willkommen bei den Brutalisten.

Zu deinen Fragen und dem Drehmoment: Ich habe die RR, eine normal oder R bin ich noch nie gefahren.
Aber zuwenig Leistung oder Drehmoment hat die RR sicher nicht.

Wie erkennt man auf Anhieb eine 1090 R von einer normalen ? Die "normalen" sind matt lackiert, ansonsten seht es drauf :mrgreen: .
ABS Ab 2013
Traktionskontrolle Haben alle 8-stufig, aber nur im Prospekt. Die macht gar nix, nicht mal auf 'ner feuchten Wiese
Fahrmodi Zwei. Normal und Sport. Leistung ist gleich. Bei Sport geht sie etwas "spontaner" ans Gas.
Led im Scheinwerfer Gibt es vielleicht im Zubehör, musst Du mal suchen.
Ist die Brutale ab 2013 bis jetzt gleich geblieben ? Von der Technik her, ja. Die Lackierungen sind anders.
Zu welcher sollte ich mit meinen Vorstellungen am besten greifen ? Mach auf allen eine Probefahrt und entscheide das selber.
Auf Ebay.kleinanzeigen variieren die Preise zwischen 7200 und Aufwärts für das genannte Baujahr, wie geht das ? Das musst Du die Anbieter fragen

LG
Klaus

_________________
BRUTALE fahren ist das geilste was man angezogen machen kann ! !


Donnerstag 10. August 2017, 07:53
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Kurzes Update.

Jetzt nin ich doch sehr bedrückt.
Heutr habe och einen Händler zwecks der MV kontsktiert.
In Österreich gibt es keinen General Importeur sondern jeder Händler wird selbst beliefert.
Das erste was er mir sagte, Finger Weg, MV kannst du nicht mehr kaufen, es gibt keime Ersatzteile, die Zulieferer von MV beliefern den Konzern nicht.
Es kann passieten wenn ich heute eine MV bestelle, dass ich viel in 5 Monaten eine halbfertige MV mit Minderwertigen Teilen bekomme !
Sehr beruhigend...
Seitdem AMG Weg ist funktioniert es nicht mehr....
IRRE...


Donnerstag 10. August 2017, 11:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 12:19
Beiträge: 150
Modell: Brutale 1090 R (B5), CBR 1000 RR (SC59)
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Aaaalter, traust mir wohl nicht übern Weg ? Hättste mich mal angerufen. 8)


Donnerstag 10. August 2017, 12:25
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hey :-) bin ein Ösi willst wirklich mit mir reden ? :-)


Donnerstag 10. August 2017, 12:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 12:19
Beiträge: 150
Modell: Brutale 1090 R (B5), CBR 1000 RR (SC59)
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Wennst mein Moped kaufen willst dann schon, wohl oder übel... :wink:


Donnerstag 10. August 2017, 12:53
Profil

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1682
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Preacher0815 hat geschrieben:
Kurzes Update.
Das erste was er mir sagte, Finger Weg, MV kannst du nicht mehr kaufen, es gibt keime Ersatzteile, die Zulieferer von MV beliefern den Konzern nicht.
Es kann passieten wenn ich heute eine MV bestelle, dass ich viel in 5 Monaten eine halbfertige MV mit Minderwertigen Teilen bekomme !
IRRE...


ich würd auch die Finger weg lassen, dann bleiben mehr für die anderen :!:

_________________
Carpe Diem


Donnerstag 10. August 2017, 14:14
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hatte heute noch ein Gespräch mit zwei weiteren Händlern, die machten mir Zuspruch zu MV !

Darf ich fragen was Ihr von diesem Inserat haltet ?

Gerade gefunden #ebaykleinanzeigen https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/mv-agusta-brutale-1090rr/693176543-305-1964

Gruß


Donnerstag 10. August 2017, 19:38
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
sm.ts hat geschrieben:
Wennst mein Moped kaufen willst dann schon, wohl oder übel... :wink:



DANKE, für den netten Kontakt, der Preis reizt wirklich ! Nur irgendwie hätte ich wenn möglich gerne eine mit ABS, hatte ich zwar bis jetzt nicht aber Schaden wirds nicht .
Auch für den Weiterverkauf.


Donnerstag 10. August 2017, 19:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. April 2007, 18:53
Beiträge: 1299
Wohnort: Osnabrück
Modell: Brutale 910 America / Dragster 800RR / F4 EV02 1000
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
gedanklich falscher Ansatz, eine MV verkauft man nicht und fährt sie bis zum bitteren Ende, man ergänzt höchstens den Fuhrpark mit weiteren MV's :wink:

_________________
MV F4 EV02 1000 / Brutale 910 AMERICA / Dragster 800 RR


Donnerstag 10. August 2017, 21:51
Profil

Registriert: Montag 27. Februar 2017, 11:29
Beiträge: 82
Wohnort: ganz weit im Westen der Republik
Modell: Brutale dragster RR
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Morjen, leider verregnet...
egalo MEINE steht z.Z. beim Händler *
Schreib das jetzt hier weil ich den Händler welcher mich nicht im "Regen stehen läßt" auch nicht dort hinbugsieren möchte. * und bekommt die passende "Besohlung", zum vorderen rosso III, aufgenagelt.Hab das telefonisch mit dem Händler besprochen und war sehr positiv überrascht davon, daß er die "Falschmontage" mit hörbarem Erstaunen zur Kenntnis nahm und mit der Entschuldigung: "der muß unbedingt getauscht werden - da ist was schief gelaufen.." einen Umtausch ankündigte.

In Bezug auf den Austro-Händler, welcher sich vorurteilsbehaftet (?) äußerst abratend äußerte: "... in 5 Monaten eine halbfertige MV mit minderwertigen Teilen bekomme ...". Vermutlich hat dieser sein Engagement bezüglich MV AGUSTA bereits seit längerem reduziert; was durchaus auf Gegenseitigkeit beruhen könnte.apropos Lieferfrist: ob's an den zusätzlichen 4 Monaten lag ? Meine dragster kam komplett montiert und auch nicht mit minderwertigen Bauteilen gefertigt, bei mir an.Nach wenigen Wochen "Einlaufzeit" rennt sie "blitz-schnell wie Schmitz Katze" um die winkligen Ecken der Eifel.

Zu dem Alustaub an der hinteren Radnabe folgendes vom Monteur: "..konnte nix gravierendes feststellen, werde aber den Radmutterkonus einläppen.." .Wie's schluß-endlich ausgeht schildere ich dann am kommenden Dienstag im "richtigen" äh, "thred..fred-Feuerstein..oder wie heißt das auf (d)english ?"

Vergnüglich zu lesender Wink mit dem kleinen Finger:
" ich würd auch die Finger weg lassen, dann bleiben mehr für die anderen.."
Anmerkung für Austrologen: " seid's net so gierig..!"

Gruß C. und Schluß = :D I muß de nasse Katz rinlasse, was da draußen uff'm Fensterbrett huckt..


Freitag 11. August 2017, 11:08
Profil

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 07:41
Beiträge: 12
Modell: Eventuell 1090 ??
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
Hi, und was haltet ihr von der MV im.Link ?. Die RR ?


Freitag 11. August 2017, 14:20
Profil

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 13:01
Beiträge: 1682
Wohnort: Ludwigshafen/Rh
Modell: 3 X B4, F4, TRE,..
Beitrag Re: Neuvorstellung, Technische Fragen MV Brutale 1090
AndreasF hat geschrieben:
gedanklich falscher Ansatz, eine MV verkauft man nicht und fährt sie bis zum bitteren Ende, man ergänzt höchstens den Fuhrpark mit weiteren MV's :wink:


Das bittere Ende hat meine schon längst überschritten, mal sehen wie es danach weitergeht :mrgreen:
die 2. 100tkm sind deutlich angefressen :D

_________________
Carpe Diem


Freitag 11. August 2017, 23:01
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de