Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 08:42



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort) 
Autor Nachricht

Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 23:06
Beiträge: 6
MV-Modell: B 800
Beitrag Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
Hallo,

ich ueberlege mir, meine Spiegel mittels einer Verbreiterung etwas nach aussen zu ruecken. Ja, ich weiss, Aesthetik und so. Aber das will mir als einfache Massnahme erscheinen, um wieder etwas uebersicht zu gewinnen. Lenkerendenspiegel bin ich nicht gewohnt, drum bin ich da zoegerlich.

Nun scheinen diese Spiegelverbreiterungen aber von der Gewindeorientierung der Rueckspiegel abhaengig zu sein. Das bringt uns zur Spiegelgewindeorientierung. Das Wort des Tages!

Weiss jemand, welche Orientierung die Gewinde der Rueckspiegel einer Brutale 800 (2017) haben? Sonst muss ich meinen mueden Hintern in die Garage bewegen und schrauben...

mit besten Gruessen,

einar


Freitag 16. Juni 2017, 22:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. August 2012, 14:38
Beiträge: 829
Wohnort: Mühlheim Am Main
MV-Modell: 15er B3 800EAS/ABS Mattgrau / 99er Kawasaki ZX6R
Beitrag Re: Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
lass es bleiben, ausser das es scheisse aussieht und dich am ende behindert (weils dann zu weit richtung griff wandert) hat es null vorteile! Du siehst in den spiegeln sowieso nichts auch wenn du sie weiter nach aussen stelltst (vibrationen usw) Ich mach das so ich zieh wenn ich denn mal den spiegel nutze einfach meine schulter bissi ein, werf nen blick in den spiegel und gut... beim überholen/einfädeln wird eh der schulterblick gemacht!

_________________
https://www.youtube.com/channel/UC4EThSNBm5ugsXpEHZuSV1g


Samstag 17. Juni 2017, 09:20
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 19. März 2017, 10:24
Beiträge: 48
Wohnort: Heßdorf
MV-Modell: Brutale 800, Yamaha XT 600
Beitrag Re: Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
Ich hab mir die Viper Evo hin gemacht, sind zu 99% identisch wie die der Dragster, und nur halb so teuer. Schaut find ich Hammer aus und keinerlei Arme im Spiegelbild.
Ist halt Geschmacksache.

_________________
Gruß Martin


Samstag 17. Juni 2017, 16:31
Profil

Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 23:06
Beiträge: 6
MV-Modell: B 800
Beitrag Re: Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
Danke fuer die ersten Rueckmeldungen!

Meine nagelneue Brutale ersetzt ja meine kleine KTM rc390, die einfach nicht mehr genug Schub hatte. Und dort hat eine Spiegelverbreiterung Wunder gewirkt. Mit einer besseren Sicht fahre ich sicherer.

Und die Spiegelverbreiterungen, die ich gesehen habe, reissen wahrlich kein Loch in die Tasche. Also kann ich es mal ausprobieren.

Aber ich werde wohl in die Garage gehen muessen und nachsehen muessen :-)


Sonntag 18. Juni 2017, 00:05
Profil

Registriert: Samstag 27. Mai 2017, 23:06
Beiträge: 6
MV-Modell: B 800
Beitrag Re: Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
Nachdem ich in der Garage kurz nachgesehen habe (und mich schon nicht mehr an die Orientierung erinnere), habe ich die Bestellung einer Verbreiterung auf nach dem ersten Service zurueckgestellt. Und mein Mechaniker hat mich dann zu Lenkerendenspiegel bequatscht. Und er hatte recht. Sieht gut aus und ist sehr effizient.

Ich verneige mich vor der Weisheit derer, die mir sowieso von der haesslichen Verbreiterung abgeraten haben. Ihr hattet recht.


Donnerstag 13. Juli 2017, 22:28
Profil

Registriert: Sonntag 7. Mai 2017, 19:08
Beiträge: 34
MV-Modell: Dragster 800
Beitrag Re: Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
Ich bin mit den Lenkerenden meiner Dragster auch mehr als zufrieden. Ich würde den Viper Evo an deiner Stelle eine Chance geben.
Hatte mir für ein frühere Moped mal längere Spiegelhalter gedreht, 5cm. Das Ende vom Lied, man hat nicht wirklich mehr gesehen, sprich Schultern waren immer noch im Weg, und die Vibrationen haben deutlich zugenommen.


Freitag 14. Juli 2017, 08:21
Profil

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2017, 12:42
Beiträge: 4
Wohnort: VB
MV-Modell: 800
Beitrag Re: Spiegelgewindeorientierung (tolles Wort)
Hatten eure Viper EVO auch so eine schlechte Qualität.
Ich habe die Spiegel ausgepackt, begutachtet und wieder eingepackt. Heute gehen sie zurück.

Der Aludruckguss ist unter aller Kanone. Offene Lunker, Kanten verdellt (kommt wohl davon, das sie von der Maschine direkt in die Kiste fallen), "Lackierung" mit Einschlüssen.
Der Spiegel ist auch nicht gerade der Hit. Der Kunststoff des Spiegelgehäuses ist zwar "Standard", aber das Spiegelglas ist unsauber eingeklebt.

Meinem Empfinden nach steht hier Preis und Leistung in keinem guten Verhältnis.
Schade, das es zu dieser Variante keine wirkliche Alternative gibt.
Aber daraus resultiert wohl der Preis. Angebot und Nachfrage.

Wären sie deutlich günstiger gewesen, hätte ich mich evtl. dazu hinreisen lassen, sie nach zu arbeiten (entlacken, Oberflächen und Kanten bearbeiten, neu lackieren).

_________________
- Hier könnte Ihre Werbung stehen -


Dienstag 1. August 2017, 13:13
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Impressum : Datenschutz
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de